» »

Als Krankenschwester in der Pflege nicht mehr glücklich

b'erli'ner-enxgel hat die Diskussion gestartet


Guten Tag und ein frohes neues!

Ich bin examinierte Krankenschwester und stehe seit meinem Examen vor zwei Jahren ohne Unterbrechungen in einem Dienstverhältnis. Bislang habe ich in drei verschiedenen Krankenhäusern gearbeitet.

Nun bin ich fest entschlossen, mich beruflich umzuorientieren, weil ich in der Pflege nicht glücklich bin und weiß, dass das nicht der Beruf ist, welchen ich mein leben lang ausüben will. Primär ist es die viele Pflege die mich stört. Die freude an meiner arbeit fängt meißt erst nach der Grundpflege an. Zudem möchte ich aus familiären Gründen feste Zeiten haben, dass heißt, dass ich dem Schichtdienst sehr gerne den Rücken kehren will. Seit Monaten beschäftige ich mich mit meiner beruflichen Zukunft, recherchiere nach möglichkeiten! Ich bin mitte 20 und möchte in diesem Jahr einiges bewegen. Hat jemand von euch eine Ahnung, wo ich mich in meiner Situation schlau fragen kann? Im Netz? Meine Alternativen, wenn ich es so betiteln kann, habe ich eingegrenzt. Ich kann mich sehr wohl in einer Arztpraxis oder bei einer Krankenkasse vorstellen. Nur, hat man als Krankenschwester reale Chancen, in einer Praxis zu arbeiten? Welche Ärzte stellen Schwestern ein? Wo erkundige ich mich? Und, wie gehe ich heran, wenn ich bei einer Krankenkasse arbeiten will? Ich weiß für mich, dass ich nicht studieren will, gegen eine Umschulung habe ich zunächst nichts auszusetzen. Ich möchte sehr gerne in der Beratung oder im Empfang arbeiten. Ich arbeite gerne mit dem PC, und auch sonst habe ich mit Dokumentation und Schreibarbeiten keine Probleme. Mache sie ehr sehr gerne! Ich wäre über Informationen sehr dankbar. Vielleicht Job Suchmaschienen speziell für das medizinische Wesen? Gibt es gleichgesinnte unter euch? Sollte ich mich umschulen lassen? Adressen von Ärzten die Krankenschwestern beschäftigen? Andere Möglichkeiten, ohne Umschulung, einen Job zu finden, welcher in meinem Beruf keine Pflege beinhaltet? Viele Fragen,.... es gibt für mich auch einiges zutun. Danke im voraus. Bin da wirklich etwas verzweifelt.

Antworten
E1hemaligCer@ Nutzewr (L#13333x7)


Ich schließe mich mal glatt an. Berliner Engel spricht mir aus dem Herzen!!

Ich bin seit 5 Jahren ex. Altenpflegerin und zunehmend genervter. Ich fühle mich verheizt und ausgebrannt. Ich spiele auch mit dem Gedanken was anderes zu machen, weiß aber nicht welche Möglichkeiten ich habe. War schonmal beim Arbeitsamt um mich zu erkundigen, aber die sehr kompetente Frau da sagte mir das ich ja eine Ausbildung als Altenpflegerin machen könne....vor ihr lag meine Examens-Urkunde, die hat also mal garnichts gerafft!:-/ %-|

Ich könnte mir vorstellen beim MDK als Begutachter zu arbeiten, aber da wurde ich am Telefon nur angeschnauzt das ich da erstmal Berufserfahrung bräuchte(hab ich die nicht nach 5Jahren Vollzeit?). Die nehmen da ja aber auch gern Ärzte und da kann eine Altenpflegerin doch auch nicht gegen anstinken.

Oder als Wundberaterin, Ernährungsberaterin(Sondenkost) etc.

Auch würde ich gerne was ganz anderes machen, nur kann ich keine Ausbildung anfangen weil ich von den Auzbi-Gehalt dann meinen Lebensunterhalt nicht mehr finnzieren kann. Ich mache auch gerne Schreibarbeiten, Organisatorisches und habe gern mit Menschen zu tun.

Berliner-Engel, vielleicht finden wir ja gemeinsam eine Lösung und können uns gegenseitig auf dem laufenden halten?!

@:)

kXeksexva


kennt ihr das forum [[http://www.krankenschwester.de]]? da gibts viele nette und hilfsbereite leute, die alle aus unserem bereich kommen und viel wissen..

Dqisxma


Hallo!

Ich habe auch zwei Kollegen die das gleiche Problem hatten.

Die Eine ist zu Fresenius gewechselt, sie berät jetzt nur noch Stomapatienten und stellt die Produktpalette in Krankenhäusern usw. vor. Schau doch mal ins Net unter Fresenius, die suchen immer wieder Pflegepersonal für verschiedene Tätigkeiten, ich weiß allerdings nicht, wie sehr Du ortsgebunden bist.

Der andere Kollege, hat noch eine Ausbildung gemacht und ist jetzt als PDL tätig.

Geh mal unter Google und gib Stellenangebote für Krankenschwester ein, da kommen auch beratende Stellenangebote vor.

Viel Glück!

L]ejlaxm


Hallo! Ich habe mich als Krankenschwester beworben für nächstes Jahr. Und ich möchte mich gern schon jetzt vorbereiten. Ich wollte fragen welche Büche kann ich schon jetzt kaufen. Und welche Fache gibt es bei lehrnen noch?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH