» »

Können Männer Gefühle einfach so ausschalten?

R^ealEistZ2x5


Stimmt, die Italiener, wenn die mal loslegen beim Reden.

n:ikitqax207


Ja und in einer Lautstärke!!!! Da meinst du als Außenstehender die schlagen sich jeden Moment die Köpfe ein, dabei diskutieren sie bloß und unterhalten sich halt ;-).....

n5iki8ta2x07


Spanisch würd ich gern können. Is das sehr schwer?

ncikizta2x07


Jetzt hab ich grad ein bisschen rumgestöbert im Netz und eine Medien-Akademie gefunden!!!!

Die bieten so tolle Kurse an. Ich glaub, ich meld mich für Dezember für einen 4-tägigen Grundkurs an. Im Bidlbearbeitungsprogramm hab ich ein paar Lücken, die ich mit dem Kurs gut stopfen könnte. Der einzige Nachteil is, das es sooooo teuer is. Man mags ja gar nicht glauben, aber es is echt megateuer.

Ich wünsch euch allen nen schönen Abend und gleich eine gute Nacht ;-).....

Exhemalig-er N3utzerh (#x15)


Nikita

Was ich vorhin noch sagen wollte. Deine Mädels lenken dich bestimmt ein bisschen ab. Du bist wenigstens nicht ganz alleine und hast eine Aufgabe. Das is doch auch schon etwas oder? Ich weiß, das is total schwer.

Das denken viele, meistens die, die noch keine Kinder haben ;-).

Wenn man arbeiten geht, ist man auch abgelenkt - aber hilft das wirklich?? :-/

Jumping Jakk:

Und halt so andere kleinigkeiten wie z.B. wieder so unnötige Fragen wie "was wäre wenn" usw. , das nervt halt ziemlich und macht es nicht leichter damit klarzukommen, auch wenn ich mich zwinge nicht dran zu denken - nur klappt das leider nicht immer.

Du solltest Dich nicht zwingen NICHT daran zu denken. Denke ruhig daran wenn es Dich "überkommt" - es zu verdrängen bringt gar nichts, höchstens schlimmere Ausbrüche.

Realist:

Uih, da kriegen viele voll die Krise. Bei mir geht mit 30 erst richtig der Punk ab.

Ich fand meinen 30. auch klasse! ;-)

LG

R?ealiwst25


Bei mir geht mit 30 erst richtig der Punk ab.

Ist wirklich so.

Rweali/st2x5


Spanisch ist nicht unbedingt schwerer als Italienisch. Musst halt dranbleiben, wenn du es mal angefangen hast.

ELhemaligeNr Nu!tzerg (#15x)


Realist

Genau - und da wirst Du dann auch Deine Meinung geändert haben......*nicht lockerlässt* *grins*

*:)

n|i)kit1a20x7


Ne, aribeiten lenkt nicht wirklich ab. Irgendwie denkst du doch immer dran. Aber deine Mädels trösten dich bestimmt ein bisschen und so bist du nicht ganz alleine.

Hm, muss mal nachschauen, ob Spanisch an der VHS angeboten wird. Da muss ich mich zusammenreißen und wirklich bis zum Schluss hingehen. Hab mir aber vorgenommen, im Urlaub Harry Potter auf Englisch zu lesen. Da hab ich Zeit und Muße. Is nämlich ganz schön schwierig sich in das Englisch reinzulesen, zu übersetzen und zu verstehen :-)....

Gestern hatte ich voll die Heulattacke. Ich saß da, und musste weinen. Ich hoffe insgeheim immer noch, das ich morgen eine SMS von ihm bekomme. Ach Mann, ich bin manchmal so gefühlsduselig.

EMhe=mali/ger N-utze!r R(#1x5)


Nikita

Ne, aribeiten lenkt nicht wirklich ab. Irgendwie denkst du doch immer dran. Aber deine Mädels trösten dich bestimmt ein bisschen und so bist du nicht ganz alleine.

Sicher - auf der einen Seite ist es tröstlich. Doch auf der anderen Seite ist es auch so, dass ich mich nicht einfach fallen lassen kann wenn's mich "mal überkommt" - was meinst Du, wie oft ich mir schnell die Tränen abwischen muß weil meine Kleine plötzlich ankommt. Das ist auch wiederum ziemlich stressig. Und das "Leiden" lässt sich nun mal oft nicht verschieben. Aber naja, das ist am Arbeitsplatz ja auch nicht anders..... :-/

Hm, muss mal nachschauen, ob Spanisch an der VHS angeboten wird. Da muss ich mich zusammenreißen und wirklich bis zum Schluss hingehen. Hab mir aber vorgenommen, im Urlaub Harry Potter auf Englisch zu lesen. Da hab ich Zeit und Muße. Is nämlich ganz schön schwierig sich in das Englisch reinzulesen, zu übersetzen und zu verstehen ...

Ich bin auch am Überlegen ob ich es mal wagen sollte. Im HP-Faden im Cafè wird gesagt, dass es sooooooooo schwer gar nicht sein soll... :-/ Aber ich habe auch keine Lust jede 10. Vokabel nachschlagen zu müssen, irgendwie nimmt das den ganzen Fluss beim Lesen - ich glaube ich warte noch bis Oktober. Da passt die herbstliche Stimmung eh besser - bei strahlendem Sonnenschein "Du-weißt-schon-wem" zu begegnen nimmt doch die ganze Atmosphäre ;-D...

Gestern hatte ich voll die Heulattacke. Ich saß da, und musste weinen. Ich hoffe insgeheim immer noch, das ich morgen eine SMS von ihm bekomme. Ach Mann, ich bin manchmal so gefühlsduselig.

Ja und? Dann sei doch gefühlsduselig! Was ist daran so schlimm? Stelle Dir mal vor Du wärst "kalt wie ein Fisch" - das ist doch auch nix, oder? ;-)

LG

J umpi ngJaxkk


@ isabell

Du solltest Dich nicht zwingen NICHT daran zu denken. Denke ruhig daran wenn es Dich "überkommt" - es zu verdrängen bringt gar nichts, höchstens schlimmere Ausbrüche.

Ich wollte damit eigentlich zum Ausdruck bringen, das ich versuche so wenig als mgl. daran zu denken, weil es mich nicht voran kommen lässt wenn ich zu oft etc. daran denke.

Die kleinen Schritte die ich dann in die richtige Richtung gemacht habe sind dann wieder dahin - das nervt mich halt, weil es für mich Kraftverschwendung ist (und ich nicht unendlich viel davon habe)

E{hemalisgerQ NutFzer (a#15x)


JumpingJakk

Ich wollte damit eigentlich zum Ausdruck bringen, das ich versuche so wenig als mgl. daran zu denken, weil es mich nicht voran kommen lässt wenn ich zu oft etc. daran denke.....

Ich hatte Dich auch so verstanden. Aber ich für mich selbst finde es wesentlich anstrengender zu unterdrücken als es einfach rauszulassen. Ich ertappe mich auch öfters dabei, wenn die Erinnerung hochkommt sie ganz schnell wegpacken zu wollen - dann denke ich "Nein! lasse sie zu" - ich horche dann in mich rein, bemerke meine Gefühle, ich spüre mich selbst dann sehr stark.

Und - es mag sich merkwürdig anhören - ich komme dadurch weiter. Ich mache dadurch diese kleinen Schritte in die Richtung in die ich will.

Ich wollte damit eigentlich zum Ausdruck bringen, das ich versuche so wenig als mgl. daran zu denken, weil es mich nicht voran kommen lässt wenn ich zu oft etc. daran denke.

Die kleinen Schritte die ich dann in die richtige Richtung gemacht habe sind dann wieder dahin - das nervt mich halt, weil es für mich Kraftverschwendung ist (und ich nicht unendlich viel davon habe)

WAS ist es denn genau, was Dich Kraft kostet?

Doch bestimmt nicht die Erinnerung! Was Dich Kraft kostet, ist es krampfhaft zu unterdrücken. Dich dadurch selbst nicht sehen zu können, da Du ständig damit beschäftigt bist Dich selbst zu verleugnen.

Verstehst Du?

Liebe Grüße

EHheAmaligeFr Nu\tz}er (g#15)


"Verstehst Du...

was ich meine" - sollte da natürlich stehen... :-)

Übrigens:

Hier passt auch der Spruch, "Sich selbst im Weg stehen" ganz gut ;-)

n^iki3ta2x07


Hm klar, das versteh ich ganz gut, das das alles nicht so leicht is. Da kann man nich einfach so abschalten und wieder lachen.

Ich musste mich auch so sehr beherrschen, zuhause. Wie schwer mir das fiel zu lächeln und die Tränen brennen und du kannst/darfst nicht weinen. Abends wenn ich allein bin, kann ich das endlich alles immer rauslassen. Es is so schwer, wenn du dich beherrschen musst.

E=hemalige=rw Nutzenr (#15x)


NIkita

Es is so schwer, wenn du dich beherrschen musst.

Ja, das ist es.

Aber es wird immer weniger werden, glaube es mir.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH