» »

Sexueller Missbrauch, Verstoßung von Eltern usw.Will sterben

Gbras-8Hcalm


Janine

Sehr gute Idee, aber wenn mein Arzt schon nicht darauf eingeht, wer denn dann?

Der Arzt ist kein Therapeut, er wurde dazu nicht ausgebildet.

Und sorry, ich halte nicht wirklich viel von deinem Arzt. Das mit dem Lexotanil ist sehr verantwortungslos. Das war doch dein Arzt, der dir das verschrieben hat?

ich hab jetzt ein kleines Durcheinander, weil du sagst du bist bei einem Psychologen, der, der immer mit dem "das ist vorbei" kommt, und der die Emetophobie nicht versteht. Darf der auch Medikamente verschreiben? Bei uns ist das so, dass ein Psychologe keine Medikamente verschreiben darf, nur ein Psychiater/Psychotherapeut. Klär mich da bitte mal auf, bevor ich mich da gegen deinen Arzt äussere.. ;-)

Wegen dem Lehrer, wodurch hast du denn von dem Missbrauch erfahren? Möchte das Opfer den Lehrer nicht verklagen?

Weisst du mit Sicherheit, dass er an der Realschule deiner Tochter unterrichtet, oder vermutest du es? Und weisst du auch, dass sie in seine Klasse kommt?

Das mit deiner Tochter ist ja scheisse... :-( Ich drücke euch die Daumen, dass weiterhin alles glatt läuft, und auch die OP keine Schwierigkeiten bereitet!

Weshalb mich meine Eltern verstossen haben, keine Ahnung. Meine Mutter lachte mich ständig aus, weil ich ihr vorhielt, sie hätte mich als Kind so oft geschlagen und ich wüsste nicht einmal weshalb. Mein Vater brüllte mich an und irgendwann hiess es, wir werfen euch hier raus.

Wenn deine Eltern nicht von sich aus den Kontakt abbrechen, würde ich es tun. Die schaden dir doch enorm...

Mein Mann fährt Backwaren aus. Wohngeld könnte es geben, aber zum leben wäre es wohl noch zu wenig.

Aber das muss doch irgendwie gehen? :-(

Ja, wir können uns gerne über unsere Emetophobie austauschen, wäre sicher kein Fehler.

Nur wenn du möchtest. :-) Ich will dich nicht drängen, ich hab schon genug über das Thema geredet. Aber wenn es dir in irgendeiner Form hilft, würd ich das gerne tun. :-)

Muss wohl wirklich ein Rad abhaben.

ich glaube nicht... :- du bist vermutlich immer noch ein bisschen in ihn verliebt, oder? :-/

Schwiegermuttter war sauer, weil wir nicht zu ihr gezogen sind und sie kam fast nie zu unseren Geburtstagen, Weihnachten, Ostern oder wenn wir sie gerade mal so einladen wollten. Als unsere Große letztes Jahr Kommunion feierte, sagte sie ab. Da wussten wir, es hat keinen Zweck mehr.

Und deswegen ist sie sauer? :-o Bloss weil ihr nicht zu ihr gezogen seid?

Hmmm, meinst du, da würde vielleicht ein klärendes Gespräch zwischen ihr, dir und deinem Mann und einer unvoreingenommenen Drittperson helfen? Wenn du dann zu ihr ziehen könntest, dann wäre das natürlich eine gute Sache, oder nicht?

Dieser Arzt wurde mir von mehreren Leuten wärmstens empfohlen!!!!!!!!!!!

Wer jetzt, der Arzt oder der Psychologe? Bist du mit dem Arzt zufrieden?

Darf ich dich fragen, wie es bei dir partnermässig läuft?

Vergiss nicht, ich bin erst 18 ;-) von dem her...aber ich hab einen Freund, seit kurzem (mein 1.) und es läuft gut, danke! Ist halt eine Fernbeziehung.. :-(

Aber meist nehme ich nur eine.

Das find ich sehr stark von dir! :-) :)^ Auch dass du davon runterkommen willst. :-)

Liebe Grüsse! @:) *:)

RTa!uc=hsc.hwalbe


@:) Von mir eine für euch alle. Tatsache ist doch, das sich hier jeder der mitschreibt, Gedanken macht, sonst würde er das doch nicht tun?

Finde es gut, das Janine zurückgekommen ist :)^

Und wünsche ihr, das sie doch manches für sich mitnehmen kann, egal aus welcher "Richtung" das kommt. Es ist ihr Recht traurig zu sein, auch wenn es wie immer Menschen gibt, denen es noch schlechter geht. Wir mochten doch auch alle nicht, wenn unsere Mutter von den "kleinen hungrigen Negern in Afrika" anfing, wenn wir unseren Kohl nicht essen wollten. Machte diese Anmerkung das Essen besser?

@ Janine:

es muß ja keine Gruppentherapie sein, wenn Du das nicht willst, ich dachte nur wenn man mit Leuten zusammentrifft, die ähnliche Sorgen und Nöte hat wie man selbst, sieht man auch vieles mit anderen Augen.

Und @ Peacefull: danke, das Du meinen Beitrag so lobst |-o

Grüße

J&anihnex5


Darf ich euch um eines bitten?!

Könntet ihr bitte aufhören, euch gegenseitig herunterzumachen.

Ich möchte doch nicht der Auslöser sein, wenn sich hier Leute bekriegen.

Wenn mir ein Beitrag nicht gefällt, lese ich darüber hinweg. Wie würde Alf sagen "Null Problemo". Das habe ich hier gelernt, es hat keinen Zweck, sich darüber aufzuregen. Es wäre nur mein Schaden und die anderen hätten ihre Freude daran. Also, einfach nicht lesen.

Verdammte Scheisse. (Entschuldigt den Ausdruck). Ja, Gras-Halm, ich bin immer noch in ihn verliebt und deshalb auch die Flucht von einem Partner zum nächsten. Vielleicht erwischte ich deshalb auch die Falschen. Aber meinen Mann, den liebe ich (meist) auch. Wir streiten halt viel und oft, aber wenn wir uns vertragen, habe ich das Gefühl dass er der richtige für mich ist, bis eben der nächste Streit losgeht und ich wieder an meine erste große Liebe denke.

Das ist ja mein Problem. Es ist schon sooooooo lange her und das letzte mal gesehen haben wir uns vor vier Jahren. Würde so gerne mit meinem Psychiater (nannte ihn auch Arzt) darüber reden, aber ich kann es nicht.

Psychiater dürfen Medikamente verschreiben, Pschotherapeuten nicht. Mein Hausarzt sagte, ich bekomme kein 10er Päckchen Lexotanil mehr, da es die Nieren schädigt. Und was macht mein Psychiater? Verschrieb mir letzten Mittwoch 100 Stück. Nein, da möchte ich runterkommen.

Alles Liebe und darf ich auch einen Kaffee mittrinken? Obwohl, ich mag lieber Caro Kaffee oder Kaba

M@aFschinSenknanone


N Cappuccino habsch noch, wenn du den willst? :)D

GKras-oHaxlm


Hallo Janine! :-) *:)

Also ist es der Psychiater der Scheisse baut...darf ich mal fragen, was mit den anderen Therapeuten war, wieso dass das nicht geklappt hat? Hoffe, ich trete dir damit nicht zu nahe...

Vielleicht hilft es dir, wenn du deinen letzten Beitrag, zumindest den Teil hier: "ich bin immer noch in ihn verliebt und deshalb auch die Flucht von einem Partner zum nächsten. Vielleicht erwischte ich deshalb auch die Falschen. Aber meinen Mann, den liebe ich (meist) auch. Wir streiten halt viel und oft, aber wenn wir uns vertragen, habe ich das Gefühl dass er der richtige für mich ist, bis eben der nächste Streit losgeht und ich wieder an meine erste große Liebe denke.

Das ist ja mein Problem. Es ist schon sooooooo lange her und das letzte mal gesehen haben wir uns vor vier Jahren. Würde so gerne mit meinem Psychiater (nannte ihn auch Arzt) darüber reden, aber ich kann es nicht."

ausdruckst und mitbringst.

Willst du denn weiter bei deinem Psychiater bleiben? War er der, der gesagt hat, dass das alles vorbei ist?

Warst du auch schon mal bei einem Psychologen? Die haben manchmal mehr Ahnung als Psychiater.. :-

Grüsse an dich! *:) @:)

Jbaninxe5


@ Maschinenkanone. Danke,

da trinke ich gerne mit. :)D

@ Gras-Halm. Ja,

ich werde bei dem Psychiater bleiben. Er ist der, der gesagt hat: Missbrauch? Wieso regst du dich darüber noch auf, es ist vorbei. Verdammt noch eines, weiss der, dass ich, wenn meine Jüngsten demnächst in den Kindergarten kommen, ich wieder halbtags arbeiten möchte und eine Sch... Angst habe, wieder so einen Chef zu bekommen. Da ist die Vergangenheit wieder allgegenwärtig. Selbst mein Mann wird von seinem Chef terrorisiert und meint, wenn es einem nicht passt, es gibt genug Arbeitslose. Nicht gerade aufbauend.

Nein, Gras-Halm, diese Stelle werde ich nicht ausdrucken und ihm nicht zeigen. Kann es nicht. Er war der beste Lehrer, den es gibt und ich habe einfach Angst, dass er jetzt noch Probs bekommt. Oder habt ihr mal einen Lehrer gehabt, der sich wegen einer Note entschuldigt (nach der mündl. Prüfung. Er konnte sich nicht gegen seine zwei Kollegen durchsetzen). Bei ihm lernte ich kennen, was Liebe ist. Und es heisst ja auch, beim ersten bleibt man oft hängen, kann nachkommen, wer will.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass deine Liebe ewig andauert, denn soviel ich weiss, ist es deine erste, gell?

Auf bald *:)

Jxanisnxe5


Ach Gott, jetzt habe ich deine Frage vergessen. Die anderen Psychotypen (egal ob Therapeut, Psychologe, Psychiater) machten meine Probleme herunter und sagten, da gibt es nichts zu behandeln. Deshalb bleibe ich bei diesem, den ich habe, denn er kommt wenigstens regelmässig.

pTea*cUef!ull


Angst habe, wieder so einen Chef zu bekommen. Da ist die Vergangenheit wieder allgegenwärtig. Selbst mein Mann wird von seinem Chef terrorisiert und meint, wenn es einem nicht passt, es gibt genug Arbeitslose. Nicht gerade aufbauend.

--> heute ist dies fast überall strafbar (missbrauch am arbeitspaltz).. dass du natürlich einen chef haben könntest de dich terorrisiert kann schon passieren.. aber da machst du dir bereits über etwas sorgen dass noch in der zukunft liegt.. :-/

lBoveolybexe


Hallo Janine!

Ja, ich werde bei dem Psychiater bleiben. Er ist der, der gesagt hat: Missbrauch? Wieso regst du dich darüber noch auf, es ist vorbei.

Das ist absolut inakzeptabel! Ich glaube dir, dass er das gesagt hat, aber ich kann es echt nicht fassen, was sich der Mann erlaubt! Ich studiere Psychologie und finde das Verhalten dieses Mannes unverschämt.

Ich weiß, dass du wohl schon viele schlechte Erfahrungen mit Psychiatern und Psychologen gemacht hast, aber ich finde es immer ganz wichtig zu wissen, welche Ausbildung beide gemacht haben. (Falls du es nicht sowieso schon weißt). Psychologische Psychotherapeuten haben Psychologie auf Diplom studiert und danach die Psychotherapeutenausbildung gemacht. Psychiater haben Medizin studiert und machen nach dem Medizinstudium den Facharzt für Psychiatrie/Psychotherapeutenausbildung. Das sind zwei völlig verschiedene Zugänge! Psychologen beschäftigen sich ihr ganzes Studium mit Psychologie, Psychiater erst nach ihrem Medizinstudium...

(Für alle, die sich jetzt angegriffen fühlen und Psychiater verteidigen wollen: Ich möchte den Beruf eines Psychiaters keineswegs abwerten, sondern nur die unterschiedlichen Zugänge zur Psyche des Menschen darstellen)

Daher kann es für Probleme, die weniger körperlicher Natur sind, besser sein, einen Psychologen aufzusuchen. Wie war denn der therapeutische Ansatz bisher ??? Tiefenpsychologisch oder verhaltenstherpeutisch ??? Hast du zum Beispiel auch Entspannungstechniken erlernt ??? Gab es denn schon spürbare Verbesserungen in deinem Leben ??? Wurde schon einmal durch psychologische Tests eine Diagnose erstellt, oder solche Sachen wie Depressionswert festgestellt ???

Ich hoffe, du antwortest mir, liebe Grüße und noch einen schönen Abend @:)

J#anixne5


Nein, es wurde gar nichts gemacht. Weder bei den 10 Herren, noch in der Klinik.

Bin momentan sowieso gerade mal wieder im Keller.

l]ovel~ybe8e


Dann wird es aber mal Zeit etwas zu machen!

Kann ja nicht sein, dass du noch keine psychologischen Tests absolviert hast, ich meine was sind denn das für Psychologen und Psychiater ??? Die müssen dich wissenschaftlich überwachen! Ich bin echt fassungslos!

Hast du denn nicht Lust, dich endlich an einen kompetenten Psychologen zu wenden ???

d<ic8kwex76


hallo janine...

ich werde jetzt gleich hier gesteinigt werden...

weißt du , so gut gehts mir im moment auch nicht, jeder hat seine probleme, ich hab auch viel duzrchgemacht, aber das was du hier machst hört sich an wie jemand, der sich einfach nur ganz, ganz viel selber leidtut.

du sagst jeden tag, dass du in einem schwarzen loch sitzt, dass die welt wieder grau ist, alles ist scheisse uswuswusw.

mein gott, mach was, hör auf zu jammern, pack dich und geh zum 11 . psychologen, nimm medikamente dagagen, tu die verdammt nochmal nicht so selber leid.

ist nicht bös gemeint, aber ich glaube nicht, dass du im moment mitleid brauchst.

M&aszchin>enkafnone


Hm, nun ja, aber hier sind Leute der Meinung, dass Samthandschuhe besser wären... und andere Meinungen werden als "rücksichtlos" und "erniedrigend" (zumindest sinngemäß) bezeichnet. Bin ratlos. :)D *schlürf*

p5hoebxe


.ist nicht bös gemeint, aber ich glaube nicht, dass du im moment mitleid brauchst.

..

. ja, sehe ich auch so ...und deshalb nehme ich dich virtuell mal richtig in den arm...wein dich aus...lass dich hängen...du hast soooo viel kraft verwendet ...für alle, alles und jeden...nun darfst du dich auch mal hängen lassen..und dann kommt wieder neue kraft für dich!!!!

p?hoexbe


ähm...ich muss meinen letzten beitrag berichtigen..

ich sehe das nicht so!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH