» »

Ich bin langweilig und weiss es auch noch

ShweetDrebamszInThMeDark


sorry, ich habs oben schon gelesen. Vielleicht kommt es wie gesagt dann auch von dem gemobbt werden?

Das es immer noch "eingebrannt" ist im Kopf und du einfach angst hast, wieder zur "Zielscheibe" zu werden.

T|orxqi


Jungs und Mädels, nicht in Selbstmittleid zerfließen.

Sich selbst zu bedauern ist, man muss es leider so sagen, ziemlich erbärmlich und wenn man es genauer betrachtet doch ziemlich frech den Menschen gegenüber die nicht so priveligiert leben wie wir das können.

Kurzes Kommentar zum Thema Motivation: Ein Paladin auf lvl 80 zählt nicht ;-).

Man muss sich wirkliche in den Hintern treten und sich quälen wenn man Erfolg haben will. Man bekommt halts nicht geschenkt und kaufen für 13.99 € im Monat kann man sichs auch nicht.

Ich denke man muss sich einfach mal überwinden etwas ausgeflipptes zu machen, gerade dann wenn alle zu schauen.

Wer sich darüber zu viele Gedanken macht der lebt doch nicht richtig, wobei ich da auch wieder auf das freche Verhalten verweisen will.

Ich bin mittlerweile absolut schmerzfrei was das angeht. Ich denk mir immer "Was ist denn schon dabei" und so lange ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann geht alles.

Handeln ist immer noch der schnellste Weg um etwas zu erreichen, vomrumstehen hat noch niemand was erreicht.

Es kostet mit Sicherheit eine Menge Überwindung, aber es ist es auf jedenfall Wert!

Also :)^

M`ofrxo


Also ich hab schon ´ne Menge verrücktes Zeug gemacht, daran kanns bei mir sicherlich nicht liegen...

Klar, ich geb dir da Recht, das Hilft auf jeden Fall, aber eine Lösung is das nich.

Selbstmitleid ist ein echt hartes Wort, ich würd eher sagen, dass man sich einfach zu viele Gedanken über die Meinung von anderen Menschen macht.

Ich weiß also im Prinzip, was das Problem ist, kann aber nix dagegen machen - schon allein diese Tatsache ist zum kotzen...

Mobbing ist ganz klar ein Faktor, der auch bei mir ´ne Rolle spielt, aber jetzt versuch mal da was gegen zu machen!?

Ich hab meinen Arsch schon längst oben, ich spiele Baseball und bin in der amnesty international Jugendgruppe.

Trotzdem läuft halt alles scheiße und man sucht einen Grund dafür.

Dann bleibt man bei sich selber hängen und verfällt in Melancholie.

Ich glaub jeder, der das nich selbst erlebt hat kann in keinster Weise auch nur ansatzweise verstehen, was da in einem vorgeht.

Ich persönlich hab schon einen Selbstmordversuch hinter mir und hab es nur durch die Hilfe meines Bruders wieder halbwegs auf die Reihe bekommen.

Aber perfekt ist dadurch noch lange nichts.

Es gab da so ein paar Ereignisse in meiner Kindheit, denen ich mein verkorkstes Selbst Bewusstsein zuschreibe. Aber darüber will ich jetzt hier nich so öffentlich schreiben.

Auf jeden Fall ist die ganze Sache nicht zu verharmlosen, dadurch wird´s nur noch schlimmer.

Gruß Mofro

I]ngef_aera


Ich erinnere mich gerne an ein Zitat von Jean-Claude van Damme (egal, ob man den jetzt leiden kann oder nicht): "Als Kind war ich klein und schwächlich." Ich glaube, Sport kann wirklich viel bewegen. Und durch ein Hobby hat man auch mehr zu erzählen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH