» »

Internist/ Chirurg werden, ist das wie Scrubs?

Z>a>ib


Also Ehrgeiz muss ich sagen ist da, (man merkts an den extra kursen die ich zu zeit für meine Ausbildung angehe), und Abi werde ich neben dem Beruf machen. Fragt sich nur, ob dieses Abendschul-Abi genauso gut gewertet wird wie ein normales Abi.

1,4 wird allerdings ziemlich schwer, da muss ich mich richtig reinhängen...

BPlA0bxb


Abendschul-Abi genauso gut gewertet wird wie ein normales Abi.

Abi ist Abi! Fachabi wäre was anderes ;-)

Wenn du Medizin studieren willst, dann hau rein. Alternative für die 1,4 wäre, wenn du an der Uni Witten studieren würdest. Die haben allerdings Aufnahmeprüfungen.

Weitere Alternative: in Österreich und der Schweiz gibt es den Medizinertest (mehrstündiger Test mit vor allem viel Abfrage von explizitem Wissen), der über die Zulassung entscheidet.

Den Medizinertest gibt es auch jetzt wieder in Deutschland bei verschiedenen Universitäten, verbessert aber nur die Abinote und garantiert nicht automatisch eine Zulassung für das Studium.

F>ee6npflaxnze


Als Zivi wirst du auch sicher nicht am Krankenwagen sitzen weil es da bestimmte voraussetzungen gibt die die hilfsorganisation einhalten muss. Am KTW musst du mind. Sanitäter sein und dann bist du auch nur Fahrer wo du mit den Patienten nicht viel zu tun hast.

Erfahrungen machst du im RD zwar relativ viele aber es ist ein riesen unterschied zum KH. Im Rettungsdienst geht es eigentlich immer auf Zeit. Im KH gehts auf das Heilen. Des gibts im RD nicht!

du musst dir auch bewusst sein das die arbeit im Krankenhaus zum teil wirklich an den magen geht. Es ist nicht jedermanns sachen, das man angekotzt, angepinkelt und angekackt wird...'

Überlegs dir also gut! Das gesundheitswesen braucht nicht noch mehr schlechte Ärzte bzw. Krankenpfleger!!!

AZnv`axl


Am KTW musst du mind. Sanitäter sein und dann bist du auch nur Fahrer wo du mit den Patienten nicht viel zu tun hast.

Du meinst sicher am RTW.

Am KTW müssen je nach Bundesland 2 Rettungssanitäter oder teilweise auch nur 1 Rettungssanitäter und ein Rettungshelfer sitzen. (Oder gibt es Bundesländer in denen auch am KTW nen RA sitzen muss?)

l}u@pitbitxa


Mensch..was sind das denn für Fragen?? Denkst du die Krankenhausrealität entspricht auch nur im Entferntesten einer Comedyserie?? %:| %:| %:|

E hemaliwger Nutze:r (#32;57317)


Also wenn schon der Vergleich mit US Arztserien dann mit Emergency Room oder Grey's Anatomy. Scrubs ist da ja eher Comedy.

Wer wissen will wie es in einem KH abgeht, dem sei mal ein 4 wöchiges Praktikum nahegelegt ...

l(erch]e8x2


Irgendwie finde ich den Gedanken befremdlich, dass eine Person -aus der Begeisterung über eine Comedy-Fernseh-Serie heraus- in diesen Fragen

> Kann man als Chirug Sportarten zur Beruhigung spielen (Turk)?

-> Ist der Alltag so stressig, dass man nicht die Zeit hat, sich mit den Kollegen zu treffen und zu plaudern (Situation in einer Kreisklinik)?

-> Wie heißt die Station, auf der JD arbeitet? Sind das Unfall oder Notfallpatien?

-> Und dann noch die Frage, was JD so allgemein von einem richtigen Internisten unterscheidet

die

wichtigsten Aspekte

für die Entscheidung der eigenen Berufswahl zugunsten des Berufes "Arzt" sieht.

Ja, Zaib, bitte nimm es mir nicht übel, aber ich finde diese Fragen albern.

"Arzt" ist nicht einfach nur ein "Job", das ist irgendwie auch Berufung und uneingeschränkte Begeisterung für die Medizin. Und nich dafür, ob man Zeit hat, mit den Kollegen zu plaudern. Stell dir das nicht zu einfach und schön vor.

Und nur weil in der Fernsehserie auch von Stress und Nachtdiensten die Rede ist, hat das noch lange nichts mit der Realität zu tun.

Nebenbei arbeiten ist fast unmöglich. In dem von dir gebrachten Beispiel arbeitet jemand nebenbei immerhin noch als Krankenpfleger. Er hat also während seiner Arbeit mit dem gleichen Thema zu tun wie im Studium. Kann die ganze Zeit Augen auf Patienten haben und sich mit Ärzten austauschen. Du würdest in ganz anderer Branche arbeiten und müsstest dich auf zwei Sachen konzentrieren und vorher noch mal eben das Abi machen. Schwierig, schwierig.

Ich finde auch, du solltest dich eingehend selbst über diesen Beruf informieren und ein Krankenhaus-Praktikum anstreben. Auch Rettungsdienst ist nicht das Richtige, denn auch ich kenn es so, dass Zivis maximal auf dem KTW zum Einsatz kommen und das würde dich nicht weiter bringen.

Und bitte – verkneif dir im Praktikum jegliche vergleiche mit Scrubs..... :=o

Solltest du dich für das Studium entscheiden, wünsche ich dir viel Kraft, starke Nerven und Durchhaltevermögen!

VG

F3e>nta


verkneif dir im Praktikum jegliche vergleiche mit Scrubs....

Wieso eigentlich? Bei uns hieß es immer "Hast du gestern Scrubs gesehen?" ;-D

Ansonsten kann ich noch die "Bibel" empfehlen, an die Scrubs auch ein wenig angelehnt wurde: "House of God" von Samuel Shem. Den Begriff "Gomer" kennt jeder Mediziner – vermutlich auf der ganzen Welt. ;-D

lgezrchxe82


Wieso eigentlich? Bei uns hieß es immer "Hast du gestern Scrubs gesehen?" ;-D

Unter Kollegen – okay.

Aber wenn ein Praktikant anfängt: "Hey – das ist ja wie bei Scrubs, da war auch mal ..." – das finden bestimmt nicht alle Oberschwestern und Ärzte komisch. :=o

Den Begriff "Gomer" kennt jeder Mediziner – vermutlich auf der ganzen Welt. ;-D

Ja, das Buch ist klasse. Und ja, GOMER ist vermutlich jedem Mediziner ein Begriff... :)z ;-D

F1entua


das finden bestimmt nicht alle Oberschwestern und Ärzte komisch.

Nö, die Schwestern bestimmt nicht. Die finden nach meiner Erfahrung selten was komisch. ;-D

TGort'ugxa


Danke, Lerche82! Was bin ich froh, dass endlich jemand diesen Aspekt anspricht. Mir juckte es die ganze Zeit in den Fingern, aber ich wusste nicht, wie ich es formulieren sollte, ohne dass es "böse" klingt.

Eine solche Fernsehserie dient der Unterhaltung und ist in aller Regel FIKTION!!!! Das kann doch nicht Grundlage für die Wahl eines Berufes sein und schon gar nicht des Berufes Arzt.

Zaib, Du solltest ernsthaft über Deine Motivation nachdenken. Wenn es Dir ernst ist, Arzt zu werden, dann informiere Dich professionell, z.B. an den Universitäten. Wenn Du nur Arzt werden willst, weil "Scrubs " so geil ist, dann lasse es lieber.

Gruß

LZiverpxool


Ich arbeiten in RLP im Rettungsdienst und hier läuft das anders.Hier macht jeder Zivi erstmal eine Rettungssanitäterausbildung. Deshalb wird der Zivi im RD ja auch in nächster Zeit abgeschafft. Denn es ist sinnlos, wenn die Zivis nur 3 Monate arbeiten. Und trotz RS Qualifikation werden die Zivis (genauso wie die FSJler) zu 95 % nur auf dem KTW eingesetzt. Als RS fährst du bei uns nur Rettung, wenn wirklich Not am Mann ist und nicht genug RA da sind oder arbeiten wollen (z.B. an Feiertagen).

Meines Wissens ist das in anderen Bundesländern auch so, 100 % kann ich jedoch nur für RLP sprechen, da ich eben dort im RD arbeite.

Und Scrubs ist definitiv keine Orientierung für angehende Mediziner. Das hat nicht im entferntesten etwas mit dem wahren Alltag eines Arztes zutun. Genauso wenig wie Dr. House. Am realistischsten sind immernoch Greys Anatomy und Emergency Room, aber auch die sind noch weit von der Realität entfernt. Und medizinisch nicht immer korrekt…

E%hemal7iger Nut"zer (#32$5731x)


Die finden nach meiner Erfahrung selten was komisch

Komische Erfahrungen, könnte allerdings auch an dir liegen das die Schwestern nicht so mit dir über Dinge lachen können :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH