Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

V'iTj9o


Oh jinka23, das tut mir sehr sehr leid für Euch :°_ Weiss gar nicht, was ich schreiben soll...vielleicht wäre es hilfreicht Euch Hilfe zu holen (Paartherapie o.ä.) Wünsche Dir viel, viel Kraft :)*

jKinkax23


Ne ich denke nicht das es Sinn macht wenn er sagt das er mich nicht mehr liebt :°(

VIijxo


Kann er sagen, warum er Dich nicht mehr liebt? Gibt es bestimmte Gründe? Ich denke da bspw. an die Belastung durch Eure Kinder und Deine Phobie. Eventuell fehlt ihm da Verständnis für die gesamte Situation und Deine Reaktionen. Könnte vielleicht durch eine Therapie besser werden. Es müssen natürlich beide auch bereit sein, sich dort zu öffnen und über Anregungen nachzudenken. Dass über dem ganzen Stress, den Ihr zu Hause habt, die Gefühle auf der Strecke bleiben, kann ich mir gut vorstellen. Aber vielleicht kann man aber auf wieder das eine oder andere reaktivieren.

V+ijo


Der letzte Satz ist etwas wirr, sorry, aber ein Kind hatte da gerade nach mir gerufen; also noch mal: Aber vielleicht kann man auf diesem Weg das eine oder andere wieder reaktivieren.

g*u/mm/ichrli


Oh Nein, Jinka, das tut mir sehr leid für dich und deine Familie :°_ . Wissen deine Kinder es schon? Ich kann dir leider gar nichts dazu sagen, ich hatte bisher erst eine Beziehung |-o

Meine Nacht war schrecklich, Panikattacke hoch zehn. Ich war klatschnass geschwitzt und mir war unglaublich übel und mein Puls war bei über 100. Bin erst um nach drei eingeschlafen. Heute morgen ging es dann und nun hab ich nach dem Mittagessen wieder mit Übelkeit und Blähungen zu kämpfen. Hier bei uns ist es total schwül und das schlägt mir immer total auf den Magen-Darm-Trakt >:( .

jyinkxa23


Ich habe ihm in den letzten fünf Jahren keine Liebe gegeben. Und wenn dann war ihm das zuwenig :( . Und ja das kann gut sein aber WANN den? Ich bin einfach nur froh wenn ich abends auf couch bin und die kinder verröumt sind.

Hatte so nen derben zusammenbruch das die eine Freundin bis gerade da war und die andere gerade 100km fährt um mir beizustehen. Meine Familie also meine Mutter es kommt nix ;( und das trifft mich am meisten :°(

z[wergix25


oh nein Jinka :°_

Ich wünsche dir die nächste Zeit ganz viel Kraft. Toll das du so gute Freunde hast, die dich in solchen Situationen unterstützen und die für dich da sind. Das deine Mutter nicht reagiert, ist natürlich nicht schön. Wissen deine Kinder denn schon bescheid? Und lebt ihr noch zusammen, oder ist dein Mann ausgezogen? Ich hoffe es ist ok, wenn ich soviel frage. :-/

Gummibärli das ist ja blöd. :-( Aber das war heut auch echt total unangenehm die Luft draußen.

Heute war echt schönes Wetter! Nur das Schwüle hätte nicht sein müssen.

Der Kleine war heut den ersten Tag wieder im Kiga, und zum Glück hat sich doch keiner angesteckt. :)z Denke zu mindest das die Magen und Bauchschmerzen, die ich die letzten Tage hatte, wohl eher psychisch waren. Wenn nicht, hab ich den Infekt so weg gesteckt... :-D

Heut morgen hab ich erstmal alles mögliche für die Hochzeit meiner Freundin besorgt (Geschenke, Materialien für die Spiele usw... ). Heute Nachmittag hab ich dann schonmal so ein wenig mit den Vorbereitungen angefangen, während der kleine im Garten am spielen war. :-)

Mein Haushalt hab ich gerade alles erledigt, muss nur noch auf die Waschmaschine warten.

Morgen früh muss ich um sieben nüchtern Blut abnehmen lassen, wg. der Schilddrüse und dann um halb neun arbeiten. Ist halt blöd... Mein HA ist direkt neben meiner Firma und ich hab dann fast 1,5 std. Aufenthalt. Geht aber nicht später da ich nach der Blutentnahme erst die Tablette nehmen darf und dann noch eine halbe std. mit Frühstück warten muss. :-/ Sollte ja eigentlich letzte Woche schon hin, habs aber zeitlich nicht geschafft.

s>orro_w10


Hallo,

Hier war heute einfach nur herrlicher Sonnenschein und obwohl ich gut eingecremt war, habe ich mir im Tierpark einen leichten Sonnenbrand geholt. Wir waren von 9uhr bis 18uhr unterwegs und haben dann noch gegrillt. Mein Neffe ist vor einer halben Stunde ins Bett gefallen, tagsüber hat er keine Sekunde geschlafen, woher nehmen Kinder nur diese Energie....die hätte ich auch mal gerne!

Jinka, das ist echt blöd. Keine liebe mehr ist ja auch ein wirkliches Totschlag Argument. Da kann man nichts mehr machen, sich nicht verändern nichts. Wo ist er denn jetzt? Bzw. Wo bist du? Wissen die Kinder Bescheid? Sie merken doch sicherlich was oder? Will er die Kinder zukünftig nehmen oder ist klar, das sie bei dir bleiben werden? Ich meine vielleicht ist auch alles noch total unklar,... Was ich gar nicht kapiere ist, warum er mit dir noch ein Haus sucht...naja das sind sicherlich Dinge, die du selber auch nicht verstehst. Gabs den einen Auslöser es dir ausgerechnet gestern gesagt hat?

Gummibärli, ist dein Vater nun wieder da? Wie geht's dir?

Nela, wie geht's deinem Kopf?

Zwergie, am Ende weiß man ja leider nicht ob's die Psyche war, die einem einen Streich gespielt hat oder ob man so nen Virus in schwächerer Form selber gehabt hat...

jRinkea2x3


Guten Morgen

Wir wohnen noch hier gemeinsam gehen uns aber aus dem Weg wo es nur geht. Keine ahnung er schien da wohl schon länger drüber nachgedacht zu haben. Aber warum er nich geredet hat weiss ich nicht. KLar hat er im Streit immer wieder mal gesagt geb mir bitte Liebe, aber ich weiss auch nicht. Hab das wohl wahrgenommen und gedacht ok da müssen wir was ändern aber es ging dann in dem Trubel immer wieder unter.

Warum das mit dem Haus weiss ich nich. Die Kinder wisseen noch nix. Werd heut mit dem Kinderpsychologen sprechen und fragen wie ich es Felix am geschicktesten beibringe. Das schlimmste für mich ist, das ich seine heile kleine Welt kaputt mache. Bin nur am weinen und weiss nich wie es nun weiter geht. :°(

jpinkxa23


Hab gestern Abend noch lang mit meiner Freundin gesprochen und die meinte genau wie die andere ich muss dringend HIlfe haben also psychologische. Mir geht es ja schon länger nicht wer weiss wie gut siet der Entbindung von NIklas ungefähr und nu komm ich gar nicht mehr klar :°( . Angedacht hatte ich für 1-2 wochen dann vollstationär zu gehen und dann halt tagesklinik. Aber da mien Mann nicht mit zieht und die kinder für die 1-2 Wochen zur fremdbetreuung geben würde wird das wohl nix. Er denkt glaub ich nicht mal ansatzweise darüber nach was das ganze eh bei felix auslöst und dann auch noch Mama weg und zu fremden, geht gar nicht !!!

Meine Mutter ist nen thema für sich. :°(

Vuijxo


Jinka, in wie weit kann Dein Mann mit einbezogen werden, was die Kinder angeht? Auch nach einer Trennung bleiben es ja schließlich seine Kinder, für die er weiter die Verantwortung hat. Ich sehe im Moment eigentlich nur den Weg, dass Ihr beide Euch mal gemeinsam an einen Tisch setzt und redet und zwar mit professioneller Hilfe. Sei es um Euch vielleicht wieder näher zueinander zu bringen, sei es einen für den Kinder guten Weg in die Trennung zu finden. Das geht aber nur gemeinsam. Ist natürlich jetzt besonders schwer, wenn einer nicht mehr will. Aber Ihr bleibt weiterhin Eltern dieser Kinder :)z

Wie wäre es, wenn Dein Mann für den vollstationären Teil Urlaub nimmt??

Und wieso sollst Du es Felix sagen?? Ich denke, dass es Euer beider Aufgabe ist, den Kindern das bei zu bringen. Da muss Dein Mann mit durch. Vorher mit dem Psychologen zu sprechen, ist eine gute Idee. :)^

Was Deine Mutter angeht, tut es mir sehr leid, dass sie Dir wohl im Moment keine Unterstützung geben kann oder will. :°_

sHorrowwp1x0


Jinka, endlich mal therapeutische Hilfe suchen klingt gut! Ich hoffe sehr, das du es nun auch wirklich machst und es nicht nur bei Plänen in einer akuten Krisensituation bleibt!

Wie sagt man es den Kindern vor dieser frage stehen wohl viele Eltern. Ich glaube, man redet am besten gar nicht groß drum. Mama und Papa haben sich nicht mehr so lieb und wohnen deshalb bald getrennt, heißt nicht das Mama und Papa euch weniger lieb haben...etc. Es gibt inzwischen ja auch super Kinderbücher zu dem Thema. Felix kennt doch sicherlich auch andere Kinder aus dem Kindergarten wo Mama und Papa nicht zusammen leben. Da er ja eh in Betreuung ist, ist es doch eigentlich gut, dann kann er da zusätzlich aufgefangen werden. Ein Gespräch im Kindergarten ist sicherlich auch wichtig, damit alle Bescheid wissen.

Ich denke eine räumlich Trennung ist wichtig. Vielleicht kannst ja du oder dein Mann vorübergehend zu Freunden oder Familie. Wenn es ein wirklicher Schlussstrich ist, dann bei mir immer ganz. So halb geht meines Erachtens eh nie gut! Merken die Kinder denn jetzt nichts? Ich meine wenn ihr euch aus dem weg geht, nicht gemeinsam esst in getrennten Betten schlaft etc. Kinder sind da doch eigentlich sehr feinfühlig.

Zu mir: hier ist leider kein schönes Wetter mehr. Mein Freund hat heute geteilten Dienst kommt also nachmittags mal für drei Stündchen. Ansonsten muss ich heute viel unikram machen und werde wohl nur mal schnell einkaufen gehen...

jHin/ka2x3


Meine Familie da sag ich mal besser nix zu. Eine meiner Schwestern die fragt immer wieder mal nach wie es mir geht aber das wars.

Räumliche Trennung ist momentan nicht möglich glaub ich. Alleine mit den dreien würd ich jetzt in der Situation nicht packen. Wir versuchen es hier halbwegs normal laufen zu lassen, sprich wir essen gemeinsam. DAs was halt fehlt ist das wir uns in den Arm nehmen oder uns nen Kuss geben aber das fehlte vorher auch schon. Schlafen hm ja keine Ahnung werd ihn mal drauf ansprechen das er oben schlafen soll, weiss nämlich nicht was ich den Kindern noch sagen soll.

Gespräche im Kiga war gestern das erste was ich gemacht habe. Die wissen dort also bescheid und fangen es auf und bearbetien nu in der nächsten Zeit Bilderbücher zu dem thema.

Ansonsten lässt Deutschland einen schön im Stich wenn was akut ist >:( %-| . Hab bei der Erziehungsberatungsstelle angerufen und wollt zur offenen Sprechstunde am Montag. Tut uns leid da sind wir schon voll. Sie können ja am 6Mai kommen, die anderen Termine liegen so zwischen 8-10 Wochen :(v .

Tagesklinik soll ich Montag Nachmittag nochmal anrufen momentan sind die voll, also wird das damit auch nix. Komplett stationär will ich nicht. Hab dann das Gefühl meine Kinder im Stich zu lassen, weil ich genau weiss mein Mann macht seinen Stiefel so wie er meint ohne Rücksicht auf die Kinder :°(

s}orr8ow10


Naja, jinka, du kannst vom Staat wohl auch kaum erwarten, das man in jeder akut situtuation direkt einen Termin bekommt. Ehrlich gesagt finde ich den 6. Mai in der Erziehungsberatungsstelle sehr zeitnah. Da sind doch nichtmals zwei Wochen!

Hm, ihr habt euch getrennt und er schläft dennoch in eurem Bett? Ihr esst zusammen und die Kinder wissen nichts ":/

jYinkxa23


Nein momentan schläft er auf Couch. Aber das wird spätestens morgen früh auffallen das er nicht mit im Bett liegt.

Felix merkt denk ich schon was, aber wissen tut er noch nix. Und ich werde auch nicht noch zwei Wochen warten bis ich ihm was sage.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH