» »

Vergewaltigung im Film: Sammelthread zwecks Vermeidung

fEett*naepfch?enh(uep"fexr


Mir ist grad die Verfilmung der "Millennium-Trilogie" von Stieg Larsson eingefallen. Bei der skandinavischen Verfilmung kommen auf jeden Fall gewisse Szenen drin vor. Wie es bei der amerikanischen Verfilmung ist, weiß ich nicht.

Da sieht man auch einiges

rbemmy)demmxi


hier ist noch einer:

TIEF IN DEN WÄLDERN

dpasgesuBnde2p6luws20


The last house on the left

F\unTkelsstexin


Little Birds (2011)

FAusnkel+stexin


Ginger & Rosa (2012)

Die Missbrauchsituation wird zwar "nur" akustisch dargestellt, aber ich empfand sie trotzdem als sehr, sehr aufwühlend und bedrückend. V. a. da man – kennt man nur die kurze Filmbeschreibung und den Trailer – nicht damit rechnet, mit diesem Handlungsverlauf und solchen Szenen konfrontiert zu werden...

Svchneyeflo[ckex07


In meinem Himmel

-> keine direkte Vergewaltigung, aber da wird ein Mädchen von einem älteren Herrn missbraucht und getötet und allein sein Blick und die Beschreibungen treiben mir die Gänsehaut auf die Haut und auch die Angst :-/

F=unkeclstxein


Hounddog (2007)

TohSis Twi#light Gaxrden


Außerdem glaube ich das von The Cure gehört zu haben.

Hm? ":/

d2anaxe87


Die Farbe Lila

TLobyx_


So einer mit Jürgen Vogel.... Der freie Wille

T)hiVs Twil8ighnt Garxden


Außerdem glaube ich das von The Cure gehört zu haben.

Ich würde wirklich gerne wissen, was dieser Faden mit The Cure zu tun haben soll...

TZobyi_


Wobei das eigentlich ein dämlicher "Tipp" von mir ist, denn in dem Film geht es um einen Sexualstraftäter...Naja, wird nicht geschadet haben. ^^

C`leo Etdwards% v. Davxonpoort


Das klingt jetzt nach einem geschmacklosen Witz, aber "die Schöne und das Biest" von Walt Disney hat eine für mich verstörende Szene die ich vielleicht falsch(?) interpretiere. Das verwandelte Hausmädchen welches "unten gerupft" wird und ihr Gestöhne, dazu das widerliche Lachen von dem Angreifer, hat für mich schon immer etwas vergewaltigendes/missbräuchliches gehabt. Ist mir richtig unangenehm da zuzuschauen.

CcomCrxan


Da der alte Faden reaktiviert wurde, hier eine ganz einfache Möglichkeit, unbeliebten Themen oder Triggern aus dem Weg zu gehen:

einfach auf [[www.imdb.com]] gehen (Internet Movie Database), die "Advanced Search" bei der Suchfunktion auswählen, und dort bei den Keywords "Rape" eingeben. Bringt knapp über 2000 Spielfilme, wo zumindest ansatzweise eine Vergewaltigung thematisiert wurde.

Ist glaube ich einfacher, als sich hier durch 5 Seiten zu wuseln.

BHeauUtifuBlDaxy89


Ich kann mit solchen Szenen generell gut umgehen und es belastet mich auch nicht wirklich aber es gibt ein Film, bei dem ich den Tränen nahe war. The Kite Runner. Man sieht zwar praktisch nichts davon selbst aber da wird ein kleiner fröhlicher Junge von einer Jungs-Gang vergewaltigt... Das hat mich für den Rest des Films komplett von der Rolle gebracht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH