» »

Unbeliebt - freund sehr beliebt

nRenadchxen hat die Diskussion gestartet


mein freund und ich sind in der gleichen Stufe. Er war vorher schon auf der schule, ich bin seit diesem Schuljahr neu dort.

Ich habe ihn dort kennengelernt. Er ist sehr beliebt in der stufe, es gibt kaum leute, die ihn nicht mögen. Er unternimmt in der schule auch viel mit denen, die ich als sehr hinterlistig bezeichnen würde. Die können mich alle nicht leiden, genauso wie seine freunde mich einfach nicht mögen, einfach so, ohne grund. Ich versteh das irgendwie nicht, ich bin immer freundlich zu ihnen, zu mir sind sie dann auch nett, aber hintenrum reden die immer über mich, dass die mich voll nicht mögen. Und ich weiß echt nicht warum: ich würde von mir selbst sogar sagen, dass man mich nicht wirklich hassen kann, ich halte mich auch ein wenig zurück...

keiner von denen hat bisher mal vernünftig mit mir geredet, alle ziehen voreilige schlüsse über mich,,...aber ich frag mich nur warum, haben die angst ich würde ihnen ihn weg nehmen, weil ich viel zeit mit ihm verbringe oder was ist da los?

Antworten
Ajkemxi


Hi nenachen,

sind das nur die Jungs die sich komisch verhalten? Jungs sind Mädchen gegenüber meistens komisch weil sie unsicher sind und sobald das Mädchen einen Freund hat sowieso. Die andere Sache: vertraust du deinem Freund? Ich meine, es gibt auch Jungs die den Mädchen schöne Augen machen und hinterrücks über sie herziehen und sich mit seinen Kumpels lustig über sie machen. WIe alt bist du denn?

n eFnacKh-exn


es sind vorallem Jungs, ja es sind die jungs, die kaum was mit mädchen zu tun haben, ja, ich kann ihm vertrauen, da bin ich mir echt sicher, ich kenne ihn schon seit der grundschule...

aber es sind auch ein paar mädchen dabei, mit denen hat es aber auch nicht viel zu tun, also sind es vorallem jungs, auch sein bester Freund, tut vor mir voll nett, hat noch nie viel mit mir geredet, immer nur hi und tschüss, aber trotzdem sagt er zu meinem freund: " bor, ich mag die voll nicht" ja, ich bin 16, mein freund 17 und seine freunde auch alle so um den dreh rum.

EZhemal!iger Nutz4er (#1x15906)


nenachen

ich kenns. allerdings von der anderen seite her. wenn ein guter freund auf einmal mit einer unbekannten freundin ankommt, wo man nichts von der entwicklung mitbekommen hat, nicht miterleben dürfte, wie die liebe entsteht, dann ist man der freundin gegenüber einfach voreingenommen.

nicht eiffersüchtig, man hat auch keine angst, es ist einfach nur ein gefühl sie sei nicht gut genug.

leider muss ich dir sagen, dass es schon dauert, bis du akzeptiert wirst. denn das problem ist, du wirst dich als DU selbst behaupten müssen und nicht als SEINE freundin. und jetzt stell dir vor, du kommst einfach so in die stufe, es dauert schon seine zeit, bis du überhaupt angenommen wirst, als eine von den. oft ein ganzes schuljahr. und hier bist du auch noch seine freundin...

du sagst ja selbst er ist beliebt... mädchen kümmern sich gern um everybodys darling ;-) und seine männlichen kollegen werden wahrscheinlich eh etwas zurückhaltend sein.. bei den jungs dauert das ...

du wirst es also doppelt schwer haben. die hauptsache ist jedoch, dass dein freund hinter dir steht und deine stellung festigt. ER muss zeigen "sie gehört zu mir, findet euch damit ab oder die freundschaft an der ihr alle angeblich so hängt knackst an"

genauso hat es ein sehr guter freund damals gemacht. irgendwann kam er mit einer tussi an und wir konnten die von anfang an nicht leiden. (außer mein freund, aber der kümmert sich auch nicht um so dinge)... aber die fronten waren klar. entweder fühlte sie sich wohl, dann kam er auch immer mit oder er blieb wegen ihr zu hause und wir mussten auf ihn verzichten.

heute nach 2 jahren freue ich mich immer wenn ich sie sehe, weil es ein tolles mädel ist. wir sind auch richtig gut befreundet, aber es dauerte seine zeit.

also kopf hoch. zeit schafft einiges.

lg

EQhemaligter ZNutzer. (#11590x6)


und was macht dein freund, wenn sein bester kumpel sagt "ich mag die voll nichtnicht"</p>
<p>lässt er sich und dir das gefallen oder sagt er auch mal seine meinung

lg

AZkemxi


nenachen

verteidigt dich denn dein freund nicht? wenn ein kumpel meinem freund sowas sagen würd, der hätt kein gesicht mehr ehrlich. versteh ich nicht.

DKamy


Hoi :)^

Also viel dazu kann ich dir nicht sagen denn ich selber die belibste bin in der kLasse ,und haben mich sogar als Klassensprecherin gewählt!:)^

Aber das ist nicht der Punkt.Also ich sage dir wie ich ees gemacht habe: Ich war netter zu den JUngs als Mädchen(nicht absichtlich).Aber auch nicht ein Monster mit den Mädchen. Rede mal mit dein Freund darüber!

Viel kenn ich nicht sagen!

Viel erfolg!:)^

HxDT


@nenachen

Wenn du etwas älter wirst, dann wirst du wissen, daß es sehr große Unterschied gibt, zwischen der Fassade eines Menschen und dem, was er im Inneren hat.

Du schreibst, dein Freund steht sich mit allen gut und auch mit denen, die du als hinterhältig einstufen würdest? Daß du total falsch, liegst und keiner ist hinterhältig ist, wäre etwas unwahrscheinlich.

Nehmen wir einmal an, du hättest mit einigen dieser Bewertungen recht, mit anderen nicht. Dann bleibt ein Rest von Leuten, die tatsächlich hinterhältig sind und mit denen sich dein Freund gut steht. Dann aber ist dein Freund ein richtig falsches Aas, schmierig wie Scheiße. Denn kein anständiger Charakter steht sich gut mit miesen Typen, die seine Freundin beleidigen. Man kann mit allen zusammenarbeiten, wenn es um eine Sache geht, auch mit miesen Typen. Aber du schreibst, er würde auch mit denen was anfangen, also wohl mehr Vergnügen und Freizeit. Ein anständiger Mensch fängt aus freien Stücken mit miesen Typen nichts an. Wie gesagt, wenn es um Zusammenarbeit ginge, Hausaufgaben, gemeinsames Projekt oder sowas, dann wäre das was anderes.

Ein weiterer Punkt, der hier schon anderen aufgefallen ist: Dein "Freund" erzählt dir offenbar, was andere über dich sagen. Und dagegen unternehmen tut er wohl nichts?

Allein, daß er dir das erzählt, ist ein ganz klarer unumstößlicher Beweis: Dein Freund ist eine schmierige Ratte. Sowas macht man doch nicht. Man erzählt doch nicht das Negative, nur um jemanden Schmerzen zuzufügen. Oder will er dich damit etwa erheitern oder dir eine Freude machen? Wie soll dieses "Wissen" in irgendeiner Weise für dich nützlich sein? In gar keiner Weise!

Die allgemeine Lebenserfahrung sagt folgendes: Dieses Thema "über dich" kommt nur auf, wenn "er mitredet". Es ist zu vermuten, daß er ebenso über dich spricht. Und dann sagt der eine oder andere seiner Freunde auch was über dich, das ist doch fast normal. Und das trägt dein "Freund" dir dann zu. Ja Super!

Tut mir leid, aber du bist möglicherweise völlig vernarrt und verblendet. Das ist nicht ungewöhnlich. Liebe macht blind. Wenn ich mich irren sollte, um so besser für dich. Aber das Verhalten deines Freundes ist nicht das "eines guten Freunde", sondern das einer falschen Schlange.

Prüfe ihn und überlege, ob du ihm den Laufpaß gibst oder ihn nimmst, wie er ist. Anscheinend nimmt er dich ja auch, wie du bist.

Vielleicht seid ihr gar nicht so verschieden. (?) Dann aber mußt du damit leben.

Wenn er das ist, was er zu sein scheint, wirst du ihn so richtig erst kennenlernen, wenn du ihm den Laufpaß gibst.

Sorry!

H.D.T.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH