» »

Ausbildung zur Diplomkrankenschwester?

sAoul4ma]te78 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Eine kurze personenbeschreibung von mir...... :)z

Ich heiße Manuela, bin 31.jahre alt, habe drei wunderbare kinder, im alter von 10.jahren, 3jahren und 1jahr..!!!!

Lebe in Graz!

Mein größter traum seit ich fünf jahre alt gewesen bin, wollte ich eine ausbildung zu hebamme machen, aber 1993 gab es eine aufnahme sperre, drei jahre später kam das neue gesetz, das man eine matura bräuchte - in diesen drei jahren hatte ich als kindermädchen gearbeitet und im landesnervenkrankenhaus ein praktikum absolviert! Als ich mit 19.jahren erfuhr das ich eine matura bräuchte und danach die vier jährige hebammenakedemi, insgesamt 9,jahre schule gehen, ist mein traum wie eine seifenblase zerblatzt :=o !!!!

Ich war 19.jahre und wollte endlich geld verdienen!

Aber der große wunsch etwas in gesunheitsbereich zu machen, ist noch immer sehr stark !

Wenn ich im krankenhaus bin, möchte ich mich am liebsten - einen weißen kittel anziehen und mithelfen!!!

Kann es nicht genau beschreibung, aber ich fühl mich in den krankenhäusern wohl....... :-) , hört sich jetzt blöd

an, aber leider kann ich es nicht anders erklären! Sorry!!!

Aber selbst drinnen zu liegen möchte ich nicht {:( !!!!

Antworten
PGap,uxla


Und was genau willst du jetzt damit sagen?

O+kiMolHoki


Und jetzt? ??? ???

swoulm?atex78


Ausbildung Diplomkrankenschwester ??? Teil 2

So jetzt überlege ich mir ernsthaft eine ausbildung zur Dilpomkrankenschwester!!!!

Ich habe mir ein halbes jahr alles genau durch den kopf gehen lassen!

Würde wenn möglich erst nächstes jahr im herbst anfangen!

Meine kinder sind versorgt, da ich zwei liebe omis habe, die mich dabei unterstützen würden!

Aber es gibt ein paar fragen die mich interessieren würden...und vielleicht können mir hier einige lieben leute eine antwort darauf geben!

Da ich keine ausbildiung gemacht habe und im verkauf war und ich derzeit in karenz bin, mein dienstverhältnis noch aufrecht ist, aber ich meine volle karenz bis nächsten sommer doch nehmen werde, aber am 28.01.2011 wieder arbeiten anfangen sollte! Müsste ich kündigen!!!!

Meine frage ist, würde für mich eine möglichkeit bestehn geld zu bekommen, in der dreijährigen ausbildung zur diplomkrankenschwester ??? Ich kenne jemanden, sie hat in der zeit geld bekommen (600euro), sie hat mehrere kinder,ist verheiratet usw.....sie meinte sie hätte darum kämpfen müssen um dieses geld zu bekommen!

Das macht mir natürlich kopfzerbrechen, ich bräuchte midesten 400euro, aber mit 80euro taschengeld könnteich nicht leben!

E8hemalitger NutzeBr (#3939x10)


Also normalerweise bekommst Du ja ein sogenanntes Lehrlingsgehalt. Ist zumindest in Deutschland so. Wenn das für Miete ect nicht ausreicht, musst Du Sozialgelder beantragen. Weiss aber nicht, wie das in Österreich ist. In Deutschland könnte es Dir aber passieren, dass sie eben nichts bezahlen, da Du ja eigentlich einen festen Job hättest und somit ja ausreichend Geld verdienen könntest.

s,oulmatxe78


TEIL 3!!!!

Ich hörte von einer aufnahme prüfung, da ich schon fast 17.jahre aus der schule bin, habe ich ein wenig angst davor.....ob ich diese prüfung schaffen könnte!

Meine frage, könnte man sich auf diese prüfung vorbereiten ??? Was kommt den da ungefähr für prüfungsfragen ??? ??? Ich möchte mich in diesem jahr eine wenig schon vorbereiten, hätte jemand einen tipp für mich, was ich schon lernen könnte?

Vor der schule habe ich keine angst, da mich alles im gesundheitsbereich interessiert, organisation.... etc... wirklich alles......., ich werde alles mit liebe verschlingen..... :[] Ich hatte schon einiges gelesen hier, von leuten die schon krankenschwestern sind und was mich jetzt echt erschreckt hat, waren die extrem negativen antworten......dass viele diesen beruf nicht mehr ausüben möchten.... ??? :-/ ":/

Viele haben gar keine freude an diesem beruf....., ich kann mir das gar nicht vorstellen, aber ich habe ja nicht die erfahrung gemacht!

M4rgs.PNuscxhel


ich kann mir das gar nicht vorstellen, aber ich habe ja nicht die erfahrung gemacht!

Ich glaube Du hast ein bisschen eine falsche Vorstellung....Mach doch erstmal ein Praktikum, damit Du den Arbeitsalltag einer Krankenschwester wenigstens ein bisserl miterleben kannst.

(muss jetzt leider zum Dienst, deswegen die kurze Antwort)

s(oul6ma6te7x8


Teil 4 !!!Ausser im LSF praktikum!

Gibt es jemanden, denn dieser beruf auch freude bereitet ???

Ich habe auch arthrose und bandscheiben probleme......, aber arbeiten muss ich ja trotzdem gehen, leb damit schon sehr lange.....aber wenn ich etwas tue.....hab ich eh keine zeit daran zu denken! Ich habe im verkauf gearbeitet, wo ich jeden tag kisten voll mit bücher schleppen musste, oder druckerpapier.....ich hatte eine ganze obere etage alleine, musste putzen,kassieren, ware übernehmen, ware wegräumen, büro arbeiten, preißberechtigung suchen, regale aufbauen und kundenbetreuung.....etc......!!!!

Schlimmer kann es ja nicht sein oder ??? ?

Gut ich hatte keine sterbefälle, dass die psychische belastung ehr hoch ist mir klar in diesem beruf! Aber mit stress kann ich gut umgehen, desto mehr stress ist------desto mehr habe ich energie... besser gesagt.. einen adrenalien schub..... ;-)

Verantwortung im krankenschwester beruf ist sicher sehr hoch, was ich auch sehr ernst nehmen würde! Aber verantwortung kenne ich , da ich drei kinder........und den papa noch dazu sind es vier kinder :-@ habe!!!!

PBapuwla


Was ist denn eine Diplom- Krankenschwester?

LVacojste2x3


wollte ich auch grad fragen, studiert man das neuerdings?

naja (fast)schwester lacoste muss zum spätdienst, bin mal gespannt :)D :[]

E1h3emalaiger Nuytzer_ (#393]91x0)


In Österreich lauten die Berufsbezeichnungen oft etwas anders als bei uns in D. So wird dort das Abitur auch Matura genannt. Bei uns macht man ein Krankenpflege Staatsexamen und dort eben ein Diplom. Darum auch die Berufsbezeichnung Diplomkrankenschwester.

L#a6cWos\te2x3


Ich habe auch arthrose und bandscheiben probleme.....

dann würd ichs lassen!

Jqersy


In Österreich schließt man den Beruf mit einer komissionellen Diplomprüfung ab. die Berufsbezeichnung ist dann Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester/pfleger.

s5o_u?lmat|e78


Teil 5!!!

Klar ist es kein guter vergleich!!!

Aber da ich ein paar monate ein praktikum in der psychischen psychatrie gemacht habe, ist mir der krankenhausalltag kein neuland mehr, ein wenig weiß ich schon bescheid!

Ich hätte sogar eine stelle angeboten bekommen, wenn ich die pflegeschule besucht hätte!

Wurde dann aber schwanger, von meiner tochter.....Laura....., was ich nicht bereut habe... :-)

Es wäre echt ein großer traum von mir im krankenhaus zu arbeiten, ich arbeite sehr gerne und wenn ich etwas mache dann mit überzeugung und liebe!

Irgendwie fragt man sich immer wieder für was man lebt, ich denke meine bestimmung ist genau dieser beruf!

Im verkauf hat man mit vielen verschieden persönlichkeiten zu tun, aber niemals wäre mir ein kunde als lästig empfunden, auch wenn sie böse waren.....oder gratig...ich war ihnen immer freundlich gegenüber getreten!

Was viele meiner arbeitskollegen nicht verstehen konnte, dass ich mich nie geärgert habe!

Ich war immer fröhlich in der arbeit, auch wenn ich persönliche probleme hatte, die ich nie in die arbeit mitgenommen hätte! Ausser als mein vater starb, war es nicht gerade einfach für mich zu lächeln!!!!

Pvapgula


Aber dann mach es doch! Ich verstehe den Faden nicht so richtig. Deine Beiträge klingen fast wie Rechtfertigungen, durch die ganzen Ausrufezeichen.

Und warum schreibst du immer "Teil..."?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH