» »

Ambulante Krankenpflege: "kleine Pflege"/"große Pflege"

b#uddl8eixa hat die Diskussion gestartet


Hallo, da ich weiß, dass hier doch einige Fachleute "herumhüpfen" ;-):

was ist genau als Tätigkeit in der "kleine" bzw. "großen" Pflege enthalten?

Besonders interessant für mich aus gegebenem Anlass: Mundpflege/Prothesenpflege und Zähne putzen?

Eincremen nach dem Duschen wäre schon wieder ein extra Posten?

Danke für Auskunft, @:)

Antworten
Gmrie6suhx1


Hi, Kleine Pflege bedeutet: einzelne Körperbereiche waschen z. B. Oberkörper, oder Unterkörper, Große Pflege bedeutet: Ganzkörperwäsche und oder Duschen inkl. Haarwäsche. Für beide gilt: Hilfe beim an und ausziehen, eincremen mit Lotion, Transefer von und zu der Waschgelegenheit, Vor und Nachbereiten der Waschstelle sind Bestandteile dieser Leistungen.

Mund/Zahnpflege, Hilfe beim Aufstehen/zu Bettgehen, Kämen/Rasieren und Inkontinenzversorgung ( Windelwechsel) sind zu wählbare Leistungen und kosten extra.

Jetzt gibt es aber auch Verträge mit den Pflegekassen, wobei die Mundzahnpflege in der kleinen und der Großen Pflege enthalten ist und nicht abwählbar ist. Dementsprechend ist diese Leistung dann auch etwas teuerer wie die oben beschriebene.

Hilfe beim Aufstehen/zu Bettgehen, Kämen/Rasieren und Inkontinenzversorgung

(Windelwechsel) sind auch hier zu wählbare Leistungen und kosten extra.

Dann gibt es noch die große erweiterte Pflege, das ist Baden. Für diese Leistung gilt das oben beschriebne.

Diese Aussagen treffen auf Hessen zu. Andere Bundesländer können abweichende Reglungen haben.

Deshalb meine Frage: Aus welchem Bundesland kommst du?

LG

b"udNdleixa


Niedersachsen.

Kämmen/Rasieren ist von uns beauftragt, wird auch extra bezahlt.

Sowohl Eincremen als auch Mundpflege sind keine extra auf unserem Kostenvoranschlag wählbaren Leistungen; das Eincremen sei nicht enthalten, wurde mir aber (erst kürzlich) schon erklärt.

Ich war bis jetzt davon ausgegangen, Mund-/Zahnpflege sei enthalten (hätte sonst auch ein Ansprechen/Nachfordern seitens des Pflegedienstes erwartet), hatte gestern mit dem Betreuten beim Zahnarzt aber ein recht unangenehmes Erwachen. :-/

Wenn sich dies je nach Bundesland aber unterscheidet, sind deine Aussagen ja leider nicht unbedingt zu übertragen.

Trotzdem danke für deine Hilfe,

dganiQflexx


Schau einfach mal in den Leistungskomplexkatalog für Niedersachsen rein, hier: [[http://www.aok-gesundheitspartner.de/inc_ges/download/dl.php/nds/pflege/imperia/md/content/gesundheitspartner/niedersachsen/pflege/ambulantepflege/nds_leistungskomplexkatalog.pdf]]

Hautpflege (Eincremen) nach dem Waschen/Duschen/Baden ist in der Kleinen/Großen Pflege enthalten. Ebenso auch die Mundpflege. Kämmen/Rasieren geht extra.

Man muß bei diesen Leistungskomplexen genau aufpassen, zumal die Pflegerinnen von diesen Abrechnungsangelegenheiten manchmal keine genaue Ahnung haben.

b-uddJlexia


@ daniflex,

vielen Dank, das hilft mir jetzt wirklich weiter.

"Leistungskomplexkatalog" war aber jetzt auch kein Stichwort, welches mir zum Suchen so eingefallen wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH