» »

Angstprobleme-kennt jmd das Medikament Diazepam

k?leinKerSeng+eBl198x4 hat die Diskussion gestartet


Kennt jmd das Medikament Diazepam von ratiopharm??

wie oft kann man es nehmen?

es wirkt bei meiner Angststörung recht gut. Allerdings nehme ich immer nur eine halbe Tablette ,das reicht für ca. 5 Std. Also eine Tablette am Tag.

Hat jmd Erfahrungen damit?

Antworten
GprasS-Haxlm


Diazepam ist auch bekannt als Valium.

Gehört zur Gruppe der Benzodiazepine.

Darf nicht länger als 2 bis 3 Wochen am Stück eingenommen werden, da hohes Abhängigkeitspotential.

Wie oft du es nehmen kannst, da frag besser deinen Arzt.

N!atu0r`englel


Vorsicht Diazepan macht abhängig

nimmst Du außerdem ein Antidepressiva? Diazepan ist als Notfallmedikament bei sehr schlimmen Angstzuständen gedacht, und nicht als Dauerlösung.Manchmal wird es kurze Zeit verordnet, bis das Antidepressiva wirkt. Ich nehme es nur in absoluten ausnahmesituationen, es hilft direkt nach ca. 30 min, und die Symptome sind wie weggelöscht. Aber man sollte die Ursache nicht vergessen, denn die besteht weiterhin.

Diazepan zählt zu den Benzodiazepinen, und macht abhängig. Warum nimmst Du das Medikament, und wer hat es Dir verordnet?

kMleinReerengexl1984


wg Angstzuständen...

habe Angst zu sterben...wg meinem Herz etc.

aber körperlich gibts keinen Befund..

nur manchmal bekomm ich Panik...

Mein Hausarzt hat es mir verordnet.

Gmras2-Halxm


aber er hat schon gesagt, dass Diazepam bei Einnahme täglich über eine Zeit von länger als 2-3 Wochen abhängig macht?

k:leineRrenge"l19x84


nehme es seit 4 Tagen... weil es unerträglich wurde. Und ich bekomm erst in 3 Wochen einen Platz...

Er hat sonst nichts gesagt ausser dass ich eine halbe nehmen soll wenn ich die Panik merke..

G$ra#s-lHalm


dann versuch es, wann immer es geht, nicht zu nehmen.

3 Wochen ist m.M. nach das absolute Maximum! Ein Entzug ist ziemlich scheisse!

kAleinerZeng@el19x84


in der Packung sind 10 Tabletten. D.H die reichen nur für 10 Tage. Muss dann eh mit ihm sprechen wg Verlängerung :-/

Gwrazs-]Haxlm


gut! :-)

k@leinQewrengexl1984


ist es denn normal dass sie mir irgendwie ein gefühl der sicherheit geben?? also auch wenn ich sie nur dabei habe

GVrasf-Hxalm


ja, das ist normal. :-)

Das kommt daher, weil du weisst, dass du sie im Notfall ja nehmen könntest. :-)

k4lei!ner[enEgel1984


weisst du wie diese tabletten wirken?

G~raZs-Haxlm


[[http://www.vetpharm.unizh.ch/wir/00000043/9145_02.htm]]

man verstehts ganz grob. paar Begriffe nur. Aber sollte helfen.

B7ufttercxup


Es ist echt leichtfertig wie die Ärzte Antidepri-Medis verschreiben.

Ich kann wirklich ein Lied von Panickattacken singen, und die sind echt ekelig und auch mein Ex-Hausarzt hat mir erst mal Diazepam und Tetrazepam verschrieben. Die sind beide so in die Mülltonne gewandert. :-) Wenn ihr Panickattacken kriegt auch wenn man das Gefühl hat es geht nicht mehr, es geht, die Attacken verschwinden wieder. Und unter Einfluß von Medis werdet ihr auch beim Therapeuten keine wirksame Hilfe verspüren, da euer Körper total von den Medis betäubt ist, und ihr gar nicht euer wahres Ich zeigen könnt. Mal drüber nachgedacht. ???

Ne, es gibt auch andere Wege, man muß nur willig sein, sie zu gehen. :-)

kul0einer_eng^elt1984


@ buttercup

hab ja in 3 wochen erst einen platz...

und ich muss einen geregelten tagesablauf haben,und mit der panik geht das eben nicht :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH