» »

Schwiegereltern - es geht nicht mehr!

Hvannex07


@ heute_hier

Ich habe diese Geduld nicht mehr.

Ich kümmere mich noch um meinen Vater, da weiß ich aber, dass mein Rat und meine Arbeit auf fruchtbaren Boden fällt. Er akzeptiert, dass er Unterstützung braucht - o.k., manchmal würde er mehr davon brauchen, aber es ist alles im Rahmen, den man so akzeptieren kann.

Und "netter Ton" ... haben wir alles probiert. Oft. Sehr oft. Vielleicht auch zu oft.

Es ist auch bestimmt nicht so, dass man vergessen hätte, beim Pflegedienst anzurufen. Das hat ja alles noch Zeit, das geht ja nächste Woche auch noch.

Andere Dinge, die im Moment absolut unwichtig sind, werden nämlich nicht vergessen, sondern mit Nachdruck verfolgt und eingefordert.

Das Gehirn funktioniert noch sehr gut....

sounn9y!arxielle


Das macht immer Schwiegervater.

Aber er macht es ja eben nicht.

Und da muss SchwieMu eben ihre Passivität ablegen und selbst tätig werden :)z

HNannex07


Ja.

Das sollen ihr die Söhne mal klar machen, dass sie auch beim Pflegedienst anrufen kann. Es gibt oben eine Akte mit allen wichtigen Adressen, Kontaktdaten etc. Da steht auch der Pflegedienst drin ...

Also ... selber Schuld, wenn sich da nichts tut.

mLariaposxa


Am besten wäre es gewesen, wenn mein Mann das Haus damals nicht übernommen hätte. Jetzt wegen der schrägen Schwiegereltern aus dem eigenen Haus auszuziehen und sich irgendwo eine Mietwohnung zu suchen, kann es ja auch nicht sein.

Warum eigentlich nicht?

H_anne&0x7


Warum nicht?

Das Haus ist so, dass die Wohnungen zwar getrennt sind, aber nicht 100% abgeschlossen sind. Da wird sich kaum einer finden, der unsere Wohnung nimmt und gleichzeitig noch den Garten beackert. Und dass wir ausziehen würden und uns trotzdem regelmäßig um den Garten kümmern, wäre ja auch komisch.

Finanziell kann das nicht aufgehen.

Haus verkaufen ? - Wer kauft schon ein Haus, in dem 2 Menschen Niesbrauchrecht haben?

Aber wenn das alles so weiter geht ... vielleicht suche ich mir dann eine Wohnung und mein Mann kann entscheiden, was er macht ... Aber das wäre dann ein Faden für ein anderes Unterforum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kranken- und Altenpflege oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH