Praktikum als Altenpfleger im Krankenhaus

24.11.08  23:02

Hallo,

ich bin 2. Ausbildungsjahr Altenpflege und habe zur Zeit Praktikum im Krankenhaus und habe das Gefühl das Altenpfleger nicht gerne dort gesehen werden.

Was ist eure Meinung dazu

Adstpix01

26.11.08  15:19

Würde ich so nicht sagen ,für gewöhnlich sind die Schwestern über jegliche Hilfe dankbar!!!!!

Wie kommst DU darauf?

sgunny88x0

26.11.08  21:16

naja ich hab grad praktikum, und die schwestern haben nich so ne gute meinung über altenpfleger scheren alle über ein kamm.da komm halt so ne sprüche wie für krankenschwester haben wohl die noten nich gereicht deswegen biste jetzt altenpfleger.

A_sCti0#1

27.11.08  15:07

Lass Dich nicht ärgern sind nicht alle so!!!!Sollen froh sein das sie Unterstützung haben!!!!

Liebe Grüsse

sQunkny8G0

28.11.08  22:22

... für krankenschwester haben wohl die noten nicht gereicht, deswegen altenpfleger

... wer solche sprüche von sich gibt, hat ganz sicher ein gaaaaanz grosses defizit... :|N

m+isvskmarpxle9

28.11.08  22:27

naja so viel anspruchsvoller ist krankenpflege auch nicht, wie ich seit 1 jahr selber merken, von daher sollen die mal nen gang zurückschalten verbal.

L_acosrte2x2

29.11.08  21:08

Wir sind in unserem Krankenhaus dankbar über jede Hilfe.

Oft ist es nur so, dass die Praktikumseinsätze viel zu kurz sind. Das ist nicht die Schuld der Auszubildenden, sondern Schuld ist das Ausbildungsgesetz.

Ich habe als Krankenschwester Respekt vor jedem Altenpfleger.

Als was bist du im Krankenhaus eingestellt? Als Praktikant?

Ich weiß nicht, ob das offiziel so ist, aber Praktikanten dürfen bei uns nur Praktikantentätigkeiten durchführen (Transporte, Hilfsdienste, Putzen, halt Kleinkram - nicht spritzen etc.). Das sind Tätigkeiten die man auch ohne Hintergrundkenntnisse durchführen kann, die einem für die Ausbildung als Altenpfleger nicht viel nützen, weil man sie sowieso kann.

Ein weiteres Problem ist auch, dass knappe Pflegepersonal. Dauert ein Einsatz nur zwei Wochen, steckt man unheimlich viel Energie und Zeit in den Schüler und sobald er etwas selbstständig wird, ist der Einsatz beendet und man kann das Wissen des Schülers nicht nützen. Trotzdem muß der Schüler ordentlich angeleitet werden.

Lass dich von so dummen Sprüchen auf deiner Station nicht unterkriegen. Frag ggf. nach, ob du dein Praktikum auf einer anderen Station durchführen kann. Nicht jede Station harmoniert mit einem.

Ich habe Respekt vor jedem der Altenpfleger wird.

Gruß von Peregrina Santiago

PJerYegr/ina Soantiaxgo

01.12.08  21:53

ja bin als Praktikant eingestell.

Altenpfleger ist genau so ein anerkannter beruf wie krankenschwester, lass mich von den nicht ärgern weiß das ich mein job als altenpfleger gut mache und mann nich alle über ein kamm scheren.

lg

A&sti30x1

01.12.08  22:07

diese blöden sprüche kenne ich. ich lerne krankenpfleger und habe oft gehört wie schwestern über die altenpflege reden.meist abfällig. teilweise habe ich es erlebt das einige altempflegerinnen es sogar annehmen ihren job als minderwertig im gegensaz zur krankenpflege zu sehen.

als ich in der ambulanten war hatte ich eine anleiterin die gerade selber ihre ausbildung beendet hatte. sie sagte zu mir "sie ist "nur" altenpflegerin. ich habe sie angeschaut und gefragt was das "nur" soll.

sie verstand wohl nicht worauf ich hinaus wollte.

die altenpflege ist zwar ein artverwanter beruf zur krankenpflege, aber er basiert auf etwas anderen grundlagen.

leider vergessen das oft die krankenschwestern und vergleichen die berufe miteinander und sehen einige defizite. andersrum hat die krankenpflege auch defizite.

A&zr*ael0x1

02.12.08  10:41

:)z :)z so isses... die krankenpflege und die altenpflege sind 2 verschiedene berufe. ich vergleich´s immer mit dem tischler und dem zimmermann, es sind ebenfalls 2 verschiedene berufe, aber beide haben es mit holz zu tun... :)z *:)

mbissmarp`lxe9

02.12.08  10:46

Das ist die Krankenhaus-Hierarchie, was heißt: jeder meint, er hätte was zu sagen. Die Arzthelferinnen, stehn über den Schwestern, das OP-Personal ist besser, als das auf Station, Schwesternhelferinnen können die Drecksarbeit machen. Tja, und wenn es dann von "oben" kommt, wird es an das vermeintliche "unten" weiter gegeben.

Nix draus machen! Diese Spielchen werden überall gespielt!

SQaljjana

02.12.08  10:52

nehmen wir mal das beispiel demetspatient... (weil ich das selber erlebt habe) wer ist wohl besser qualifiziert diese zu behandeln. ich sage, altenpflege.

wir bekamen einen patientin. absolut unkooperativ. wir hatten keine chnce mit ihr fertig zu werden. lief ständig weg, schimpfte unentwegt, warf mit sachen nach uns, schlug um sich.

wir bekamen eine altenpflegeschülerin. diese kannte die patientin schon aus dem seniorenheim.

sie ging ins zimmer und ruhe war. sie hat alle schwestern in den sack gesteckt.

das lag daran das sie die patientin schon länger kannte und verstand was sie brauchte.

das ist der vorteil wenn man in senioreneinrichtungen patienen über lange zeit betreut und sie kennen lernt.

im krankenhaus ist eben eine akutpflege und in langzeitpflegeeinrichtungen eine pflege in der mn seine bewohner richtig kennen lernt.

AJzraeWl0x1

03.01.09  13:56

Ich lerne Altenpflegerin, musste letztes Jahr von der Ausbildung her ein 6-wöchiges Praktikum im Krankenhaus machen!! Ich war sehr froh, als diese Wochen vorbei waren!! Mir hat die Arbeit an für sich nicht gefallen, aber ich habe das beste draus gemacht und es einfach durchgezogen!! Ich wurde teilweise von manchen Krankenschwestern so blöd von der Seite angelabert... ich dachte echt, ich sei im falschen Film!!!

DsoueglGas

02.03.09  19:03

ich bin altenpflegeschülerin und musste auch im krankenhaus mein praktikum machen...

das war das schlimmste was ich überhaupt erlebt habe. Mir haben sie sofort klar gemacht, ich komme aus der altenpflege ich kann nix und brauch mich niergends einzumischen.

Krankenschwestern können meiner meinung nach schlecht kommunizieren, die legen da nämlich gar keinen wert drauf. Morgends die waschungen durften bei mir nicht länger als 4 min dauern (Gesicht und Gesäß), dann hiess es komm raus da, wir sind doch hier nicht im Altneheim. Voin dem Tag an an dem ich mir ZEit genommen habe für die Patienten und diese gründlich gewaschen hatte war ich erst recht der Buhmann.....

unmenschlich sowas

NQi.nchenx24

02.03.09  19:12

Das man im KH weniger Zeit hat zur Grundpflege liegt meiner Meinung weniger an den Schwestern, als an dem Gesundheitssystem ansich. Man hat mogens einfach wenig Zeit dafür ,was ich persönlich wirklich schade finde....man darf nicht alle Schwestern und Pfleger über einen Kamm scheren^^

P~hoVe.bixe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH