» »

Sozialassistent vs. Pflegehelfer

D7IE_BZerlisn_LOLxAin hat die Diskussion gestartet


ich fange nächstes Jahr eine Ausbildung zur Sozialassistentin an.

Mir wurde gesagt, dass ich dann auch als Pflegehelferin arbeiten kann.

Könnte ich auch als Krankenpflegehelferin im Krankenhaus arbeiten?

Und was ist mehr wert, eine 200 stündige Basisqualifikation zur Pflegehelferin oder die Ausbildung zur SA? Eigentlich müsste doch die Ausbildung zur SA demnach mehr wert sein, oder?

Wisst ihr, mit was für einer Bezahlung man bei einer 30 Stunden Woche dann ungefähr rechnen kann (netto)?

Und wenn man dann noch eine Ausbildung zur Krankenschwester / Altenpflegerin machen möchte, könnte man diese durch die Ausbildung zur SA dann vielleicht sogar verkürzen?

Ich würde mich wirklich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Antworten
ENsbmiroxd


Viel kann ich dir nicht dazu schreiben,aber meine Schwester hat beides gelernt,SA und PH...und jetzt macht sie noch die große Krankenpflege,im gleichen Ausbildungsbetrieb,kann aber dennoch nicht verkürzen,was sie selbst ganzschön annervt!

Die beiden ersten Sachen scheinen aber nicht viel wert zu sein...also nehme ich an,denn meine Schwester hat keinen Job in dem Bereich gefunden und sie macht die dritte Ausbildung jetzt nicht aus Spaß! ;-)

Sie hat die ganze Sache damals eben einfach nicht sonderlich ernst genommen.

Ich würde dir ja empfehlen,möglichst auch gleich die große Pflege anzufangen,damit hast du viel mehr Chancen.Als Pflegehelfer bist echt nur der Depp und darfst alle unangenhemen Sachen erledigen.

Ob man nun als SA Pflegehelfer machen darf,also als solcher arbeiten weiß ich leider auch nicht.

Wies mit Geld aussieht?Hm,also ich glaube als SA kriegst garnix,weil das ja ne schulische Ausbildung ist.Und als PH vielleicht um die 300 Euro netto im Monat.Aber nagel mich jetzt nicht drauf fest... ;-) Ist alles nur Halbwissen,was ich von meiner Kleenen aufgeschnappt habe!

Gorniesuhx1


Hallo, erst einmal sind die Begriffe der Berufsbezeichnungen zu klären.

Alten - u. oder Krankenpflegehelfer = KPH oder APH ist eine 1 Jährige Ausbildung mit EXAMEN.

Das was du als PH meinst ist : Helfer in der Pflege und nicht gleich zu setzen mit Pflegehelfer. Mit dieser PH Ausbildung 200 Std. kannst du nicht als Pflegehelfer arbeiten. Im Krankernhaus wirst du noch weniger Möglichkeiten haben.

Was verstehtst du unter mehr WERT? Meinst du vom Geld her oder vom Ansehen des Berufes?

berufsverkürzung ist evtl bei einen Krankenpflegehelfer oder Altenpflegehelferausbildung möglich.

D2IE_Berylin_pLOLxAin


Mit mehr wert meine ich, welche Ausbildung / Qualifizierung höher angesehen wird.

Das Problem ist auch, dass es eine Privatschule ist, ich kann von dem Vertrag nicht mehr zurücktreten, müsste 6 Monate auf jeden Fall zahlen, auch wenn ich die Ausbildung nicht antrete. Es sei denn, ich bekomme kein Bafög... was sich bald herausstellen wird.

gGwendoSlynxn


ich fange nächstes Jahr eine Ausbildung zur Sozialassistentin an.

Mir wurde gesagt, dass ich dann auch als Pflegehelferin arbeiten kann

Mir wurde mal gesagt, dass man, um im Sozialdienst arbeiten zu können (bspw. im Altenheim oder Krankenhaus), erstmal eine Ausbildung als Krankenschwester/pfleger haben müsse :-/

als Pflegehelferin arbeiten kann eigentlich jeder, der ein bisschen anglernt wird.

S%on"eja


Es tut mir leid, aber über die Chancen in einem bestimmten Beruf, die Perspektiven das Gehalt und die Arbeitsfelder bzw. Einsatzmöglichkeiten sollte man sich informieren BEVOR man irgendwas unterschreibt. Finde ich. Immerhin geht es um DEINE Zukunft.

Kopfschüttel :|N :|N

S5ovnexja


Man kann auch einfach mal bei Google die Worte Sozialassistent bzw. Sozialassistent+Gehalt eingeben.

Dort bekommt man seitenweise Informationen.

Berufsberatung beim Arbeitsamt nutzen.

Mehr Interesse zeigen !!!!

DyIE_)BerlGin_LeOLfAin


Schade dass man hier gleich wieder als faul indirekt bezeichnet wird.

Was nützen denn irgendwelche Tabellen?

Da wird immer was anderes angezeigt.

Deshalb wollte ich mich direkt bei Leuten erkundigen, die in diesem Bereich arbeiten.

Naja danke jedenfalls an die, die ernsthaft geantwortet haben.

Ich schüttel gerade auch mit dem Kopf über diejenigen, die einem hier voll dumm kommen. :(v!!

Hat schon seine Gründe dass ich frage, die ich hier aber nicht verbreiten möchte...

bevor man iwie ausfallend wird , einfach mal den Mund halten ^^.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH