» »

Minusstunden im Dienstplan

duanxy2


Das war so gemeint, dass es das in allen Berufen gibt. Nicht nur bei den Alten- oder Krankenpflegern.

e5nemenVemisxte


Ich habe hier nun mitleerweile bei meinem Betrieb (leider ohne Betribsrat bei über 80 Mitarbeitern ein RIESEN Problem!!!!! Mein Minus Konto beläuft sich mitlerweile auf 144 Stunden am Ende des Monats Oktober.Ich versuch nun schon nach einem Gespräch mit dem Chef vor den Sommerfrien diese Minus Stunden Abzubauen und arbeite jedes 2 WE einen Doppeldienst und auch in der Woche arbeite ich meistens 7-7 1/2 Stunden obwohl es nur 6,75 bei 12 Tagen Arbeit ohne einen Tag frei sein müßte.In meinem Vertrag steht das die Minus Stunden am Ende des Jahres Verfallen was leider am Anfang des Jahres nicht geschehen ist .Dann habe ich mit 53 Minus Stunden das neue Jahr 2010 begonnen und meinte Chef meinte damals noch bei 176 Stunden Minusstunden "Das bekommen wir schon hin" :(v Ich soll mich einfach öfters Anbieten für EXTRA Arbeit und dann wird das schon. :-X Ich habe einen 40 Stunden Vertrag von morgens 7:15 bis naja eben halt 6,75 oder mehr Stunden.Ich bin alleierziehend und kann ja nun mein Kind auch nicht für die Arbeit ständig alleine lassen aber WAS SOLL ICH TUN ??? ? würde am liebsten von meinem Chef alles Diestpläne und die Wocheneinsatzpläne und meine tägl. Ausgefüllten Tourenplan der letzten Monate nem Anwalt samt meines Arbeitsvertrags zu durchsicht geben.Darf Ich das ??? Das eingeben der Stunden macht unsere Empfangsdame die auch gleichzeitig die Freundin vom Chef ist und mir auch schon duch andere Kollegen gesagt worden ist, das öfters mal ne Woche oder so fehlt da die Kollegen wenn sie z.b. im Urlaub sind ja der TIPSE vom Empfang ja nicht bescheid sagen müssen und diese Zeit dann häufig als Fehlzeit oder esrst gar nicht eingetragen wird im Rechensystem.Bitte um Hilfe. ???

7X7eVrgrexis


Was sagt der Tarifvertrag? Also bei uns ( großes Transportunternehmen ;-D ) gibt es Plus bzw Minus. Wer eine gewisse zahl minus hat kann maximal ( ich meine) 32 Minusstunden ins nächste Jahr übertragen bekommen. Plusstunden müssen alle übertragen werden ;-D . Der Lohn bleibt gleich. Und natürlich kann man zusätzlich gefragt werden ob man aushilft aber dafür gibt es ja Ruhezeitenregelungen. *:)

M1rs.Pbuschxel


Hallo,

wir schreiben unseren Dienstplan mit SP Expert.

Da gibt es Richtlinien die eingehalten werden müssen.

Werden diese nicht eingehalten, sind Einträge nicht durchführbar.

Z.b Kurze Wechsel sind nicht möglich

+ oder – Stunden welche 7h überschreiten, nicht möglich.

Lieben Gruß

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH