» »

Notfallknopf

C'hrixs_G hat die Diskussion gestartet


Guten Tag erstmal,

nachdem heute mein Opa schon wieder hingefallen ist, und nicht allein aufkonnte (Querschnitssgelähm+140kg) möchte ich ihm gern einen Notfallsender kaufen. Da meistens jemand im Haus ist (nur Familie) würd ich gern einen Knopf zum umhängen etc. kaufen und Empfänger dazu. Das wir z.B. hier unten einen Alarm hören. Für funkwellen wäre das kein Problem. Kennt jemand so ein System?

Danke im Vorraus

Antworten
CYhrMisk_xG


ach ja am besten mit mehreren Empfängern!

Fkridxa


Ich kenne sowas nur von verschiedenen Einrichtungen...Malteser Hilfsdienst,Rotes Kreuz,Arbeitersamariterbund.....

Vielleicht können die dich ja auch beraten.....

k-le+ine+scchwesxter


Hallo,

es gibt die Möglichkeit, ein Notrufsystem über die Pflegekasse zu bekommen. Wichtig ist dabei:

- der Benutzer hat eine Pflegestufe

- der Anbieter des Systems ist als Hilfsmittel zugelassen

- man läßt sich das Gerät vor dem Anschließen bei der Kasse

genehmigen

Vertrieben, angeschlossen und erklärt werden diese Hilfmittel oft über Pflegedienste, ansonsten direkt bei einer Firma anrufen ( findet man über Google)

eine andere Möglichkeit ist ein "Babyphon"- kann man aber meist nicht umhängen, also eher für betlägrige Pat. geeignet.

C(hrisx_G


Mir ist grad eine Idee bekommen. Ein Funkgong! Falls er gesürzt ist oder dergleichen... und ein Drücker für den Sanitäts dienst.. jetzt muss man ihn nur dazu bekommen auch beides zu tragen!

E\hemalivger Nut2zer (x#133337)


Das gibt es auch ohne Pflegestufe.

Geb mal bei Google "Funkfinger" ein, da findest Du das richtige. Habe meiner Oma da auch so einen bestellt. Kostet je nach Anlage ca.180€, ist das Geld aber wert. Meine Oma hat ein Telefon bekommen, und dazu diesen Funkfinger den sie um den Hals trägt. Man speichert in dem Tel dann Nummern wo die Notrufe hingehen sollen, wenn meine Oma drückt. Familie, Pflegedienst, evtl. auch Feuerwehr(wenn sonst niemand zu erreichen ist). Die nummern werden dann der Reihe nach angewählt. Also die Person die Ansprechpartner ist und am schnellsten da sein kann, sollte als 1. gespeichert sein und z.B. die Feuerwehr nur im aller äußersten Notfall. Zudem sollte man klar machen das wirklich nur im Notfall (Sturz, starke Schmerzen...) gedrückt werden darf, nicht mal eben so aus Langeweile.

C:hri(s_G


Danke für die tips aber es hat sich jetzt alles eh erledigt... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH