» »

Sexueller Missbrauch, Verstoßung von Eltern usw.Will sterben

JQanfinex5 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

hier meine Sorgen:

1. Wurde von zwei Männern sexuell Missbraucht (Fahrlehrer und früherer Chef. Ich war 17 bzw. 21 Jahre alt). Mein Fahrlehrer drohte ständig, mich zu entjungfern, dass das Blut nur so spritzt. Einmal hielt er sogar vor seinem Ferienhaus und sagte, so, jetzt ist es soweit. Ich schrie. Er lachte und sagte, dann fahr eben weiter. Er griff mir zwischen die Beine u. küsste mich. Es war so eklig.) Der andere begrapschte mich während einer Feier und sagte, wenn ich nicht mit ihm schlafen würde, bekäme ich die Kündigung. Ich bevorzugte die Kündigung.

2. Erfuhr, dass ein Lehrer von meiner Schule in eine andere versetzt wurde u. habe Angst, dass meine Tochter ihn bekommt, da er eine Schülerin sexuell missbrauchte. Zudem ist die Frau meines Ex-Chefes Lehrerin auf der Schule meiner Großen.

3. Meine Jüngste hat einen Shunt u. mind. noch eine OP vor sich. Ständig habe ich Angst um sie.

4. Meine Eltern haben mich verstoßen. Mutter- u. Vatertagsgeschenke wurden nicht angenommen.

5. Getraue mich nicht an den Briefkasten, aus Angst, einer meiner Eltern kommt mir entgegen.

6. Würde gerne ausziehen, das Geld reicht aber nicht.

7. Vom Herzen wünsche ich mir ein 5. Kind, der Verstand sagt NEIN

8. Meine Ex-Freunde. Einer betrog mich nach Strich u. Faden. Nach fünf Jahren (ja, viel zu spät) machte ich Schluss. Er liess sich nie mit mir in der Öffentlichkeit blicken. Ein anderer meinte, er sei zu jung für eine feste Beziehung (wir waren 21 Jahre mit 10 Tagen!!! Altersunterschied). Er ist Rundfunkmoderator wie auch der Vorgenannte, nur liess sich der zweite mit mir überall blicken und wir umarmten uns auch in der Öffentlichkeit. Einer machte mit mir nach einem Tag Schluss, weil er wieder zur Ex wollte, dieser war mein einziger One-night-stand. Einem war ich gut genug, solange er mit seiner Bandscheibe Probleme hatte u. nicht mehr Motorradfahren durfte. Als er wieder fit war, schrieb er mich ab. Aber ich wollte ihn auch nicht mehr. Dann gab es noch meinen Klassenlehrer, in den ich seit der 5. Klasse verliebt war, er meine Gefühle aber erst ab der 8. Klasse erwiderte. Auch diese Liebe musste geheim bleiben, da er verheiratet war und sich mit der Liebe zu seiner Schülerin strafbar machte. Auch er entschied sich nach knapp drei Jahren für seine Familie. Dann gab es noch Frank. Es harmonierte sehr, aber als er zur Bundeswehr kam, machte ich Schluss, aus Angst, wir würden uns entfremden.

9. Angst vor erbrechen. Egal ob Verwandtschaft, ich oder ein Tier.

Jetzt habe ich bei musicload "unsere Lieder" runtergeladen. Und bei jedem anderen Lied denke ich an die dazugehörige vergangene Liebe. Gestern war es schön, heute schmerzt es, aber mir gefallen die Lieder so sehr. Jetzt läuft gerade Eternal Flame. Das war das Lied von Frank und mir.

Nun bin ich verheiratet, habe vier Kinder. Mit Schwiemu gibt es keinen Kontakt mehr, mit meinen Eltern nicht. Mit meinem Bruder nicht.

Meiner Mutter erzählte ich damals von der Geschichte mit dem Fahrlehrer. Sie glaubte mir nicht. Ich erzählte es vor einigen Tagen meinem Vater. Er sagte, ich hätte wohl zuviel Tabletten genommen. Na super.

Jetzt kommt Kalimba De Luna, auf dieses Lied mussten wir in unserer Schule tanzen und mein Lehrer merkte, dass aus dem Kind von einst mehr geworden war. Deshalb ist dies unser Lied gewesen.

My heart will go on, dieses Lied habe ich nur, weil es mir gefällt.

Was soll ich nur tun? Diese ständige Angst u. Übelkeit.

Habe mittlerweile den 10. Psychologen. Aber er pumpt mich nur mit Tabletten voll. Gestern erzählte ich ihm zum erstenmal von den sexuellen Belästigungen, er meinte, dass wäre vorbei. Ich erzählte ihm von der Geburt u. den Qualen meiner Babies. Auch das ist vorbei. Angst vor erbrechen - das kannst du nicht halten. Es reinigt den Körper. Meine Eltern - die können Sie nicht ändern, jeder Mensch ist anders.

Oha, No milk today. Das war von meinem One-night-stand, der mich am nächsten Tag noch besuchte und abends Schluss machte.

Was soll ich tun. Wie soll ich meinen Lehrer vergessen. Schaue sehr oft Tatort - Reifezeugnis an, bei der Sina sich auch in ihren Lehrer verliebt hat und einen Jungen aus ihrer Klasse tötete, weil dieser in sie verknallt war und sie vergewaltigen wollte. Nun ja, mein Klassenkamerad, der mir hinterherlief, ist noch am Leben, aber sonst kann ich mich ziemlich gut in Sina reinversetzen.

Hat jemand eine Idee, wie ich mit allem fertigwerden soll?

Ich träume fast jede Nacht von den Küssen meines Ex-Lehrers. Wieso kann ich ihn nicht vergessen. Mir wird warm ums Herz, sowie ich an ihn denke. Mensch, was ist mit mir los, er und ich, wir sind doch beide verheiratet.

Dann die ständige Angst, welche Lehrer meine Große nach den Sommerferien bekommt. Der Lehrer, der eine Schülerin missbrauchte, wird doch nicht auf der Schule meiner Großen sein u. ihr was antun ???!!!

Zudem fing ich in ihrem Alter an, mich zu verlieben. Was, wenn sie auch die falschen Kerle aussucht?

Zudem verkaufe ich Baby-Artikel u. Spielwaren über Ebay. Früher war ich auf unserem Weihnachtsmarkt für 4 Tage (immer samstags) angemeldet. Am 2. Tag kam mein Ex-Lehrer mit seiner Frau über den Markt. Mir wurde schwarz, ich musste mich setzen und sagte für die beiden anderen Samstage ab.

Antworten
D|a-Ganxgsta


:-/

Möchte jetzt zwar niemandem etwas unterstellen; Aber ist das jetzt ein Fake gewesen??

T$ri-Tr=a-'Trxulla


@ Da-Gangsta

Kann dich verstehen! Hört sich alles sehr verworren an!

D,a-Ga0ngxsta


Weiss jetzt gar nicht, ob man dazu überhaupt noch irgendeine Antwort schreiben kann. Falls dich diese oben genannten Geschichten immer noch ernsthaft beschäftigen rate ich dir professionelle Hilfe bei einem Psychologen zu holen. Ich glaube, hier sind wir alle etwas überfordert, oder?

lg an alle

Tri-Tra-Trulla *:)

ppur#e-poisxon


ich glaube niemand gibt sich so ne mühe und schreibt so viel, um die anderen zu verarschen!!!

J]anrinex5


Danke pure poison, dass du mir glaubst

und Da-Gangsta, falls du meinen Bericht gelesen hast, siehst du doch, dass ich mittlerweile schon beim 10. Psychiater in Betreuung bin. Er hilft mir auch nicht, wie alle anderen Ärzte und meine Eltern.

Bitte, kann mir denn keiner helfen. Denke immer öfter an Selbstmord, aber ich kann es nicht tun, wegen meiner Zwerge, die ich über alles liebe und die mich noch am Leben erhalten.

Hat denn wirklich keiner einen Tipp zu irgendeinem Problem von mir?

Ich kann einfach nicht mehr, liege wieder im Bett und mir ist speiübel (wie meist jeden Tag).

Jetzt gehe ich wieder zu musicload und lade ein paar franz. Lieder herunter (Joe le taxi, voyage und ella-ella).

Schaue dann hier nochmal rein, ob mir jemand helfen kann.

Oh, es wäre so schön, wenn dies ein Fake wäre. (Ihr versteht doch darunter eine erfundene Geschichte, oder?) Dann wäre mir jetzt wohl nicht übel. Mein Leben ist sch... und dann ist hier von Fake die Rede, dabei habe ich so gehofft, dass mir hier jemand helfen kann. Schade!!!!

Janine

DEa-GBangsxta


Janine :-)

Sorry, wollte deinen Beitrag jetzt nicht gleich als "fake" abstempeln; aber du musst auch zugeben, dass deine Geschichte etwas unfassbar klingt! Kann ja auch niemand wissen, was in einem so alles vorgeht, oder!

Wünsche dir dann viele viele Antworten auf deine Probleme ;-)

Mach's gut und alles Gute :-D

M3aschi]nenkan-onxe


Was hast du eigentlich mit Musicload und den Liedern zu tun? Das hat doch irgendne Bedeutung.

Was du brauchst ist übrigens kein Psychiater (oder bessternfalls zur Überweisung) sondern ein Psychotherapeut. Dein Krankheitsbild ist sehr kopmplex. Deine "sexuelle Nötigung" klingt seltsam, ein Fahrlehrer küsst dich und erzählt von blutspritzender Entjungferung und du fährst weiter bei dem mit ??? Es war eklig, aber wirklich dramatisch nicht (keine Gewalt). Du hattest eine "Liebesbeziehung" zu einem Lehrer? Der mit dir, als du in der 8. Klasse warst. ein Verhältnis einging ??? Mit deinen Eltern ist alles im Arsch aber du hast trotzdem Angst sie zu sehen? Dein einziger Trost sind die Lieder und der einzige Grund dich ncht umzubringen deine Kinder ("KANN das nicht machen...") Sonst hättest du es wohl schon versucht? Dein 10. Psychiater ist ein Depp, der dich nicht ernstnimmt. Du lässt dir das gefallen? Dan gehts noch um Missbrauch und Gewalt an der Schule...

Und so weiter und so fort...

Also nee, dein "Leben" klingt nach einer zwanghaften Anhäufung von Problemvorstellungen. So, als MÜSSTE in deiner welt alles grässlich und grau sein, damit du dich endlich ruhigen Gewissens umbringen kannst.

Bei dir muss mal richtig aufgeräumt werden. Was du uns nämlich verschweigst, ist deine Miturheberschaft an deinen "Problemen". Vermutlich aus dem Grund, weil du sie selber nicht kennst. Menschen lassen die Erde beben, um geliebt zu werden und Aufmerksamkeit zu bekommen.

Aber das ist in einem Forum definitiv zu viel verlangt. Selbst ein GUTER Therapeut wird mit dir ambulant mindestens ein Jahr zu tun haben, bis du ihn "reinlässt". Deine Welt ist so verkapselt und in sich geschlossen, dass es Manchem hier sogar als Fake erscheint.

Also mach dir da keine großen Hoffnungen...

Was wünschst du dir eigentlich? Von einem Therapeuten oder dem Forum hier? Wie würdest du deinen Hilfeauftrag formulieren? Wie alt bist du eigentlich? Welche Rolle spielt deine Ehe für dich? Welche Rolle speilt dein Mann für deine Probleme?

Jsanipnex5


Ich gebe auf!!!!

Es hat hier keinen Zweck. Ja, mein Leben ist sch...

@Da- Gangsta. Ist schon OK. Meine Geschichte klingt unfassbar? Weshalb? Es war alles so, wie ich es schrieb.

@ Maschinenkanone. Ich bin sicher nicht die einzige auf der Welt, welche Lieder aus musicload herunterläd. Was ist schlimm dabei.

Mit den 10 Psychiatern habe ich mich falsch ausgedrückt. Es waren bisher 3 Psychiater und 7 Psychotherapeuten.

Meine sexuelle Nötigung klingt seltsam. Weshalb? Weil ich zu keinem anderen Fahrlehrer ging? Klar, sehe ich ein. Aber er war leider der einzige bei uns im Dorf und die Theorie musste ich auch machen. Soll ich da nachts durch die Stadt marschieren? Was hätte ich für eine Wahl? Einmal ist ja eine Freundin mitgefahren, das schreckte ihn nicht ab. Wenn er mir zwischen den Beinen rummacht während der Fahrt, mir mit Entjungferung droht und mich gegen meinen Willen küßt. Das ist kein sexueller Missbrauch oder was? Verwechselst du da was mit Vergewaltigung? Oft war mir vor einer Fahrstunde so übel, dass ich die Fahrstunde absagen musste. Ja, ich hatte eine Liebesbeziehung mit meinem Lehrer. Er und mein Vater kannten sich schon als Kinder und waren befreundet. Ja, mit meinen Eltern ist alles am Arsch und genau DESHALB habe ich Angst, ihnen über den Weg zu laufen, oder meinst du, ich freue mich darüber ??? ??? ??? ??? ??

Ich hatte trotz der Kinder schon Selbstmordversuche hinter mir, aber wohl nur halbherzige, somit bin ich immer noch hier auf dieser vermaledeiten Erde.

Welche Schuld habe ich, da du von einer Mitherrschaft schreibst.

Meine Welt ist grau, das kann ich nicht leugnen und ja, die Lieder tun mir meist gut (eben nicht immer).

Ich will nicht geliebt, sondern akzeptiert werden. Und wünsche meinen Kleinen ein schöneres Leben, als ich es hatte.

Also, dies war mein letzter Versuch, um Hilfe zu bitten. Jetzt mag ich nicht mehr.

Wenn ihr meine Geschichte für ein Märchen haltet, ist es eben so.

Aber ich habe nichts verschwiegen, beschönigt oder schlechter gemacht als es war.

Sorry, ich gehe jetzt aus dem Internet. Hier bleibe ich sowieso alleine. Zeit für "Reifezeugnis".

Janine

GHras<-Haxlm


was ist denn hier passiert... :-(

Janine, bleib bitte! :-(

JHaMninex5


Achja, nochwas

habe nicht erwähnt, dass ich in der Schule von meinen Mitschülern fertiggemacht wurde, weil ich in Sport eine Niete war und wurde als Streberin beschimpft. Wurde getreten, geschlagen, einmal sogar in einen Schrank eingesperrt. :-( Aber mein Ex-Schatz kam oft zur rechten Zeit dazwischen. @:)

Wieder ein Fake von mir?

Nein, auch das ist die Wahrheit.

Das war jetzt das letzte, was ihr von mir hört, ich dachte, unter Gleichgesinnten geht es mir besser, weil vielleicht manche auch das ein oder andere Problem wie ich habe, aber das war wohl ein Schuss, der nach hinten losging.

Keiner wird mehr was über meine Sorgen hören, ihr nicht, mein Mann nicht, meine Eltern nicht. Oma u. Opa sind leider letztes Jahr verstorben (18.06. u. 26.12.). Auch das haute mich weg, da Oma die einzige war, die mir zuhören konnte.

Janine

MZaschXinenHkanxone


Na also Janine, das klingt doch schon ganz anders. Konkreter. Allerdings kannst du nicht leugnen, dass du mit Enttäuschungserlebnissen nicht umgehen kannst. Und sowas meine ich mit "Miturhebershaft". Jeder Mensch, dem etwas widerfährt, das sich immer und immer wiederholt, begünstigt das irgendwie durch eigenes Verhalten.

Also, dies war mein letzter Versuch, um Hilfe zu bitten. Jetzt mag ich nicht mehr.

Bumms. Siehst du? Drei Abschnitte geschrieben, nicht das Echo gekriegt was du wollstes, und schon keinen Bock mehr. Es ist noch nicht mal losgegangen, Janine! Du hast noch nicht mal meine Frage beantwortet, was du dir wünschst.

Wer etwas verändern will, muss zuerst den Willen dazu haben. Wer gleich die Flinte ins Korn schmeißt, bleibt da stehen wo er ist.

Keiner wird mehr was über meine Sorgen hören, ihr nicht, mein Mann nicht, meine Eltern nicht.

Na? Erinnerst du dich, was ich vorhin über "verkapseln" und "öffnen" geschrieben habe?

Erst wenn du bereit bist, Konfrontationen zu ertragen, wirst du etwas bewegen und verändern können. Und dann erst wirst du Menschen finden, mit denen du ins Gespräch kommst. Das dauert eine Weile. Aber wenn du die Tür gleich zuschmeißt, passiert das nicht. Hier gibt es viele, die dir zuhören wollen. Grashalm auf jeden Fall. Wer sie kennt, weiß das. Sie hat eindeutig geschrieben:

was ist denn hier passiert... Janine, bleib bitte!

Hörst du? Sie hat geschrieben "bitte bleib". Du musst das gelesen haben, denn es steht zwischen deinen Threads. Aber du nimmst das Angebot nicht an, sondern verkrümelst dich. Das habe ich nämlich erwartet und das ist der Grund, weswegen ich dich erstmal nicht in vollem Umfang Ernst genommen habe. Weil ich denke, dass du nur bewiesen haben willst, dass dir keiner zuhört, dass alles scheiße ist und so wie so alles keinen Sinn hat. Dieser "letzte Versuch" hier, war kein "Versuch" Hilfe zu finden, es war für dich ein weiterer Beweis für die "Beschissenheit der Welt".

Na, nun überleg mal. Ist es klug, abzuhauen und alles so zu lassen wie es ist? Oder ist es vielleicht besser, ein bisschen Geduld aufzubringen, bis hier überhaupt ein Gespräch losgeht?

pphoeb2e


hey janine

sicherlich hört es sich immer für andere menschen unglaubwürdig an...denn keiner versteht so schnell das einem soooo viel auf einmal passieren kann.

bitte geh doch mal auf meine homepage..und lies mal ein bisschen auf meiner seite..

wenn du dann möchtest kannst du dich gerne weiter an mich wenden....

J#an/inxe5


@Maschinenkanone

Ich kenne Gras-Halm schon länger und ich glaube, sie weiss, dass ich eine ehrliche Haut bin. Wir schreiben uns über die Mail-Box, denn hier glaubt mir ja keiner.

Sehr gerne wäre ich mit Fragen oder Bemerkungen konfrontiert worden. Damit hätte ich leben können.

Aber wenn man verzweifelt ist wegen der Vergangenheit, Gegenwart und auch Zukunft und keiner will einem glauben, hat es doch hier keinen Sinn.

Wer mir glaubt oder ähnl. Probs hat, kann mir gerne ne Mail schreiben.

Janine

DTa-DGan4gdstxa


ok Janine

Es tut mir wirklich sehr leid, dir was unterstellt zu haben, von dem ich dachte, sie seien nicht wahr. Na ja, wie dem auch sei...

Nur jetzt wegen mir und wegen diesem Beitrag von mir, muss du dich doch nicht sofort vom Forum verabschieden! Wie du siehst, gibt es genug Menschen hier, die sich für dich und für deine Probleme interessieren!

Der Gedanke, dass die Geschichte vielleicht erfunden sein könnte, war bestimmt die erste Reaktion eines jeden Lesers hier im Forum. Deshalb darfst du es mir nicht übelnehmen..

Da wir jetzt dieses Fragezeichen in unseren Köpfen somit auch beseitigt haben, steht uns doch nichts mehr im Wege, uns darüber zu unterhalten! :-D

Also, mach' dein "Forumsdasein" nicht von einer Person (in dem Fall von mir) abhängig!!!

lg *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH