» »

Auf der Suche nach einer Pflegekraft aus Polen

LmuuEna 33


Es gibt...........

so viele arbeitslose Altenpflegerinnen und Pfleger , das es dann eine Kraft aus Polen sein soll , finde ich schon eine Frechheit!!

l9aur:abo


polen ???

ich finde es echt dumm, dass solche leute eine pflegekraft aus POLEN haben möchten obwohl in deutschlan (im EIGENEN land)

arbeitslose sind die sich de ar*** aufreisen um so ne stelle zu bekommen ! :(v

echt dumm aber naja sowas gibts halt :-/

gruß laura

P.S.: viel erfolg beim suchen und finden

mLagicaalflaxir


Das ist eben die deutsche Mentalität...

...die "GEIZ IST GEIL! -Mentalität" die nicht nur auf dem Arbeitsmarkt herrscht sondern auch bei Einkäufen. Warum finden alle Preisvergleiche und Online-Auktionshäuser so toll? Warum boomt Ebay? Weil man dort die Ware die man haben will günstiger bekommt ( Ich habe mir u.a. bei einem Online Geschäft 100 Euro gespart bei Kauf eines Rasierers). Da fidets jeder okay zu sparen...warum gibt ihr denn nicht mehr Geld aus? Dadurch würde es den Firmen besser gehen und sie würden mehr einstellen und mehr den Mitarbeitern zahlen. Die Menschen wollen aber nicht mehr zahlen...wir wollen alles so günstig wie möglich! Genau deswegen würde ich mir auch eine polnische Arbeitskraft holen, weil sie die gleiche Arbeit für weniger Geld verrichtet und ich mir dadurch andere Sachen leisten kann oder bei dem o.g. Fall einem Familiemitglied einen höheren Standard bieten kann und ehrlich gesagt ist mir das Wohl meiner Familie am wichtigsten! Ausserdem zeigt die Bevölkerungsstatistik eindeutig, dass Deutschland Einwanderer braucht...also seid doch froh das welche kommen!:-)

mTagicgalflxair


@laura

Natürlch gibt es viele Arbeitslose jedoch liegt es nicht immer an mangelnden Arbeitsplätzen. Es gibt genug Deutsche die sich lieber durch den Staat finanzieren lassen bevor sie eine Arbeit annehmen und allein das "wollen" reicht nicht aus...die Qualifikation sollte man auch haben. ;-) Damit will ich auf keinen Fall sagen das alle Deutschen faul und dumm sind, vielmehr möchte ich damit klarstellen daß es auch solche Gruppierungen in diesem Land gibt.

Hcarri@sfxan


warum gibt ihr denn nicht mehr Geld aus? Dadurch würde es den Firmen besser gehen und sie würden mehr einstellen und mehr den Mitarbeitern zahlen

Als ob das so einfach wäre!

Mein Vorschlag: geh in die Politik, denn du hast ja anscheinend

die Lösung für unsere Probleme in Deutschland gefunden ;-)

RCodinza_


Hallo Manouch, wir baruchen auch Hilfe

Da du ja Erfahrungen mit polnischen 24h-Hilfen hast, kannst du uns auch Weiterhelfen?

Wir benötigen seriöse Adressen und Hilfe bei der Vorgehensweise.

Danke.

RRodi:nax_


Brauchen Hilfe bei der Suche nach polnischer 24h-Hilfe

Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit einer 24h-Hilfe oder

seriöse Adressen.

jLabo0roxsa


Nun, in Polen gibt es sehr viele

polnische 24h-Schwestern, und sicher auch viele seriöse Addressen. Ruf doch mal an !! :-)

jJaboroxsa


ach übrigens: man hat jetzt ein altenheim

nach Polen ausgelagert, weil die Arbeitskräfte da billiger sind. Mitsamt BEWOHNERN !! Ist es nicht schön?

k6arlxito


Als ob wir hier nicht genug Arbeitslosigkeit hätten...

:(v Also ich galub es nicht mehr: Arbeitskräfte aus Polen ??? Soll Deine Oma vorher noch polnisch lernen? Darüber hinaus bewegt man sich schon auf gefährlichem Glatteis... Schwarzarbeit ist strafbar! ...und wenn hier auch noch Legalität vorgeheuchelt wird, so ist in jedem Einzelfall rechtlich zu prüfen, ob der Einsatz einer polnischen Arbeitskraft nicht gegen geltendes Recht verstößt!

Der illegale Einsatz osteuropäischer Arbeitskräfte in der Pflege kostet ca. 100.000 Arbeitsplätze!!! Wer will das verantworten?

Es werden keine Sozialabgaben, Renten-, Arbeitslosen- Krankenkassenbeiträge in unsere leeren Kassen gezahlt und das soziale Netz wird immer enger und das gezahlte Entgeld wandert komplett nach Polen und schwächt unsere Wirtschaft...

Wer das unterstützt kann nur komplett Schwachsinnig sein!

Geld allein ist doch nicht alles und Geld essen kann man auch nicht! Es geht doch nur darum Oma der "Billigpflege" mit allen Gefahren auszusetzen, damit man selbst an Omas Knete (Rente und Pflegegeld) kommt und sich bereichern kann... Für wie blöd haltet Ihr uns denn ???

xAmaxl


@ karlito

Ja, alles in allem auch meine Meinung. :)^

Habe gestern gehört, dass die Pflegekassen durch den Abgleich mit der Bundesagentur momentan wie wild am forschen sind, welche Angehörigen von häuslich und ambulant versorgten Pflegebedürftigen als 1,-€-Jobber tätig sind oder Lohnersatzleistungen wie ALG oder ALG II beziehen, um diese aufzufordern, ihre Angehörigen selbst zu pflegen. :-o :-o

Ich denke, dass auf diesem Weg auch wieder Geld eingespart werden kann... ;-D ;-D ;-D Andererseits werden dadurch weitere Arbeitsplätze in ambulanten Pflegediensten vernichtet. Dies führt zu weiteren Ausfällen der Sozialversicherungszweige und des Weiteren werden steuerliche Einnahmen wegbrechen, was offensichtlich niemand merkt. :-/

Hauptsache die Krankenkassen zahlen ihren Mitarbeitern weiterhin bis zu 14,5 Gehälter. >:(

j_aborxosa


100.000 Stellen

das ist sehr viel...

x7mal


@ jabo

Diese Zahl wird unter anderem vom bpa genannt. Ich rechne jetzt nicht vor, in welcher Höhe SV-Beiträge und Steuern durch illegale Beschäftigungsverhältnisse verloren gehen oder in welcher Höhe dafür ALG gezahlt wird.

jeaboNrosxa


hi xmal

ja. glaub ich gerne. Die Osterweiterung der EU ist noch unser Untergang... finde ich. Aber der Staat bricht sowieso zusammen, der Liberalismus zieht ein und die Globalisierung. Wer mit billig ein Schnäppchen macht, kommt kurz weiter. Die reinsten Goldgräberzeiten... Nuggett um Nuggett...

D+avinAci00x8


Falls Ihr doch nach einer Pflegekraft sucht habe meine liebe Mutti, Sie sucht momentan ein Job, Sie ist gelernte Krankenschwester mit 30 Jahre Erfahrung ( Ahnung hat Sie davon ) Kommt aus Rumänien spricht gut unsere Sprache , 57 Jahre alt, flott und zuverlässig, kann sehr gut kochen und kann für 24 Std. Pflege hinlegen, und Sie ist Sehr nett.

Bitte per Email kontaktieren

Daniel W.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH