» »

Pflegeheim Zuzahlung

D4anielx555 hat die Diskussion gestartet


Mein Schwager muss seinen Opa (der Opa ist nicht verwandt, weil Opa und Oma nicht verheiratet waren) in einem Pflegeheim unterbringen.

Opa hat Pflegestufe 2. Das Pflegeheim kostet ca. 2700€. Der Zuschuss von der Pflegeversicherung liegt bei ca. 1400€. Seine Rente beträgt ca. 1100€. Somit ergibt sich eine Fehlbetrag von 200€.

Mein Schwager hat vor 11 Jahren Opa´s Haus geschenkt bekommen. Opa hat darin das Wohnrecht.

Es sind keine Geschwister oder Familie von Opa da.

Nun meine Frage:

Muss mein Schwager die 200€ aus seiner Tasche bezahlen, weil Opa das Wohnrecht hat, oder muss der Staat dafür aufkommen?

Antworten
r)aDfaexlo


Die Heimkosten, die der Bewohner mit seinen eigenen Mitteln (Ersparnisse, Rente, Leistungen der pflegekasse bei Pflegestufe) nicht aufbringen kann, wird als Sozialhilfe von den Kommunen geleistet. Die schauen dann auch, ob es andere gibt, die zum Unterhalt verpflichtet sind (Verwandte in gerader Linie - also leibliche Kinder, Enkel). Die schauen aber auch, ob es verwertbares Vermögen gibt: Ersparnisse, Grundstücke, ein Haus usw. Und die schauen auch nach, was in den letzten 10 Jahren mit dem Vermögen passiert ist. Wenn dann vor 2 Jahren ein Haus verschenkt wurde, dann gibt es rechtliche Möglichkeiten, die Vorteile dieses Geschenkes wieder zu verwerten - zum Wohle des Bedürftigen.

Hintergrund ist der Gedanke, dass man zunächst sich selbst mit seinen eigenen Mitteln (dazu zählen Ersparnisse, aber auch Wohneigentum) helfen muss, ehe die Allgemeinheit/Staat einsprigen muss. Und manchmal liegt der Verdacht dann tatsächlich nahe, dass man gerade noch rechtzeitig etwas den Erben zu Lebzeiten schenkt, ehe man es für seine eigenen alten Tage verwerten muss und für die Erben nichts mehr bleibt.

Es empfiehlt sich, sich beim Sozialamt der Gemeinde darüber beraten zu lassen.

rafaelo

mUopUpelbLauexr


Stimmt alles ganz genau. Habe das gerade auch durchgemacht.

Unbedingt beraten lassen damit es hinterher kein böses Erwachen gibt. ;-)

DWaniTel5x55


Pflegeheim Zuzahlung

Hier ist nochmal Daniel555.

Was noch nicht beantwortet wurde, ist wie es mit dem Wohnrecht aussieht? Kann es aufgrund des bestehenden Wohnrechtes sein, dass der Schwager für die Kosten aufkommen muss?

r{afa8elo


Keine Rechtsberatung

hallo daniel555,

ich glaube, die verkennst etwas die Möglichkeiten des Forums.

Hier kann keine Rechtsberatung im Einzelfall geleistet werden. Wenn Du die brauchst, dann soll Dein Schwager sich an einen Anwalt wenden.

Oder eben, wie der Rat ja auch lautete, beim zuständigen Siozialamt der Kommune.

Viel Glück

rafaelo

m?oppel/bauer


Hallo Daniel555,

wie ist denn das nun gelaufen ??? ???

K|ersMtl


nein, muss er nicht sie sind nicht miteinander verwandt.er muss es nur bezahlen ,wenn der schwager als erbe für das haus eingetragen wurde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH