» »

Kurzzeitpflege, keine Pflegestufe, aber wer zahlt?

b uddlueixa


Ich wünsch dir den Mut, das anzunehmen, was da kommt.

Vergiss dich und dein Kind nicht ganz dabei, auch deine Kräfte sind begrenzt. :)*

P*exddi


Das ist echt schwer, alles allen gerecht zu machen, da hast Du recht. Derzeit muß ich halt für alle da sein, ich werd zusehen, dass wir unsere Kur durchkriegen.

Was da noch kommt, bei meiner Mutter, ja, das macht mir Angst.

Danke Dir

bkuddNleia


:)*

mCummix1


wünsch dir viel kraft! :)*

hab 2006 ähnliches durchgemacht und hab mich teilweise jetzt noch nicht davon erholt... :°(

P]eddxi


Danke, das doofe ist halt, dass ich so richtig das Gefühl habe, dass die Ärzte ratlos sind. Sie wird weiter durchgescheckt.

P eddxi


Endlich endlich geht es meiner Mama besser. Sie ist wieder da. Was für ein schönes Ostern.

Kpermstinx78


Ich finde es unglaublich,dass Behördern (rotes Kreuz) sich bei einem so wichtigem Termin verspäten! Auch ich habe vor 2 Monaten angefangen mich zu erkundigen, wie und wo man einen Antrag auf Pflegestufe stellt. Aber ich habe leider viele untershciedliche Informationen bekommen. Könnte mir jemand weitehelfen, der AHnung von so einem Antrag hat? Für jegliche Hilfe wäre ich wirklich dankbar!

PReteKrsixlie


Die Techniker Krankenkasse (TK) schreibt dazu:

Um Leistungen zu erhalten, stellen Sie zunächst einen entsprechenden Antrag bei der TK-Pflegeversicherung. Den Antrag können – wenn Sie diese dazu bevollmächtigen – auch Familienangehörige, Nachbarn oder gute Bekannte für Sie stellen. Hierfür genügt schon ein Anruf bei der TK-Pflegeversicherung. Gern lassen wir Ihnen ergänzend auch ein entsprechendes Formular zukommen und unterstützen Sie beim Ausfüllen.

Und:

Die Leistungen bewilligen wir bereits ab dem Tag, an dem Sie den Antrag gestellt haben – also rückwirkend. Bearbeitungszeiten, die wir und der MDK benötigen, gehen dadurch nicht zu Ihren Lasten.

Also erst mal die Pflegekasse anrufen und Antrag zuschicken lassen. Der MDK kommt dann zur Begutachtung. In eiligen Fällen ist eine kurze Frist einzuhalten durch den MDK. Oft unterstützen einen auch Pflegeeinrichtungen und -dienste dabei.

K7ersuti)n7x8


Hallo zusammen,

danke für eure bisherigen Beiträge. Ich befasse mich gerade genauer mit dem Thema Kurzzeitpflege ohne Pflegestufe und wollte euch nun nach weiteren wichtigen Infos fragen. Kann mir jemand einen Tipp dazu geben? Wäre euch dankbar für Antworten.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH