» »

Onanierender Altenheimbewohner

s<chnDiekxi


... sowas ist mir im übrigen auch schon in andren einrichtungen passiert also war es ja auch nicht das erste mal ...

dann verstehe ich nicht, wieso du hier überhaupt einen thread aufmachst.. ":/

l2öwinx88


Der Gedanke kam mir irgendwie auch. Denn ich mein mit 22 Jahren sollte man die Situation schon einschätzen können und wenn das dein Beruf ist, sowieso :)z Eine Hebamme sollte auch keine Angst/Unbehagen vor Geburten haben ;-D

lMilvlyso:phie


behaltet eure unnützen kommentare für euch!!! ]:D

E/mpfSangs2quxeen


":/ ?

dyasge}sundeplxus20


Ich möchte mal einwerfen, dass es hier im konkreten Fall von lillysophie nicht um Sexualität, sondern um sexuelle Belästigung geht. Da sehe ich ebenfalls keinen Unterschied zwischen einem 30- und einem 80-Jährigen.

:)^

Ich denke nicht, dass es hier irgendwen stört, wenn zB 75jährige noch Sex haben etc. Darum geht es doch nicht!

Aber wissend als Wichsvorlage zu dienen – DAS ist unangenehm und ekelhaft! Und da ist egal, ob bei einem 30jährigen (den man nicht attraktiv findet) oder von einem 75jährigen (den man meist noch unattraktiver findet). Wenn jede Frau es so einfach hinnehmen würde, wie manche hier in diesem Faden (zumindest behaupten), dann bräuchten sich ja viele gar nicht mehr bezüglich sexueller Belästigung beschweren. Weil "Ist doch nicht schlimm, wenn einem von fremden Menschen an den Po gefasst wird oder sich ein Fremder auf einen einen runterholt". Das braucht mir echt niemand erzählen...

Einen sexuellen Reiz hat das doch nur, wenn man den Mann dann selbst heiß findet – dann hat das alles doch eine ganz andere Bedeutung und mit dem eigentlichen Thema doch absolut gar nichts zu tun!!!! (Bezüglich Verklemmtheit usw!!! %-| Man ist also verklemmt, nur weil mans nicht 'geil' findet, wenn sich fremde (für einen unattraktive Männer) auf einen einen runterholen – wow....! )

Viele drehen hier wieder einigen die Wörter im Mund um. :-|

l/öywinx88


Na aber wenn der Mann das tut(unbewusst), weil er geistig nicht mehr auf der Höhe ist, was in einem Altersheim ja wohl nicht ungewöhnlich sein dürfte. – wieso stellt man diesen Menschen dann an den Pranger? Dann ist es absolut nicht der richtige Beruf. Denn mit sowas muss man umgehen können, wenn man Altenpflegerin ist. Wenn der Herr noch geistig vollkommen fit ist und ihr nachstellt u.ä., ist das natürlich etwas ganz anderes.

lJilly_sophxie


es ist der richtige beruf und außerdem darum geht es nicht also lass es gefälligst löwin88 meine berufswahl in frage zu stellen du kennst mich nicht du weißt gar nicht wie ich ansonsten arbeite ich bin altenpflegehelferin und ich reagiere etwas empfindlich daruaf wenn man meine berufswahl in frage stellt.danke dasgesundeplus20 genauso ist es!

l(ö wi~n'88


es ist der richtige beruf und außerdem darum geht es nicht also lass es gefälligst löwin88 meine berufswahl in frage zu stellen du kennst mich nicht du weißt gar nicht wie ich ansonsten arbeite ich bin altenpflegehelferin und ich reagiere etwas empfindlich daruaf wenn man meine berufswahl in frage stellt.

:-o Wooooah, ich weiß gar nicht was du hast. Ich wollte dich nicht angreifen (vllt kam es falsch rüber,ok) oder deine Berfuswahl in Frage stellen. Im Gegenteil, ich finde, dass die Pflege etwas ganz wichtiges ist. Wir alle werden alt und eine menschliche und fürsorgliche Betreuung im Alter empfinde ich als wahnsinnig wichtig. :)^ Ich versteh nur irgendwie dein Problem nicht. Denn als Altenpflegerin bekommt man soetwas von dementen Bewohnern schon mal mit, nicht? Mir hat wie schon erwähnt, reden geholfen. Ich wusste das damals mit meinen gerade 17 Jahren gar nicht einzuordnen.

pYhoexbe


als ich diesen beruf erlernte..haben wir über dieses thema auch gesprochen..das es sehr oft vorkommt..und man vorbereitet auf diese situation sein sollte.

wenn ich in ein solches zimmer kam ..sagte ich ..so herr schmidt..nun packen sie ihre gegenstände mal wieder ein ..das gehört sich nicht! -durchaus etwas burschikoser als sonst..aber diesen ton verstehen die alten -er ist nicht böse und auch nicht zu leicht -einfach nur bestimmend.

meist passiert das gerade bei alten, deren gehirn nicht mehr so gut funktioniert..und dann ist es gut, wenn man einen spruch auf den lippen hat..und ihnen möglicherweise noch hilft die klamotten wieder einzupacken ]:D

p^hoexbe


aber..möglicherweise..wenn man hier schon streitgespräche beginnt wenn man anderer meinung ist ....ist der beruf tatsächlich nicht richtig. ":/

svüßels_slchDäfJleixn


aber..möglicherweise..wenn man hier schon streitgespräche beginnt wenn man anderer meinung ist ....ist der beruf tatsächlich nicht richtig.

Ja v.a., wenn man dann noch kindisch anmutende PNs verschickt. :=o

cKh'risstylxay


Eröffne einfach kein solches Thema wenn Du mit Sprüchen ob es die richtige Berufswahl war nicht klar kommst.

Wenn man offensichtlich so ein großes Problem damit hat und das mit fremden Menschen diskutieren muss, anstatt einfach mit dem Vorgesetzten oder Kollegen darüber zu reden, sind Zweifel ob es das richtige für dich ist berechtigt.

dlassgesu*ndeplrus20


Achso, nur weil ein Mensch geistig "nicht mehr ganz da" ist, darf er sich alles erlauben?! Na Prost Mahlzeit... :-| Auch diesen Menschen muss man Grenzen zeigen! Wo kommen wir da denn sonst hin!?

Irgendwann wird eine Frau von einem Mann vergewaltig, der "geistig nicht mehr ganz da" ist und dann heißt es "Ach, macht doch nichts – der arme Mann ist krank und kann nichts dafür"!?

Also ich sehe das anders... Alles muss man sich doch auch nicht bieten lassen!?

drasgesund?eplus2x0


Und es ist dann trotzdem noch ein Unterschied, wenn man ins Zimmer kommt und er ist gerade dabei oder wenn man die Person gerade wäscht o. Ä. und "dann gehts los". Und Zweiteres ist echt ekelhaft!

S0üntxje


Achso, nur weil ein Mensch geistig "nicht mehr ganz da" ist, darf er sich alles erlauben?! Na Prost Mahlzeit...Auch diesen Menschen muss man Grenzen zeigen!

genau so ist es doch.

Ich sag heut nacht auch meinen dementen Patienten, "also diese Scheißerei in die Hose, das geht mir echt zu weit, unterlassen Sie das bitte"

%-| %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH