» »

Arbeit im Pflegeheim - was darf man?

h&elfer3leinx666 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich arbeite als Hilfskraft in einem Pflegeheim (keine Ausbildung), welche Tätigkeiten darf ich alleine machen??

Ist wickeln, füttern, Ganzkörperwäsche und mobilisieren dabei?? Oder arbeite ich gegen das Gesetz??

Danke im voraus für die Info!

LG Helferlein

Antworten
A/zra>el-AQlkasxar


brrrrrr wenn ich sowas lese....

wickeln, füttern, Ganzkörperwäsche...

sorry aber bei sowas bekomme ich gänsehaut unter den fussohlen. bitte nutze die fachbegriffe: Schutzhose wechseln, essen anreichen, körperpflege.

nun zu deiner frage.... jep!

noch andere fragen?

Gjrie%suxh1


Hilfskraft

Hallo, als ungelernte Pflegehilfskraft, dürfen sie alle grundpflegerischen Tätigkeiten nach Einweisung und anlernen durch eine verantwortliche Pflegefachkraft ausführen. Behandlungspflege jeglicher Art dürfen Sie nicht erbringen.

Grüße Griesuh

A5lec-iaBxM


haha..

wickeln, füttern, Ganzkörperwäsche ...

:-/

wielange arbeitest du denn schon dort?

achja und "essen eingeben".. so könntest du es auch noch nennen..

C-atoan


Also wenn ich das Wort "füttern" höre bekomme ich Gänsehaut. Tiere werden gefüttert aber doch nicht Menschen.

Shünt}jxe


manch altem Menschen dem du sagst, "ich möchte Ihnen das Essen anreichen" weiß gar nicht, wovon du sprichst.....

Es gibt deutlich Schlimmeres als "füttern" zu sagen, und sie ist eine Hilfskraft, also keine gelernte Altenpflegerin, wie ihr euch da nur so dran hochziehen könnt.....

ACverexlll


Tiere werden gefüttert aber doch nicht Menschen.

achh Säuglinge werden nicht gefüttert.

Ist mir neu :-)

F[rotteefxurie


@ Süntje

ich kann beispielsweise auch "ich helfe ihnen jetzt beim Essen" sagen.

Und dann zu sagen "sie ist eine Hilfskraft" nach dem Motto "sie weiß es halt nicht besser"..*argh!!!

Ich bin der Meinung,NIEMAND dürfte ungelernt in der Pflege arbeiten.

Klar muß nicht jeder eine Ausbildung haben,aber wenigstens Fortbildungen oder Einarbeitung oder sonst was.

Diese Leute haben absolut keinen Plan von dem was sie tun!

Menschen mit Schluckstörungen essen anreichen(wie verhindere ich ein Verschlucken,was mach ich wenns doch passiert?),Menschen lagern(wieso,was muß man beachten,wie?)

Im Zweifelsfall können sie durch ihr Unwissen anderen Menschen Schaden zufügen oder sogar noch Schlimmeres.

Ich finde soetwas unverantwortlich!!!

SLüntJje


ich nicht. Gäbe es mehr Hilfe in der Pflege, dann würde die Leute wenigstens anständig mit Essen versorgt, bekämen einmal mehr ihre Schutzhose gewechselt oder würde vielelicht sogar im Idealfall zum WC begleitet und ne "Ganzkörperwäsche" säße öfter als 1x pro Woche drin.....

A+ve-r elll


Ich bin der Meinung, NIEMAND dürfte ungelernt in der Pflege arbeiten

soso

Früher haben

die Töchter, die Mütter, die Grossmütter alle in der Pflege gearbeitet.

Zuhause in den eigenen Familien.

Und nun sind sie unfähig ???

Chatan


Es würde erst vor kurzem eine Pflegerin verklagt weil sie wärend sie das essen anreichte eine Bewohnerin/Patientin sich massiv verschluckte und daran erstickt ist weil sie gehamstern hat und das nicht bemerkt wurde.

Averell wenn du das verantworten möchtest bitte.

NKovqiKtxz


Hu hu! Also da mische ich mich mal kurz ein. Pflegeassistenten müssen nicht immer nur schlecht sein. Ich z.B habe nach 2Wochen einarbeiten auch alle Aufgaben meiner Kollegen übernommen und durfte wegen guter Leistung in den Nachtdienst gehen. Okay, liegt auch vielleicht etwas damit zusammen das ich gelernte Arzthelferin bin. Egal, wir haben aber schon exam. Pflegekräfte gehabt für Probearbeiten mit 10 (!!!) Jahren berufs. Erfahrung die wussten nicht einmal wie man ein Bett macht oder den Blutdruck misst oder geschweige die Dokus richtig ausfüllt. Aber auch Pflegeassistenten mit "Erfahrung" die total morgens zur Grundpflege überfordert waren. Also ich denke Fehler macht jeder und wir sind nicht all wissend aber gutes einarbeiten sowie Fort und Weiterbildung + Interesse an dem Job sind Gold wert! So Schluss mit dem Roman.chao

A*vere{lll


Averell wenn du das verantworten möchtest bitte.

was soll ich beantworten?

Eine Pflegerin hatte Pech,

mit oder ohne Ausbildung kann das passieren

Asver^el2ll


Noch dazu.

Im Altersheim sterben naturgemäß Menschen.

Oder nimmt man sie vorher raus ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH