» »

Traumdeutung: verliere Zähne

RGocka|Maodl


neneen n déja vue *g* isset net.....dann hat man nur das gefüüühl,man hätte dies erlebt....abe rich weiss ja, ich HABE es geträöumt!

gVnosxis


hi,

kurze geschichte dazu.

vor zwei jahren, habe ich ein mädl kennengelernt und wir sind sehr gute freundinnen geworden. ich bin bei ihr eingezogen und wir hatten eine wunderschöne zeit zusammen. irgendwann nach ein paar monaten, wir sind zusammen arm in arm eingeschlafen und hatten beide den gleichen traum. beide haben wir unsere zähne verloren.

ich hatte gelesen, das es bedeutet das du irgendwas verlieren wirst.

bei uns ist das eingetroffen. nach gut vier wochen haben sich unsere wege getrennt und wir haben uns seitdem nur noch etwa 2-3 mal gesehen. seit über eineinhalb jahren haben wir keinen kontakt mehr.

lg

sto {einsxam87


Wollt dir nur sagen das ich das auch schon öfters geträumt hab, hab aber noch nie probleme mit meinen zähnen gehabt. Komisch. Kenn aber noch jemanden der auch so was träumt. Ist glaub ich nicht so schlimm nur das der traum nicht gerade schön ist.

L5ilixan


Ich hab

das auch schon oft geträumt. Ich war immer an einem ööfentlichen Ort, Zug, Bus und spürte, wie ich plötzlich meine Zähne einzeln im Mund habe.

Außerdem hab ich auch schon öfter geträumt, was ich als Traum selbst noch viel unangenehmer finde, ich befinde mich wieder irgendwo in der Öffentlichkeit. Und ich hab ne Masse, wie zerkauten verkleisterten Brötchenteig, im Mund. Und ich versuche, das Zeug rauszubekommen, aber es gelingt mir nicht. Esgeht nur schwer raus und irgendwie wirds nicht weniger :-o

Das ist echt super unangenehm!!!!!!!!!!!

B"ob


diamond21

Genau diesen, Deinen Traum hatte ich bestimmt schon 100 x geträumt. Bin ja auch schon etwas älter aber es geschieht immermal wieder. Ist schon seltsam. Anscheinend gehts fast nur Frauen so, weil hier kein Mann schreibt.

Paaolax1


Wenn die Zähne oder die Haare rausfallen..

Fast jeder hat schon mal davon geträumt. Es gibt viele Interpretationen: Man fühlt sich einer Situation nicht gewachsen, oder mangelndes Selbstbewusstsein, oder Hilflosigkeit, oder Angst vor dem Alter.

mxnb


hab mal gehört, man kann es evtl. so interpretieren, daß man sich an einer Sache 'die Zähne ausbeißt'... seine Bißkraft verliert, also übertragen gesehen nicht mehr weiterkommt. Geht in die Richtung von Paola1s Kommentar...

fRra`nc123


Traumdeutung

Ich verliere im Traum auch ab und zu mal Zähne, aber darum geht es mir nicht.

Ich habe vor ca. einem Jahr von meiner Oma geträumt. War ganz komisch. Die ganze Familie war da. Wir haben gelacht und viel Spaß gehabt. Ein paar Tage später ist sie gestorben. Völlig ohne Vorwarnung.

Heute träume ich immer noch mal von ihr. Sie ist einfach da.

Und manchmal habe ich auch schon gedacht ich drehe durch. Ich bin alleine in meiner Wohnung. Ich bin in irgendeinem Raum, und sehe aus dem Augenwinkel, dass sich etwas bewegt. Dann schau ich natürlich nach. Und dann ist da dieser Geruch, wie bei meiner Oma.

Das ist nicht oft nur manchmal. Mein LG hat den Geruch aber auch schon bemwerkt.

Snibir]ixen


Uh, das ist aber wirklich nicht schön :-(. Was den Geruch angeht, hast Du vielleicht irgendetwas aus der Wohnung Deiner Großmutter zu Dir nach Hause geholt? Das könnte den Geruch verursachen. Ansonsten kann ich mir das auch nicht erklären.

Ich träume manchmal, dass ich plötzlich Zahnlücken ab, dass mir unbemerkt was von den Frontzähnen abgebrochen habe oder dass sich meine Zähne verschieben (kieferorthopädisches Trauma aus der Kindheit ;-) ).

Aber irgendwie sind Eure Traumdeutungen in Richtung Zähne sehr weitgestreut, da kann man ja vieles reininterpretieren.

Zum Glück habe ich sonst relativ eindeutige Träume. Ich träume oft von einer bestimmten Person, von einer bestimmten Situation aus meiner Schulzeit oder von meiner Familie.

mRariax22


...eine Deutung, die hier glaube ich nocht nicht vorgekommen ist: Ich meine mal in einem Traumdeutungsbuch einer Freundin gelesen zu haben, dass kaputte oder ausfallende Zähne was mit finanziellen Problemen im wahren Leben zu tun haben... Aber fragt mich nicht, wo da der Zusammenhang ist :-/ Also bei mir trafs mal zu, aber muss ja auch nix heißen...

Gruß

RQocka)Madl


hmm..ich habe auch angst vor dem zahnarzt!!!war seit jahren net mehr dort..auch kindheitstrauma :-( ....*g

k.ik,i04


Aaaaaalsooooo....

.... die folgende Frage hat viell. nicht unbedingt etwas mit zähnen zu tun, aber ich lese hier jetzt schon einige zeit mit und hätte da noch eine Frage:

ich fange am besten mal so an: ich habe eines tages von meiner oma eine schöne wolldecke geschenkt bekommen. abends habe ich mich in diese decke eingekuschelt und wollte schlafen. Aber irgendwie habe ich keinen richtigen schlaf gefunden. Ich hatte die ganze Zeit so ein Flimmern im Kopf. Der einzige Vergleich, der in etwa passen würde, ist dieses Test-Bild im Fernseher, dieser Schnee. Das ging die ganze Nacht so. Ich konnte im Schlaf nicht aus dieser Situation entkommen. Einige Monate später habe ich erfahren, dass diese Wolldecke meiner verstorbenen ur-oma gehört hat.

Ein anderes Mal hatte ich meinem Vater ein T-Shirt aus dem Schrank genommen, das ich zum Schlafen angezogen habe. Das gleiche ist wieder passiert. Wieder dieses Test-Bild vor Augen, und ich konnte nichts dagegen tun. Ich habe mich gefühlt, wie in Trance. Als ich nachfragte, ob das T-Shirt evtl. einer verstorbenen Person gehört hat, habe ich erfahren, dass es von meinem Stief-Opa war, der kurz zuvor gestorben war.

Mich würde sehr interessieren, ob einer von euch so eine ähnliche Situtation schonmal erlebt hat. Mir ist sowas bis heute nicht mehr passiert, aber ich nehme auch keine Gegenstände von Verstorbenen mehr an mich....

Iyna-TMaxria


Ich hatte diesen Zahnausfalltraum sehr intensiv in meiner Jugendzeit. Damals gab es Probleme mit meiner großen Liebe.... also es war ziemlich eindeutig ein Traum, der Verlustangst darstellte. Da schöne Zähne ja auch zur Attraktivität beitragen, kann ich mir vorstellen, dass der Verlust derselben eben auch einen Verlust an Attraktivität befürchtet. Hmmm......für mich wars auf jeden Fall Horror.... hatte aber ein Gutes..... ich hab die Zähne immer aufgehoben und war mir sicher, dass der Zahnarzt das wieder hinkriegt.... und dann bin ich aufgewacht.....

am besten haltet ihr euch fern von solchen Träumen ;-D

A}zalyy Woxlita


halli hallo

habe auch öfters geträumt das ich Zähne verliere,. obwohl ich nie Probleme mit meinen Zähnen hatte.

Ich habe mir dann mal meinen Traum deuten lassen und folgendes kam dabei heraus:

- die Zähne sind ´wichtig für die Verdauung der Nahrung, bzw. bevor die Nahrung verdaut werden kann muss sie gekaut werden.

Zähne, die im Traum herausfallen sollen die Seele darstellen die psychischen Druck etc. nicht mehr standhalten, also nicht mehr "verdauen" kann.

Die Zähne fallen im Traum heraus weil man Psyichisch angeschlagen ist und nicht mehr weiter weiß.

Innere unzufriedenheit,stress,Trauer und Wut.. Alles Dinge die unsere Seele nicht verdauen kann.

Also auch nicht die Zähne bei einer Kost, die schwer zu kauen ist!

Die Zähne sind "überfordert" und fallen heraus.

<<< weiß nicht ob da was dran ist, aber meiner Meinung nach hört sich das logisch an, und in einem Gespräch mit der Frau war es sogar noch viel logischer.

Und alle meine Gefühle konnte sie durch den Traum sagen.

Obwohl ich ihr nichts erzählt habe.

Nur von dem Traum..

Naja, wollt das ma loswerden ;-)

gruß, Azaly

f|o*rsaQke


ich träum auch in letzter zeit öfters das ich meine zähne verliere ..

also ich habs vor einem jahr ca schonmal geträumt und jetzt in letzter zeit auch wieder häufiger! und es ist auch so das ich an einem öffentlichen ort bin und aufeinmal fallen mir alle zähne einzeln aus und ich spüre im traum richtig wie ich sie im mund hab .. total unangenehm .. und ja dann heb ich sie halt auch auf und geh zum zahnarzt und hoff das er sie mir wieder mach und dann passierts auch oft das sie mir wieder nachwachsen im selben traum und wieder ausfallen .. und dann kommts auch vor das ich mir im traum denke ich würde das alles nur träumen und das ich dann dastehe und hoffe das ich gleich aufwache .. und dann kommt es mir vor wie eine eweigkeit und ich wache einfach nicht auf und krieg eben total angst das es doch kein traum sein könnte .. hört sich komisch an das bei mir das im traum so ist .. aber ja .. es war halt im letzten traum so und ich kann mich eig auch nur selten an träume erinnern aber die träume wo mir zähne ausfalln merk ich mir immer total genau ..

und ich hab auch keine ahnung was das bedeuten könnte weil ich glaub weniger das ich angst davor ahbe älter zu werden oÄ weil ich noch ziemlich jung bzw nichtmal erwachsen bin .. und deshalb hab ich auch keinefinanziellen probleme oder so weil ich auch noch schülerin bin und .. ach ich will nur wissen was der traum bedeutet ich kann an nichts andres mehr denkn ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH