» »

Austauschfaden für Pflegepersonal

F&riedealixna


Ein Tag frei zwischen 2 Dienstblöcken nennen wir Hecheltag ,da man sich da nicht wirklich erholen kann ]:D

bHeetl'ejuliceU21


Lach

Hecheltag ist gut...

Mir bringt der zum Beispiel aber immer was... sei es nach 10 Frühdiensten endlich mal wieder ausschlafen oder einfach mal was erledigen.

Ein langes WE ist natürlich auch nett, aber 12 Tage am stück sind lang...

So, nun sind 3 Tage um, hatte heute ne andere Tour, aber auch nette Leute und auch ne nette Kollegin, die ist aber morgen z,b schon wieder nicht da... also kommt die 3. in vier Tagen... und welche Tour? We*ll see...

Ab Montag bin ich die einzige schülerin die noch da ist. da wirds wohl immer die gleiche Tour werden... die wo man unbedingt zu zweit sein sollte...

FdriHedadl,ina


Ich wünsche allen,die heute,bzw an diesem für andere ,langem Wochenende,einen ruhigen Dienst! *:) :)*

F_riedaglienxa


arbeiten müssen - ;-)

mqissm4ar@p&lex9


danke friedalina *:) the same to you. muss jetzt in mein heiabettchen zzz hab gerade nachtdienst. derjenige, der damals das bett erfand sollte einen orden bekommen ;-D

C"lara?HimWmel


welche ausbildung muss man haben, um an einen port /shunt zu dürfen?

also infusion anhängen und so

und welche ausbildung muss man haben, um die nadel zu wexeln?

mIapryysue


ich als exam. krankenschwester hab mit dem port gearbeitet.nadeln ziehen auch.anstechen nur einmal.mocht ich net gern.normal tun das bei uns die ärzte. is aber wahrscheinlich auch mal wieder so ne delegationsgeschichte.

an nen shunt geh ich gaaar nicht.nur die dialyseleute haben da was dran zu suchen.wird aus prinzip nicht angestochen.

CxlaraHDimmxel


marysue

die frage is, also meine eigentliche frage is, ob da ne altenpflegerin dran darf an den port PORT- nich sunt

und wenn ja, ob nur infusion oder auch nadelwexel

m+aryxsue


welche ausbildung muss man haben, um an einen port /shunt zu dürfen?

shunt haste ja auch gefragt.

nadelwechseln darfste meines wissens nicht.infusion anhängen darfste ja am zentralen (wenns mal einen habt) oder an nem normalen zugang auch.wer sonst sollte das tun. :)z

also ja.

C+la@raHi3mmel


ICH bin krks und darf da dran, es geht um ne altenpflegerin

wir haben bei den kassen sogar nachgefragt. nichmal die sesselpupser dort können auskunft geben- geht um einen ambulanten pflegedienst, da hast halt nich die krks parat..... den moment--- ja ich hatte nach shunt gefragt, aber ich meinte port

mkarGyxsue


aaaalso, wenn sonst keiner verfügbar ist... gehts ja eh net anders.die kassen wissen da wohl soviel wie wir...hm... ich würd mich mal beim betriebsrat erkundigen,ob der nicht ein paar anlaufstellen kennt.

meines wissens läufts wie bei nem normalen zugang.nur eben das wechseln ist ärztliche tätigkeit die deligierbar ist.

bin gespannt was rauskommt.

CYla1raHkimmxel


haben keinen betriebsrat, sind nur zu 6. ;-)

m!arygsue


hm... blöd. ich hab keine n guten draht zu unserem.aber ne bekannte die sich bissi auskennt.ich frag da mal.

Mjue1O83x7


wenn ich es richtig in Erinnerung habe Port/Infusion anschliesen ja, Nadel wechseln nein.

vllt. kann es ein arzt deiner Kollegin bescheinigen ("Spritzenschein")

LG mue

M[ue1863x7


Einen schönen Wochenstart euch allen *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH