» »

Anzeichen einer Psychose?

z|i-bCube hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe letztens in der Zeitung einen Bericht über psychosen und deren Anzeichen gelesen! Diese Symtome tretebn bei mir auf! (Unwirklichkeitsgefühl,schweisausbrüche,realitätsverlust,...) Falls ich eine Psychose habe,wie merke ich das? Muss mann eine Psychose mit Medikamentenm behandeln oder ohne,in der Klinik oder ambulant ??? Bitte schreibt mir es ist wichtig!!! Mfg zi-bubi

Antworten
Gcrays-HCalm


eine Psychose merkt man nicht, m.W.

Ein Neurotiker weiss, dass das, was er sich vorstellt oder wie auch immer, nicht echt ist.

Ein Psychotiker ist von der Echtheit überzeugt.

Bei mir in der Klinik war einer, der war davon überzeugt, er sei Moses und er könne mit Gott sprechen. Er wusste zwar, dass er schizophren ist, aber er wusste nicht bzw.begriff nicht, dass er nicht Moses ist - denn für ihn war es Wirklichkeit.

Das ist wie wenn man dir einen Apfel vorlegt und dann sagt, es sei eine Orange. Du guckst den Apfel an und siehst dass es ein Apfel ist, und keine Orange, denn du weisst, wie ein Apfel aussieht, und das da sieht aus wie ein Apfel, du bist dir ganz sicher!

Psychosen behandelt man mit Medikamenten, z.B. mit Neuroleptika wie Truxal, Seroquel, Risperdal etc.

ich glaube, meistens behandelt man sie stationär, da die Betroffenen oft kein normales Leben mehr führen können.

Aber mach dir mal keine Sorgen - geh zu einem Therapeuten wenn es dich beruhigt, aber ich denke nicht, dass du eine Psychose hast.

t:he colxd whit$e lixght


Hallo zi-bube,

Unwirklichkeitsgefühl und Schweißausbrüche können genausogut Zeichen von Angst, Derealisation/Depersonalisation etc. sein.

Nur was du mit "Realitätsverlust" meinst, ist nicht richtig klar, könntest du das nicht mal näher beschreiben? Dann würde es einigen bestimmt auch leichter fallen, dir zu helfen.

Ich hatte jahrelang Angst davor, eine Psychose zu bekommen (es ist doch oft so: man liest etwas darüber und plötzlich meint man, genau diese Anzeichen bei sich zu beobachten!), aber bis heute ist es "nur" bei meinen Neurosen geblieben! ;-)

Viele Grüße

light

zwi-|bKu]be


mit realitätsverlust meine ich undwirklichkeitsgefühl....also gibts da n unterschied ??? realitätsverlust,alles wie im traum,...

t>he c3old w$hite ,ligyhxt


Hallo zi-bube,

das ist kein wirklicher Realitätsverlust, da dir die Realität ja durchaus noch bewusst ist; ich nehme an, du erlebst alles gedämpft, wie durch einen Schleier? Als würde ein Film vor dir ablaufen?

Hört sich sehr nach einer Depersonalisation/Derealisation an (bin natürlich auch kein Fachmann ;-) ); ich hatte genau die gleichen Symptome und bei mir wurde dann diese Diagnose gestellt.

Hast du schon mal daran gedacht, einen Therapeuten aufzusuchen?

Liebe Grüße

light

k`lMeines rgirYlxy


zum glück hab ich nicht so was

zVi-buxbe


Ich habe eine Therapeutin,aber ich gehe wahrscheinlich heute in eine Klinik!°!!

zai-bSuxbe


Wie behandelt mann eine Depersonalisation/Derealisation ??? Ist die gefährlich ??? Muss mann Medis nehmen ??? Gehjt die wieder weg?? Mfg Zi-Bube

tnhe colud whiote lixght


Ach, wäre das schön, wenn es dafür ein Patentrezept gäbe! :-)

Ich hatte Glück; bei mir gingen die DP und die DR von alleine wieder weg, ich hab nur noch ganz selten kurze "Anfälle", aber mittlerweile kann ich ganz gut damit umgehen, da ich es ja auch einordnen kann und es mir dadurch nicht mehr soviel Angst macht wie z.B. damals in der Klinik.

In welche Klinik gehst du denn?

Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute!!

Gruß

light

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH