» »

Fußverkleinerung

SWandQy17 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bin 17 Jahre und habe in meinem Alter schon Schuh- größe 45 das ist echt ätzend. Ich kann nie kleider oder sowas in der Art anziehen weil ich ja keine passenden schuhe finde. Natürlich gibt es frauenschuhe in meiner größe in spezielen geschäften, aber die sind

1. Arsch teuer und

2. sehen sie aus wie Kanus am Füß, kurz gesagt scheiße!

Naja meine Frage jetzt, gibt es irgendetwas damit meine Füße schrümpfen, oder auch vielleicht eine Operation und wenn ja bezahlt das die Krankenkasse?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Danke im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Memory17

Antworten
b4eka


Japan hat da früher ...

... eine ganz spezielle Technik für Frauen-stummel-füsse entwickelt. Ob Du damit glücklich würdest, wage ich zu bezweifeln. Aber da gab es doch mal jemanden, der konnte angeblich über Wasser laufen. Ob der auch Kanu - Füsse hatte ???

Wirst wohl auf grossem Fuss leben müssen. :-)

UMwe Pzet,exr


Ich würde nichts machen lassen wie groß bist du eigentlich??

S"and_y17


Ich bin 180 cm groß

UNwef PKeter


Dann werden deine Füsse wahrscheinlich eh nicht mehr wachsen oder befrag mal einen Orthopäden der kann bestimmen wie groß sie werden und dich auch beraten wie du besser damit zurecht kommst, vielleicht mit orthopädischen schuhen.

f`odotxy


im Sommer

sollte es ja kein Problem sein, kaufe einfach Flip-Flops für Männer, die meisten sehen eh gleich aus, können also Männlein wie Frauen anziehen, nur dass Du sieh eben bei Männern in Größe 45 ohne Probleme finden wirst.

Im Winter wirds da natürlich mit den Schuhen schwieriger, da gebe ich Dir recht. Fußverkleinerung kann man sich glaube ich abschminken, weil der Fuß aus so vielen, kleinen Einzelknochen besteht, dass da nix zu machen ist. Und wenn ist die Gefahr irgndwann unter schmerzen zu laufen riesig.

Diese japanische Fußverkleinerung wurde nur durch immer kleinere und engere Schuhe erreicht. Die Männer im alten Japan fanden kl. Frauenfüße damals hocherotisch. Es gab sogar Frauen, die Ihre Füße auf ne Länge von 8cm gequetschts bekommen haben, die konnten allerdings so gar nicht mehr laufen und nur noch unter höllenqualen.

Jdoehrg44


Re Fussverkleinerung

Hallo Sandy!

Bei 1,80m Größe ist die Schuhgröße in der Tat verwunderlich bzw. auch nicht.

Es ist anzunehmen, daß Du zumindest unter starken Senkfüßen leidest, d.h. daß Dein Längsgewölbe deutlich abgeflacht ist, wodurch der Fuß bei Belastung deutlich länger wird. Kommt dann noch ein Spreizfuss hinzu, wird er bei Belastung vorne auch noch deutlich breiter. Evtl. ein Weg um zumindest etwas kleinere Schuhe tragen zu können wäre ein paar Einlagen, die insbesondere das Längsgewölbe sehr gut abstützen. Dan ist der Fuß zumindest dann kleiner, wenn er auf der Einlage steht

fQoxix79


Hallo, ich habe ähnliche Probleme. Ich bin 1,85 m und habe Schuhgröße 44/45. Nun habe ich Einlagen bekommen, da ich Spreizfüsse habe, die passen kaum in meine Schuhe. Solltet ihr rauskriegen, wie man Füsse verkleinern kann, dann wäre es nett, wenn ihr was ernsthaftes hier ins Forum reinschreibt.

Gruß

J?oerkg4x4


Re foxi 79

Hallo foxi!

nun spreizfüsse allein , dann ist nur der Vorfuss etwas verbreitert. Was für einlagen (material ,form) hast Du denn bekommen, daß sie nicht in die Schuhe passen? Ich tippe auf korkledereinlagen...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH