» »

Histrionische Persönlichkeiten,

sPuwgari bluxe hat die Diskussion gestartet


hi zusammen!

hab ne ganz wichtige frage: wer von euch kennt sich aus mit histrionischen persönlichkeiten?!? ist echt DRINGEND weil....

Also,... meine Freundin und ich haben letzte Woche gerade so ziemlich beschissene Erfahrungen gemacht, indem wir beide unsere jeweiligen "besten Freunde" verloren haben, und nun stellte sich heraus, dass sie histrionische Persönlichkeiten sind, wie ich schon vermutet habe, aber sie haben es dann auch noch zugegeben. :°(

hier nochmals für alle, die nicht wissen, was das ist, ne kurze Fachbeschreibung:

>>>Eine Persönlichkeitsstörung, die durch oberflächliche und labile Affektivität, Dramatisierung, einen theatralischen, übertriebenen Ausdruck von Gefühlen, durch Suggestibilität, Egozentrik, Genußsucht und ein Mangel an Rücksicht- nahme gekennzeichnet ist. Typische Merkmale der histrionischen Persönlichkeitsstörung sind auch eine erhöhte Kränkbarkeit und ein dauerndes Verlangen nach Anerkennung, äußeren Reizen und Aufmerksamkeit.

Die histrionische ( von lat. histrio = Schauspieler ) Persönlichkeitsstörung wurde früher als hysterische Persönlichkeitsstörung (Hysterie) bezeichnet. Charakteristisch für das Verhalten Betroffener ist eine Überemotionalität, die von den Mitmenschen als unangebracht und übertrieben, mitunter sogar als theatralisch empfunden wird. Der Gefühlsstatus Betroffener erweist sich dabei als instabil und wechselhaft. Menschen mit histrionischer Persönlichkeitsstörung stehen gerne im Mittelpunkt und mühen sich übermäßig um die Anerkennung der Umwelt. Sie legen daher viel wert auf ihr Äußeres und wirken oftmals unangemessen sexuell aufreizend. Es besteht ein Hang zu Unechtheit und Koketterie. In engeren zwischenmenschlichen Beziehungen erweisen sich Betroffene als egozentrisch und mitunter auch manipulativ.<<<

Weiss vielleicht hier jemand, wie man mit solchen Menschen am besten umgeht, wenn sie ständig Intrigen starten und ihre Freunde manipulieren müssen, nur damit sie im Mittelpunkt stehen, und wenn das auf diese Art und Weise nicht klappt, auch mal ab und zu oscar-verdächtige Schauspieleinlagen mit plötzlichen Schluchzattacken, dramatischem Geflenne und dergleichen starten?? :-o

Wir wären sehr dankbar um eine Antwort, vor allem wäre es super, wenn jemand schon Erfahrungen mit Menschen, die an dieser Persönlichkeitsstörung leiden, gesammelt hat und uns vielleicht einige Tipps geben könnte weil unsere Beziehung unter Anderem auch schon ziemlich ins Wanken geriet wegen dieser Intrigen-Starterei... >:(

Bitte, bitte, bitte, und für allfällige Antworten oder Ratschläge im Voraus schon mal ein ganz dickes Dankeschön.

herzliche Grüsse, sugar

Antworten
FQraPncxa


Ja ich kenne eine

Im Thema Mobbing habe ich über die Probleme mit einer Kollegin geschrieben, die so ist: sie intrigiert und will immer im Vordergrund stehen, es ist irre.

Ich würde ehrlich gesagt diese Menschen privat auf jedem Fall meiden wie die Pest, sie benutzen nur andere und saugen Ihnen die Energie ab. Sie sind nicht schwer zu erkennen, und ich würde einfach jeden Kontakt abbrechen.Schwierig wird es, wenn Du Kontakt haben mußt (bei mir ist es meine Mutter- zum Glück wohnt sie weit weg, und eine Kollegin. Es ist echt schwierig, sie finden immer Zuschauer und werden sehr wütend, wenn man sie nicht beachtet. So wenig wie möglich mit Ihnen zu tun haben, ich habe keine andere Lösung gefunden, es ist zwar anstrengend , aber immer noch besser, als von Ihnen "mißbarucht" zu werden.

Heilbar ist es nicht, es ist angeboren. Viel Glück!

ZoinBa 5


Ja, meine Mutter.

Der Umgang mit solchen Leuten ist anstrengend, frustrierend, kann den Blutdruck in ungeahnte Höhen treiben, und das allerbeste ist, ihnen aus dem Weg zu gehen (wenn das möglich ist).

Ändern kannst Du sie nicht. Die Kehrseite der Medaille ist bei Histrionikern oft Depression, die dann auftaucht, wenn das ganze nach außen getragene Gehabe sich als nutzlos erweist und in sich zusammenbricht. Depressiv sind diese Personen aber mindestens genauso schwer zu ertragen...

viele Grüße

Zina

C~hindixt


Hallo sugar blue

Ich kann mich der Meinung von Zina 5 und Franca nur anschliessen. Der Umgang mit histrionischen Persönlichkeiten ist sehr anstrengend und kostet unter Umständen sehr viel Energie. Am Ende bleibt wirklich nur noch die Möglichkeit, solchen Menschen aus dem Weg zu gehen. Sonst saugen sie Dich aus. Du kannst ja sonst mal das Buch "Emotionale Vampire" von Albert Bernstein lesen. In diesem Buch findest Du einiges über Histrioniker und über die entsprechenden Abwehrstrategien.

Hier noch ein Link (vielleicht kennst Du ihn schon):

[[http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/hysterie.htm]]

Gruss

sLugar Pblbue


herzlichen dank euch allen!

danke vielmals,

@ chindit:

dieses buch werde ich mir direkt besorgen, danke!!

auch um eure ratschläge bin ich sehr froh - mein schatzi natürlich auch.

wisst ihr, sie war 6 jahre die beste freundin dieser histrionikerin (will das jetzt nicht abschätzig darstellen, aber bin schon sehr verletzt), anderthalb jahre lang waren sie erst ein liebespaar und letzte woche hat sie dann einfach einen brief geschrieben mit absolut dreisten anschuldigungen, vor allem mir gegenüber, so von wegen dass ich der grund für das zugrundegehen ihrer beziehung (freundschaft, aber sie hat sie auch immer so aufreizend angemacht, deswegen war ich eben schon auch eifersüchtig) sei und mein schatz sie nicht mehr hätte treffen dürfen weil ich ihr gedroht hätte, in diesem fall mich sehr tief zu schneiden oder auf den strich zu gehen und so quatsch. das hab ich gar niemals gesagt!

sie war eben zweimal zum entzug in einer voll krassen klinik - zum kiff-entzug... aber sie musste das überall rumerzählen und so, dabei hatte ich ja gerade mitte letztes jahr einen kalten entzug von h, und auf koks waren wir auch immer ganz schlim, habens aber sehr gut im moment und nur äusserst selten abstürze. aber sie bezichtigt uns jenster lügen - was für welche haben wir auch keinen schimmer! sie ist auch ganz stolz darauf, so dünn zu sein und erzählt immer allen, sie sei magersüchtig. ich bin zufällig magersüchtig, und ich finde das überhaupt nicht toll, ok?!

mein "bester freund" hatte ich auch auf der akuten geschlossenen kennengelernt, damals hatte ich ein solch wahnsinniges misstrauen in männer, dass er kein thema gewesen wäre, nicht mal freundschaft. aber dann musste er mir natürlich erzählen, er sei schwul und hatte die ganzen tuntigen stimmlagen und handschwenker ganz gut drauf, denn ich bin voll auf die masche reingefallen - hab ihm alles anvertraut... er war eben DER schwule freund, der sich jede frau wünscht, weil man auf der selben wellenlänge ist und über alles reden kann.

trotzdem hab ich mich schon gefragt, warum er mich immer auf so eine gewisse art anschaut, und dann hat er noch begonnen, von seitensprüngen (mit frauen!) zu erzählen, doch immer über das einsam-sein als schwuler beklagt...

also hab ich vorletzten samstag was arrangiert, weil ein anderer homo-freund von mir auch dort in diesem club war. und der hat ihn dann ziemlich angemacht, doch plötzlich war er gar nicht mehr so ganz schwul irgendwie. richtig angeekelt.

erst war ich ja noch so naiv und hab gedacht, das seien anfängliche berührungsängste, weil er bis dahin immer nur geschwärmt, aber noch nie weiteres unternommen hatte.

naja, ich verliess das lokal dann früher, um die beiden noch etwas alleine zu lassen, damit sie "ungestört" sind. normalerweise geben wir uns immer ein kleines bussy auf den mund - und plötzlich versuchte er, mir die zunge in den hals zu stecken!!!!!!!!!!!!!!!!

also hatte er diese situation immer nur ausgenutzt, ich hatte ihm völlig vertraut, ihm sogar vom strich erzählt, und am schluss kommt raus, dass er mich die ganze zeit nur "für sich gewinnen" wollte oder wie man das jetzt hier am besten ausdrückt. bin echt sooo dermassen enttäuscht, wirklich.

ein tag zuvor dieser "abschiedsbrief" von der anderen freundin, und dann noch das mit ihm.

trotzdem will ich gerne für meinen schatz einiges klären mit dieser freundin weil ich weiss, dass sie nicht viele freunde hat und sie ihr wirklich viel bedeutete. also ich kauf mir mal diese buch und überlege strategien und so, gel.

danke nochmals. sugar

sA21


"Eine Persönlichkeitsstörung, die durch oberflächliche und labile Affektivität, Dramatisierung, einen theatralischen, übertriebenen Ausdruck von Gefühlen, durch Suggestibilität, Egozentrik, Genußsucht und ein Mangel an Rücksicht- nahme gekennzeichnet ist. Typische Merkmale der histrionischen Persönlichkeitsstörung sind auch eine erhöhte Kränkbarkeit und ein dauerndes Verlangen nach Anerkennung, äußeren Reizen und Aufmerksamkeit."

Wenn ich das lese, dann würde ich sagen, dass das auf die Mehrheit der Menschen hier zutrifft.

Damit will ich nicht das Problem hinunter spielen - ganz im Gegenteil - sonder damit will ich sagen, dass momentan ein ziemlich großer Teil der Menschheit auf diese Weise "gestört" ist.

AW.n.g./eC.l.


s21

Das was du meinst ist unsere heutige Ellenbogengesellschaft.

-Schwimm oder du gehtst unter- Lass andere ertrinken, bevor du selber ertrinkst.

Wenn du schon mal mit einem solchen Menschen zusammen gelebt hättest, würdest du das nicht so verallgemeinern.

Solche Menschen kosten nicht nur Zeit und Nerven, sie kosten dich auch dein eigenes Leben. Von dem lassen sie dir nur gerade noch die Luft zum atmen. :-)

s-u>gar Dblue


a.n.g.e.l.

da hast du total recht, die sind ja so schlimm und ich fühl mich echt sowas von dermassen ausgenutzt und benutzt!!!!!!!!!!!!!!!!

bin so sauer, melde mich niemehr bei meinem ex-"besten-freund" und die andere hat sich auch noch nicht gemeldet zu einer aussprache nach diesem schlimmen brief, den sie meinem schatzi und mir geschrieben hat. wird wahrscheinlich gar nichts kommen, aber ist mir echt schon egal. würde nur gerne diese vermeintlichen lügen aufklären...

aber danke für eure hilfen!

merci, blue

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH