» »

Skills

N1ela


Meerrettich oder Knoblauch pur essen. Mittlerweile hab ich einen Notfallkoffer (=Notfallrucksack). Ich hab jetzt immer alles dabei, was mir helfen könnte, außer dem Eis natürlich ;-) Was mir auch hilft sind Chiliflocken. Helfen sehr gut bei extremer Spannung (Stresstoleranz so 80-90%). Sind natürlich wesentlich intensiver als Chilibärchen. Auch dabei hab ich immer Fishermen's Friend (Eukalyptus; Lemon) und Bronchiol oder Eukalyptusbonbons.

MiauZxzi


Ritzen

ich hab ungefähr vor einem Jahr damit angefangen mich selbst zu verletzen......

mit Scheren mit Messern mit Rasierklingen einfach mit allem was ich gefunden habe was spitz war und weh getan hat.....

jz immerhin bin ich schon davon losgekommen und das ganz ohne Teraphie und ich möchte nur den menschen helfen das sie es nicht machen weil ich wäre bei einem SelbstmordVersuch fast gestorben..... meldet euch mal wenns wen zum Quatschen brauchts.....

bussi

A0r\tus


MauZzi .... das ist sehr, sehr nett von dir, ich lese hier weil meine Nichte den ganzen Arm vernarbt hat ... vielleicht kann ich sie mal dazu bewegen hier zu lesen :-) Macht es gut und lasst es sein, es bringt nichts und schadet nur ... das wisst ihr selbst ... sorry

@:)

H]appyOMalZlUi


Artus,

für außenstehende, also nicht betroffene, ist es leicht zu sagen: "Hört damit auf, ihr schadet euch nur!". Aber für die Betroffenen ist das gar nicht so einfach. Wir wissen schon, dass wir uns nur schaden. Aber in dem Moment wo der Druck so hoch ist, da sehen wir oft keine andere Möglichkeiten. Skills hin oder her, im Grunde ist nichts so gut wie das schneiden. Es braucht viel Zeit und geduld bis man diese SUCHT in den Griff bekommt. Denn es ist eine Sucht!

Htapp*yMalxli


Einem Alkoholiker kannst du auch 1000 x sagen, dass er sich mit dem trinken nur schadet, aber erst wenn er eine vernünftige ersatzhandlung erlernt hat, kann er auch mit dem trinken aufhören.

NfelWa


Man könnte schon fast sagen "Druck macht blind"... Denn wenn ich bei einer Spannung von 100% bin, seh ich nur einen Ausweg... Da nützen mir die besten Skills nichts mehr. Dass ich auf 100% war, liegt schon länger zurück. Ich war demletzt bei 99%, da konnte ich Skills gerade nochmal rechtzeitig anwenden.

HGappy%Mallxi


man sagt, dass die grenze bei 70% liegt. Ab da hört das denken auf.

da braucht man dann schon spezielle stresstoleranzskills...

NUela


Ja, unter 70% kann man es noch mit Achtsamkeit etc. probieren. Ab 70% wird es schwer bis unmöglich. Bis 30% kann man sich auch gut ablenken mit verschiedenen Tätigkeiten.

S5usJe2Q030x3


hab mich gerad mal wieder hier eingelesen.... ich glaub ich hatte das schon mal hier angepsorchen!? wenn ich bei über 70% bin, geht wirklich gar nüscht mehr... da ist jeder versuch einen skill auszuprobieren, sinnlos. bzw wenn ich etwas versucht habe, wie heiß duschen, laute musik, ins kissen hauen... scheint der druck hinterher noch größer und die wut, dass der druck nicht abgebaut oder nachgelassen hat.+

jeden tag den ich den druck dann irgendwie weiter mit mir rumschleppe, macht es noch schlimmer, sodass meine beobachtungen mir gezeigt haben, um diesen druck loszuwerden ( >70), gibt es nur den ausweg.. alles andere bringt auf dauer keine lösung!

H9appyhMQalli


Ja, das sage ich acuh immer, aber die in der Klinik lassen da nicht locker... die sagen, dass der Druck irgendwann, das kann Stunden oder Tage dauern, von alleine runter geht. Aber das muss man halt aushalten oder nach Skills suchen, die auch in diesem hohen Druckbereich helfen. Aber einfach ist das ganz und gar nicht!

fneshleQrpchen


Alles nicht so einfach

Einfach ist es bestimmt nicht. Aber immer und immer wieder versuchen. Irgendwann wirkts.

Und ich weiss nicht ob's schon irgendwo steht aber am Besten im niedrigen Spannungsbereich üben dann klappts im Hohen etwas leichter, man weiß quasi ehr wo's lang geht. Und was mir geholfen hat: immer immer wieder achtsamkeit, irgendwann läufts von alleine. Mir wurde gesagt das wir bei uns in der DBT sehr sehr viel Achtsamkeitsübungen machen und ich denke das es auch vielen hilft.

Viel Glück und vorallem Durchhaltungsvermögen!

:)*

fTehVlerxchen


Tut mir leid

Sorry, kann wohl nix anders ausser klugscheissen.

Vergesst am besten was ich gesagt hab

G\r4as-xHalm


@ fehlerchen:

Wieso, du hast doch nicht kluggeschissen?? Du hast deine Erfahrungen mitgeteilt, und das finde ich gut - spricht doch nichts dagegen?? @:)

f?e-hlexrchen


Ach keine Ahnung. Kriege es doch selber nicht hin.

Und dann mein ich noch ich könnte andere Ratschläge oder Tipps geben. Und mach dabei alles nur noch schlimmer.

G&raes-Halxm


Also du, wenn man anderen hier nur Ratschläge geben dürfte, wenn man selber alles perfekt auf die Reihe kriegt, wäre es einiges stiller im Psychologieforum.. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH