» »

Vergewaltigung im Film: Sammelthread zwecks Vermeidung

EPhemalitger &Nutze3r (#1x5)


Toby_

So einer mit Jürgen Vogel.... Der freie Wille

Unheimlich, an den mußte ich auch sofort denken, als ich diesen Faden eben geöffnet habe.

Ich selbst bin nicht betroffen, war von dem Film aber doch gleichermaßen verstört wie auch fasziniert (einen Blick von der Täterseite zu bekommen). Ich konnte danach sehr lange keine Jürgen Vogel-Filme mehr sehen... :-/

NCanni7x7


@ this twilight garden

Ich kenne ihn zwar nicht,aber es gibt einen Film der so heißt. Der hat logischerweise nichts mit der Band zu tun die du wohl meinst?

Hnaixm


echt ein komischer Faden .. %:|

BVa,mbie+nxe


Dieser Faden erinnert mich an den Buchtitel "Denken Sie nicht an blaue Elefanten".

@ Te

Ich meide Krimis und Filme mit Gewaltszenen. Warum sollte ich sie dann kennen und mir Listen davon machen? Hm?

Mir scheint du stehst explizit auf solche Streifen und ich werde diesen Faden zur Überprüfung melden.

:)z

B<ambi>ene


Ach hier war ein "Ausbuddler" am Werk ":/ :-o

L]izebje8


Ich meide Krimis und Filme mit Gewaltszenen. Warum sollte ich sie dann kennen und mir Listen davon machen? Hm?

Und wie meidest du sie, wenn du vorher nicht weißt, dass solche Szenen drin vorkommen, hm?

Ich finde den Faden bzw. solche Auflistungen äußerst hilfreich.

Es gibt genug Filme, die solche Szenen enthalten, ohne dass es vorher in irgendeiner allgemeinen Filmbeschreibung erwähnt wird, weil es eben nicht das Hauptthema des Films ist.

BHambixene


Und wie meidest du sie, wenn du vorher nicht weißt, dass solche Szenen drin vorkommen, hm?

Durch positive Selektion. Sprich ich suche nach Filmen die mich interessieren und informiere mich im Vorfeld.

Übrigens Nachrichten, zumindest einmal am Tag und Reportagen mit "grausamem" Inhalt tu ich mir ganz bewußt an. Da will ich nicht wegschauen.

Echemali)ger NuNtzer (#45L8871)


Unheimlich, an den mußte ich auch sofort denken, als ich diesen Faden eben geöffnet habe.

Ich selbst bin nicht betroffen, war von dem Film aber doch gleichermaßen verstört wie auch fasziniert (einen Blick von der Täterseite zu bekommen). Ich konnte danach sehr lange keine Jürgen Vogel-Filme mehr sehen... :-/

Ging mir auch so. Der Film ist heftig.

L<ie%be8


Durch positive Selektion. Sprich ich suche nach Filmen die mich interessieren und informiere mich im Vorfeld.

Genau darum geht's hier ja auch. Ich meine, um positiv selektieren zu können, muss irgendwo erwähnt werden, wo solche Szenen vorkommen. Leider enthalten allgemeine Filmbeschreibungen nicht immer den Hinweis auf solche Szenen. Mich hat's vor einigen Jahren bei "Die Schwester der Königin" (The Other Boleyn Girl) eiskalt erwischt, weil sich Herr Chadwick die künstlerische Freiheit nahm, eine historisch nicht nachgewiesene Vergewaltigung einzubauen. Das wurde vorher nirgendwo erwähnt.


Der Tipp von Comran, bei imdb zu gucken, ob ein entsprechendes Keyword hinterlegt ist, ist aber gut :)^ Die Datenbank ist inzwischen wirklich sehr umfangreich.

Cuomrxan


Ich kann die Motivation des Fadens auch nachvollziehen. In manchen Filmen wird man mit Dingen konfrontiert, die man im Augenblick vielleicht nicht ertragen kann.

Wir haben mal bei uns im Heimkino mit Kollegen vor vielen Jahren einen Filmabend gemacht. Fight Club sollte es werden. Zu dem Zeitpunkt war die Schwiegermutter eines Kollegen an Krebs erkrankt. Da fiel mir ein, dass es da eine sehr makabre Szene mit Selbsthilfegruppen-Tourismus gab. Zweifelsohne ein geiler Film und künstlerisch top. Aber das Thema kann jemanden empfindlich treffen. Mir ist das zum Glück noch aufgegangen und ich nahm vorher den Kollegen beiseite und erzählte ihm davon und fragte, ob unter den Umständen der Film wirklich eine gute Wahl ist. Es war dann auch OK, aber es kann auch genauso den Abend versauen.

Seitdem habe ich mir angewöhnt, mehr darauf zu achten, wenn wir mit Leuten Filme schauen, was dort gerade an besonderen Belastungen vorliegt. Und da ist die Keyword-Suche auf IMDB wirklich spitze, zumal ich als IMDB-User meine eigenen Listen dort pflege, wo ich schnell in meiner eigenen Sammlung suchen kann.

Txhis CTwilight 3Gardxen


Ich kenne ihn zwar nicht,aber es gibt einen Film der so heißt. Der hat logischerweise nichts mit der Band zu tun die du wohl meinst?

Ach soooooo, danke :-) . Das war mir neu. Ich lese nur was von The Cure und dachte: hä? Was haben den Robert und seine Jungs mit so einem Thema zu tun ;-)

Deswegen habe ich den Faden ausgebuddelt. Und derjenige, der das mit The Cure geschrieben hat, ist hier nicht mehr aktiv.

Mich interessiert der Faden sonst nicht.

Pyaname'raeFloxw


The Revenant - Der Rückkehrer :)z

trotzdem sehr zu empfehlender Film finde ich

ERhemalNiger NNutze4r (#Z528x611)


Auf ZDF läuft gerade ein Film, in dem Vergewaltigung thematisiert wird.

Das Dorf des Schweigens

VPis4 AnLimxi


Was ich jetzt richtig toll finden würde...wenn sich mal jemand die Mühe machen würde alles in einen Beitrag zusammen zu tragen und dann gegebenenfalls immer dazuzufügen?? Dann braucht man nicht erst alle seiten durchzuforsten. Ich finde den Faden genial! Danke dafür!

H'aim


Ich kann die Motivation des Fadens auch nachvollziehen

ich allerdings nicht. Kommt mir doch sehr abgefahren vor, einen solchen Faden zu erstellen. Man könnts ja quasi auch umdrehen und es als Liebhaberfaden für bestimmte Filminhalte sehen und der TE fordert die Filmgemeinde auf, noch weitere unbekannte Werke dem Godzilla zuzuführen.

Normal werden Filme mit FSK bewertet. Die Perversionen, die man heutzutage dem TV Zuschauer zumutet die sind ja eh schon immens. Und nun kann man sich bei Med 1 noch die Top-Dosis abholen. Offensichtlich hat Eisgodzilla nur dieses eine Interesse...

natürlich steht da jetzt erstmal "zur Vermeidung" lol.

Erinnert mich an einen Filmbericht, da zog sich jemand alle verfügbaren Pornos rein um sie dann im Anschluss zu indizieren. Was für nen Unsinn. Oder der Abgeordnete, der bergeweise Kinderpornos gesammelt hat, weil er angeblich einen "Privatkrieg" gegen die KiPo - Industrie führte. Er hatte nur keinen Regierungsauftrag und sonst weiter wußte auch niemand von seinem Kampf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH