» »

Ausbildung zur Krankenpflegehelferin

h5aCsili hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte diese Woche ein Vorstellungsgespräch an einer Schule für Krankenpflegehilfe. Ich will eigentlich Krankenschwester werden, aber mir fehlt der Realschulabschluß. Wenn ich die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin schaffe, kann ich aber auch ohne Realschule die dreijährige Ausbildung machen.

Ich habe nur einen Hauptschulabschluß und der ist nicht gerade gut. Aber wenn ich nächstes jahr ein Praktikum mache und mich dabei nicht zu dumm anstelle, nimmt mich die Krankenpflegehilfeschule. :-) :-)

Was mache ich aber, wenn ich danach auf die Krankenpflegeschule gehen will und die meine Noten sehen? Nehmen die mich dann überhaupt? Oder ist mein Hauptschulabschluss gar nicht mehr so wichtig, wenn ich die Krankenpflegehilfe mit einer guten Note (1 oder 2) abschließe? Beim Vorstellungsgespräch haben die mir jedenfalls gesagt, dass ich als Krankenpflegehelferin mit guten Noten keine Probleme haben werde, einen Ausbildungsvertrag bei einer Krankenpflegeschule zu kriegen. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr bewerber, die sogar Abitur haben! Kann ich da wirklich einen Platz bekommen?

Kennt sich hier vielleicht jemand aus? Irgendwelche Krankenpflegehelfer/innen anwesend?

Antworten
f)lockVe v6x8


Wenn du ein Praktikum machst und die merken,dass du mit Kranken gut umgehen kannst und die Patienten dich mögen, dann hast du gute Chancen einen Schulplatz zu bekommen.Man muss Einfühlungsvermögen haben.Das ist einem schon mit in die Wiege gelegt worden.So ein Beruf ist auch eine Art Berufung.Entweder man kann es oder nicht, da hilft auch das beste Zeugnis einem nicht weiter.Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute für deine berufliche Zukunft.

S<liNppexry


Hallo,wie alt?

das DRK bildet auch aus,zum bsp im Raum Leipzig.

Vielleicht kannst du ja auch gleich Krankenpflege lernen und nicht nur Helferin!

Ich weiss ja nicht,wo du herkommst, aber in Leipzig DRK bilden sie auch Neustarter aus.

Vielleicht kann ich dir mit Adresse oder so helfen, meld dich! :-o

Als Helferin hast du auch nicht immer Chancen und wieviel Jahre willst du Lernen?

hgasi;li


Wenn du ein Praktikum machst und die merken, dass du mit Kranken gut umgehen kannst und die Patienten dich mögen, dann hast du gute Chancen einen Schulplatz zu bekommen. Man muss Einfühlungsvermögen haben. Das ist einem schon mit in die Wiege gelegt worden. So ein Beruf ist auch eine Art Berufung. Entweder man kann es oder nicht, da hilft auch das beste Zeugnis einem nicht weiter.

Das müßte ich eigentlich hinkriegen. Der Umgang mit Menschen liegt mir normalerweise. Und im ersten Vorstellerungsgespräch hab ich wohl einen ganz guten Eindruck hinterlassen.

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute für deine berufliche Zukunft.

Danke. :-)

Vielleicht kannst du ja auch gleich Krankenpflege lernen und nicht nur Helferin!

Ohne Realschulabschluss muß ich erst Helferin werden oder eine andere Ausbildung machen. Dann bekomme ich Zugang zu den Krankenpflegeschulen. Mittlere Reife könnte ich auch nachholen, aber ich das schaffe ich vermutlich nicht, weil ich in Mathe zu schlecht bin.....

Als Helferin hast du auch nicht immer Chancen und wieviel Jahre willst du Lernen?

Helferin dauert ein Jahr, Krankenschwester nochmal drei Jahre.

s*andy165


Wie lange soll denn das Praktium dauern? Oftmal werden die Praktikantinnen nur als unbezahlte Arbeitskraft ausgenutzt und anschliessend dankend wieder nach Hause geschickt. Ist traurig aber wahr.

In unserer Umgebung bekommst du keinen Ausbildungsplatz zur Krankenschwester, ohne nicht vorher das freiwillige soziale Jahr abgeleistet zu haben. Selbst Krankenpflegehelferinnen mit der Abschlussnote 1 haben kaum eine Chance. Ich möchte dir aber nicht deine Hoffnungen nehmen, kann ja auch von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich sein.

h9asRili


Wie lange soll denn das Praktium dauern? Oftmal werden die Praktikantinnen nur als unbezahlte Arbeitskraft ausgenutzt und anschliessend dankend wieder nach Hause geschickt. Ist traurig aber wahr.

4-6 Wochen wie es aussieht. Vielleicht werden mir auch 6 Monate (mit Vergütung) angeboten, ist noch nicht ganz sicher.

In unserer Umgebung bekommst du keinen Ausbildungsplatz zur Krankenschwester, ohne nicht vorher das freiwillige soziale Jahr abgeleistet zu haben. Selbst Krankenpflegehelferinnen mit der Abschlussnote 1 haben kaum eine Chance.

Die KPH-Schule übernimmt normalerweise die besten Schüler/innen in die dreijährige Ausbildung. Allerdings will ich nach der KPH-Ausbildung gern wieder in meine Heimatstadt zurück. Aber wenn ich genommen werde, gut genug bin und es mir dort gefällt, bleibe ich vielleicht dort...

Ich möchte dir aber nicht deine Hoffnungen nehmen, kann ja auch von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich sein.

Ja, in manchen Gebieten sind Krankenpflegehelfer/innen gern gesehen, in manchen nicht so. Wenn es in den Krankenhäusern nicht klappen sollte, kann ich mich anschließend auch bei einer Altenpflegeschule bewerben.

cfawsey


hallo hasili

Mein KPH Abschluss ist schon ein paar Jährchen her.

Zu meiner Zeit war es so, dass vorwiegend nur das Zeugnis der KPH Ausbildung wichtig für die Aufnahme in der Krankenpflegeschule war.

Wenn du den Krankenpflegerhelfer mit 1 oder 2 machst, hast du eigentlich gute Chancen in der Krankenpflegeschule angenommen zu werden. Mit einer drei sieht es schon schlechter aus.

Es gab damals sogar die Möglichkeit, dass dir die einjährige Ausbildung anerkannt wurde. Man brauchte also nur 2 Jahre Krankenschwester/Pfleger zu lernen.

Das würde ich dir aber nicht unbedingt empfehlen, da im ersten Lehrjahr in der Krankenpflege in der Theorie (Ggrundlagen der Krankenpflege) mehr in die Tiefe gegangen wird als beim Einjährigen.

Dein Zeugnis von der Hauptschule ist nur zweitrangig, aber wichtig..., denn im Vergleich; Zeugnis der Hauptschule und dem KPH Zeugnis (Note 1 oder 2), kann man sehen, das du dich verbessert hast und motiviert bist.

Auf alle Fälle wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg für deine berufliche Zukunft und viel Spass in deinem Praktikum.

lg casey

I,ndian/girl


Hallo ich möchte Altenpflegerin werden,aber ich habe auch nur ein Hauptschulabschluss.Bei mir gibt es auch keine Altenpflegehelferinschule,also muss ich wohl mein Realschulabschluss nacholen.Ich bin aber schon seit 6 Jahren aus der Schule raus und schon ziemlich aus der Übung.Ob ich da noch den Abschluss schaffe ist eine andere Frage.

s9anMdxy65


@Indiangirl

Hallo,

wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung (egal welche) hast, dann ist dies gleichwertig mit dem Realschulabschluß. Ansonsten musst du wirklich den Abschluß nachholen.

IAndiangxirl


@Sandy leider habe ich keine Berufsausbildung habe mit 19 mein kind bekommen und vorher keinen Ausbildungsplatz bekommen.

c:asxey


Hallo Indiangirl

Versuche doch mal ein soziales Jahr in einem Alten- und Pflegeheim zu machen. oder auch ein Praktikum. Vielleicht hast du ja Glück.... (Keine Ahnung, ob es funktioniert, aber ein Versuch ist es Wert ;-) )

Was den Schulabschluss angeht, kann ich nur sagen, dass es sich auf alle Fälle lohnt. Es gibt sogar Leute die sind noch länger aus der Schule raus und haben ihn auch geschafft.

lg casey

INndia6ngirxl


Hallo casey ich habe irgendwie angst ,das ich zu dumm bin um ein Realschulabschluss zu schaffen.Ich bin seit ich Hausfrau bin irgendwie verblödet finde ich.Und mein Gedächnis macht mir langsam sorgen.Aber vielleicht habe ich nur angst zu versagen.Ich werde mich mal nach ein Prktikumsplatz umhören.Aber ich kann erst im Herbst anfangen,weil ich vorher mein Sohn nirgends unterbringen kann.Ich habe auch angst das ich zu schwach bin die Alten Leute hochzuheben ,bin sehr schwach.

sfaaXnla7x8


hi,

vielleicht solltest Du erstmal ein Praktikum in der Pflege machen, um zu schauen, ob der Beruf etwas ist für Dich. Falls ja, ist es eh leichter, einen Ausbildungsplatz zu finden, wenn Du ein Praktikum vorweisen kannst. Und Kopf hoch, so schwer ist der Realschulabschluss nicht;und rede Dir nicht ein, dass Du verblödest, nur weil Du zu Hause warst. Es ist glaub jetzt wichtig für Dich, dass Du mal was für Dich tust und auch siehst, dass Du was kannst. Geh bitte nicht mit der Einstellung an die Sache ran, dass Du es eh nicht schaffst, sonst ist es doppelt schwer für Dich!

LG

cDa_sexy


hallo Indiangirl

ich gebe saanla78 vollkommen recht. Es ist nicht so schwer den Realschulabschluss nachzuholen.

Es wird nur schwer wenn du der Meinung bist, dass du es sowieso nicht schaffst.

Aber bitte tu mir den Gefallen und glaube an dich, dann schaffst du es auch. Auch wenn es mal eng wird. :-)

Angst zu haben, ist ganz normal....

Ich mache zur Zeit eine Weiterbildung und habe auch Angst vor der Prüfung, aber ich glaube an mich und das ich es schaffen werde.

Ich kann mich noch daran erinnern, als ich in der 4. Klasse war, sagte man mir ich kann nicht logisch denken...

... vor drei Jahren sagte man mir ich habe das Durchschnittsniveau eines Hauptschülers...

Und mittlerweile sagt man mir, mein logisches Denken ist überdurchschnittlich und ich mache neben meinen Job noch eine Weiterbildung zum Fachwirt.

Also kann ich mich nicht beschweren, aus mir ist doch was geworden...

... auch wenn es nicht immer leicht war...

Aber wenn man an sich glaubt geht alles....

Mein Mann sagt mir immer geht nicht, gibts nicht.

Versuche es erstmal mit einem Praktikum und du wirst sehen, so schwer ist es gar nicht.

Und den Abschluss wirst du dann aúch locker schaffen...

... und noch eins niemand ist zu dumm oder blöd, Es kommt nur darauf an was man draus macht...

(Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen)

Also Kopf hoch...

:-) :-) :-)

lg

I0nDdiangixrl


Danke das ich mir so lieb zugesprochen habt.Ich werde mein bestes geben und noch etwas mehr.Mal schauen was draus wird.Ich fühle mich mit 23 auch schon recht alt für eine Ausbildung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH