» »

Plötzlich kein selbstbewusstsein mehr?

SOativne


*:) Heha

Also, es war richtig klasse gestern! :-)

Hab mich gleich mit den Leuten neben mir unterhalten, dann kam ein Mädel, dass ich schon von den Schnuppertagen zu den Studiengang her kannte. Zu Beginn der Veranstaltung haben wir uns erstmal alle vorgestellt. Wir sind etwa 30 Leute. Konnte mir natürlich noch nicht alle merken, aber zumindest ein paar davon. Zum Mittagessen bin ich dann mit zwei Mädels zusammen gegangen und wir haben uns super unterhalten. Die Veranstaltung war auch ganz schön informativ und jetzt hab ich etwas mehr Durchblick, wie sich das Semester so gestalten wird. Ausserdem kamen einige höhere Semester, die über unsere Wahlpflicht-Nebenfächer referiert haben und an die können wir uns dann auch immer wenden, wenn wir Fragen haben. Nach der Veranstaltung standen wir dann alle noch in lockeren Grüppchen zusammen und haben vereinbart, dass wir uns heute abend mit den höhreren Semestern in der Studentenkneipe am Campus treffen. Da freu ich mich schon drauf, weil ich schon längere Zeit nicht mehr aus war. Leider ist mir vorhin irgendwas in den Rücken gefahren und ich hab etwas Schmerzen. Naja, werde mich wohl noch etwas hinlegen.

Ich wünsch dir was! Und erzähl mal wies dir so ergeht in den nächsten Wochen. Das würde mich echt freuen! :-)

Liebe Grüsse,

Satine

hFe8ha


hey satine!

freut mich dass es dir so gut gefallen hat. ich war mit ein paar leuten aus meinem kurs am freitag auf ner semsterparty das war total lustig!

ich hatte so viel spaß wie schon lange nicht mehr,hatte in den letzten jahren nicht viel zeit zum weg gehn. und meine angst wird immer besser, je länger ich in die uni geh. hab mich jetzt schon so ziemlich an die leute da gewöhnt und schon total die netten kennen gelernt die mich super oft fragen ob ich mit ihnen was unternehmen will.

ich bin so froh das die angst so fast weg is, das war echt total schlimm, diese angst vor der angst, falls du weisst was ich meine.

sogar im tai chi letzte woche wo ein haufen neuer leute warn vor denen du rumhampeln musstest hatte ich keine angst und war kaum aufgeregt. und das tai chi hat mich total ruhig gemacht..das tut echt total gut und entspannt so richtig super!

bin jetzt wieder guter hoffnung und freue mich schon auf den morgigen tag in der uni :-) hab mal mit meinem dad geredet und der hat gesagt dass das bei mir schon immer so war dass es mir am anfang immer schwer gefallen ist mich an neue leute zu gewöhnen, aber dass das nichts mit ner phobie zu tun hat (der muss es wissen er arbeitet in der psychatrie).

hab nur jetzt gemerkt dass der studiengang nicht so das richtige für mich is und dass ich wechseln will..vielleicht war das auch ein grund dafür dass ich mich so unwohl gefühlt hab.

ich geh jetzt fast nur noch wegen den leuten hin und will so bald wie möglich wechseln...aber erst mal abwarten wie es noch wird. vielleicht gefällts mir ja bald besser.

ich werde auf jeden fall weiter berichten wie es mir ergeht!

wünsch dir auch alles gute!

liebe grüße

heha

b omboxla


hallo ihr!

mir gehts ähnlich wie satine und heha..

ich zitter zwar nicht einfach so, aber wenn ich im unterricht aufgerufen werde und der lehrer skeptisch kuckt..ich hab keine probs unter menschen zu sein oder mit menshen zu reden. schlimm wirds nur bei referaten oder wenn ich mit gutaussehenden kerlen spreche oder im unterricht was sagen muss. dann wird meine stimme immer total piepsleise und ich bin total angespannt. manchmal werde ich auch rot...letztens hat ein gutaussehender kerl auf der straße zu mir gesagt: "hallo schöne frau,wie kommts dass ich dich jetzt zum 1.mal sehe?" und statt dass ich irgendwas nettes zurück sage,hab ich gesagt "oh gott,sei bitte still,mi ist das peinlich",während ich meiner hand so vors gesicht gehalten hab,dass er mich nich mehr sehn konnt(hoffenltich liest er das jetz nich hehe).das stresst schon,ich verbau mir voll die chancen.wenn ein kerl mit mir labern will vbin ich entsprechend angespannt und tu dann immer so als würde er mich net intressieren..aber in wirklichkeit bin ich nur unsicher...schlimm ists auch wenn ich mit mehreren leuten sprech,die ich alle net so gut kenn.dann weiß ich net zu wem ich schauen soll..wenn ich einzeln mit ihnen rede ists kein problem. das ist allles so komisch...ne sozialphiobie hab ich wohl nicht-und im übrigen auch satine und heha nicht,weil man sich da quasi gar nicht mehr ausm haus traut..für nen psycholgen hab ich keine zeit-steck mitten im abistress und arbeite nebenher und hab freunde..viele leute geben tips wie "stell dir beim referat die leute alle als kohlköpfe vor" aber das funktioniert leider gaaar nicht :-( hat jmd tips?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH