» »

Tavor abhängig?

Sunot/ra. hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann man nach 5 Wochen täglicher Einnahme von 0,5 mg Tavor , wenn man plötzlich absetzt, schon körperliche Entzugserscheinungen haben ?

Ich habe es seit einer Woche weggelassen und habe Schwitzen, Zittern, Angst, Unruhe, Unwirklichkeitsgefühl.

Wie lange hält es an ?

Ich habe gestern nacht dann wieder nur 0,25mg genommen und es wurde besser.

Soll ich jetzt Krümel für Krümel ausschleichen ?

Antworten
pnhoeSbxe


es macht super abhängig

ich habe dir mal einen link herausgesucht..da werden viele erfahrungen geschildert

[[http://www.suchtzentrum.de/drugscouts/dsv3/stoff/erfahrber/erfbenzodiazepine2.html]]

viel erfolg!!

Njajic]a_xD


ich habe das auch mal genommen und war davon abhängig.Ich hatte die gleichen symptome wie du es hat lang gedauert bis ich nicht mehr abhängig war. Ich würde es langsam reduzieren (haben die ärzte in der klinik auch so bei mir gemacht) und irgendwann keine mehr nehmen.

viel Glück

mbotnarxt


ICh denke auch

das es ziemlich crazy ist. Mein neurologe hat mir mal eine halbe gegeben und die andere hälfte für später (war da in ner superblöden Situation) Er warnte ausdrücklich davor.

p+hoehbe


ich weiß

nicht ob man das alles so pauschalisieren soll...früher nahm ich sie wie gesagt auch..und ich wußte nix von absetzerscheinungen..aber ich kann mich nicht erinnern irgendwelche gehabt zu haben..und ich nahm sie sehr lange jahre..

jZubbaIdan


is ja krass

mir hat mein hausarzt einfach so ohne irgendwelche bedenken tavor gegen prüfungsangst verschrieben. zu dem geh ich nie wieder!!!

iutasD mwe


meine mutter nahm die auch ueber jahre und kam damit gut klar, hat sich einfach selber rausgeschlichen.

Ich dagegen, nnach 2 wochen dauer therapie mi taeglich 2-3 mg, bin ich aus der klinik raus und da hab ich erst ma volle panik attacken bekommen.

erst mal ist jeder unterschiedlich enmfindlich und ausserdem macht die ein oder andere tablette nicht gleich suechtig...

bei ner dauertherapie wierde ich unbedingt immer aerzte zur rate ziehen.

Ich nutze tavor nach wie vor regelmaessig als notfall therapie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH