Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

V/iPjxo


Nela, danke für die Info. Ich hatte schon so etwas in der Art befürchtet. Es ist vollkommen richtig, dass Du nur dann etwas weitergibst, wenn Jinka damit einverstanden ist. Bitte grüß sie von mir :)_ Ich hoffe auch, dass die Kinder in guten Händen sind und sicher aufgefangen werden.

Mein Wochenende war schön: einfach nur mal Familie und schönes Wetter genossen. Hat gut getan :-)

s5orrowc10


Klar kann jinka dort geholfen werden, jedenfalls besteht ja die Hoffnung und so ging es ja nicht mehr, das konnten wir ja alle lesen. Aber rein aus der Perspektive der Kinder muss es grausam sein. Ich mag mir nicht ausmalen, was das für ein Kind bedeutet!

Ich glaube uns war allen klar, das sie in irgendeiner Art von Einrichtung ist. Sie hat ja nun mal sehr oft und sehr viel gepostet und dann in einer Krisensituation von jetzt auf gleich nicht mehr! Das ist ja schon sehr deutlich. Ich hatte allerdings noch die leise Hoffnung, das es mit ihrem Mann wieder besser ist und sie sich einfach drauf geeinigt hatte, dass sie mehr Zeit im realen Leben verbringt und weniger im Internet postet. Ihr Mann war ja nie davon begeistert, das sie hier so viel schreibt und auch das wir alle ihren vollen Namen und den vollen Namen aller Kinder kennen ist ihm sicherlich nicht recht. Ich denke Wohnort und komplette Namen preiszugeben ist wirklich immer ein großes Risiko!

N,elxa


Vijo, natürlich grüße ich sie von dir @:) Da wird sie sich bestimmt freuen :)z

Ich denke Wohnort und komplette Namen preiszugeben ist wirklich immer ein großes Risiko!

Ich glaube nicht, dass jinka das bewusst gemacht hat. Das ist mir auch schon passiert ( in einem anderen Forum), ist zwar nicht schön, aber nun gut. Ihr Mann wird davon auch nichts erfahren haben.

Ihr Mann war ja nie davon begeistert, das sie hier so viel schreibt

Das alleine war es allerdings auch nicht und irgendwo musste sie sich ja mal Hilfe holen, wenn sie die offenen Ohren nicht zu Hause bekommen hat. Und die Ursache der gescheiterten Ehe lag auch nicht bei jinka allein ;-) Jedoch sollte das nicht weiter Gegenstand des Fadens sein, solange jinka sich nicht selbst dazu äußern kann *:) ;-)

VKijxo


Nela, danke!

Und in den übrigen Punkten stimme ich Dir 100% zu :)^

sNor$row10


Ich habe nur meine persönliche Meinung geschrieben. Die vollen Namen der Kiner zu schreiben ist für mich stark grenzüberschreitend. Sie werden die Dinge die hier stehen auch in 20 Jahren noch finden können. Das Internet lebt länger als wird. Ich finde man kann da wirklich nicht vorsichtig genug sein!

Eine gescheiterte Ehe oder Beziehung liegt wohl immer an zwei Personen, einer alleine kann sie ja schlecht führen ;-) Häufig kommt allerdings noch eine dritte Person ins Spiel! ;-)

Zum Rest: Ich denke ich habe das was oben steht schon oft genug geäußert, so dass jinka es auch lesen konnte uns Stellung dazubeziehen konnte. Ich finde es deshalb nicht problematisch das hier nochmal zu äußern!

L~illxyB


Meistens bin ich hier ja nur stiller Mitleser, aber @sorrow: Du hast ja mit dem Namen sicherlich recht, aber das ist ihr versehentlich passiert u. je öfter Du das wiederholst, je eher macht sich vielleicht jemand die Mühe ihn in diesem riesigen Faden zu finden.

Sie ist ein Mensch, der einfach Hilfe gesucht hat u. sich einfach diese Plattform als Ansprechpartner gesucht hat. Ich kann sie verstehen. Im Nachhinein kommen dann solche Sachen wie: sie hat ja zu viel gepostet u. hätte sich besser um die Kinder kümmern sollen....das ist nicht schön.

Sie hat viele Ratschläge u. Tipps bekommen, war aber vielleicht nicht in der Lage sie umzusetzen, auch das sollte man akzeptieren u. ihr nicht zum Vorwurf machen.

Das ist eine sehr schwierige Situation. Da ist die Erkrankung auf der einen Seite u. die Kinder auf der Anderen.

Da geht man nicht mal einfach so in eine Klinik....

Ich wünsche ihr alles Liebe u. dass man ihr jetzt helfen kann u. ich wünsche ihr auch dass sie mal wieder ein bisschen Zeit für sich selber hat u. sich etwas gutes zu tun.

g.ummi8b7ärxli


Huhu, alles klar bei euch?

Nela, danke für die Infos bezüglich Jinka. Hoffen wir, dass ihr geholfen werden kann!

Mir geht es etwas besser, ich kann zum Glück wieder Schlafen und auch die Nase wird langsam besser. Dafür hab ich jetzt wohl noch eine neue Pollenallergie entwickelt >:( . Kein Wunder, dass es mir so schlecht ging, Erkältung und Pollen, das ist eklig :(v . Langsam geht es aber aufwärts :-D

Ich brauche am Freitag eure Daumen, da hab ich ein Vorstellungsgespräch für ein Praktikum :)^ . Wenn das klappen würde, wäre das so toll, tolle Einrichtung, nette Leitung und schön zentral gelegen. Bin jetzt schon total nervös. Denn das ist meine einzige Chance, die anderen Einrichtungen nehmen erst ab dem 1.8 Praktikanten auf und ich brauche bis zum 1.10 ein achtwöchiges Praktikum. Dummerweise bin ich den September über im Urlaub und stornieren kann ich den nicht will ich ehrlich gesagt auch nicht Also muss das am Freitag klappen!

s|orrNoxw1x0


Hallo,

Bei mir ist alles gut. Der Wetterumschwung bereitet mir ein wenig Kopfschmerzen und ich habe letzte Nacht sehr wenig geschlafen, weil ich lange ehrenamtlich unterwegs war und heute ganz früh raus musste. Bei uns in der Straße ist heute eine ältere Frau erstochen worden, das ist mir unheimlich.

Die nächsten drei Wochen werden bei mir Stress pur, aber was soll's...danach steht nur noch masterthesis an...juhu!

Gummibärli, vielleicht wäre es eine Option das jmd für dich in Urlaub fährt und dir Geld gibt dafür. Das kommt natürlich drauf an mit wem du fährst etc. Wäre ja doof, wenn du die stelle nicht bekommst und sonst ein Jahr warten müsstest! Oder erkundige dich mal ob du in einem Jugendverband oder so was machen kannst, wenn du dann zb 3 Wochen als Betreuerin mit ins Zeltlager fährst, dann wird das oft doppelt gerechnet, dann hättest du schonmal sechs Wochen! Vielleicht kannst du auch zwei praktikas um den Urlaub legen. Bei uns musste das vorpraktikum nicht am Stück sein!

gwum[mibärxli


Das mit der erstochenen Frau würde mir auch Angst machen :-o . Das ist ja schrecklich!

Viel Erfolg für die Masterarbeit, ich beneide dich ;-) . So weit wäre ich auch gerne schon. Hast du denn schon ein Thema?

Das mit dem Urlaub ist total blöde. Ich fahre mit meinen Eltern und einer Freundin weg, da finde ich kaum jemanden, der sich das antut und den meine Eltern dabei haben wollen. Und meine Freundin wäre natürlich auch total traurig. Sie will natürlich nicht alleine mit meinen Eltern mitfahren und die Reise nicht anzutreten wäre ein ganz schön großer finanzieller Verlust. Wir alle haben so lange dafür gespart und ich freue mich schon so sehr darauf, da muss ich einfach mit! Das Problem ist ja auch, ich weiß nicht einmal, ob ich überhaupt einen Studienplatz bekommen werde. Wenn ich keinen bekomme und auf den Urlaub verzichtet habe, dann beiße ich mir echt in den Allerwertesten ]:D .

Ich hab jetzt zusätzlich zur sozialen Arbeit noch einen Studiengang gefunden, der mich auch interessiert und die haben total strenge Vorgaben für das Praktikum. Wäre also gut, wenn das Praktikum auch diesen Bereich mit abdeckt. Die Idee mit der Jugendfreizeit ist auch nicht schlecht, da muss ich mal an der Uni nachfragen, ob das auch gelten würde. Das wäre sogar gleichzeitig noch Training für die Emo ;-D

Wo hast du denn dein Vorpraktikum gemacht? Also in welcher Art von Einrichtung?

sforroxw10


In einem Kinder und Jugendverband!

Was ist das denn für ein anderer Studiengang.

Ein Thema ... Naja eine Idee. Ich werde wohl über Flüchtlinge schrieben insbesondere im Bezug auf unser Bildungssystem! Die bachelorthesis war über die un kinderrechtskonvention.

Ja, das mit dem Urlaub musst du wissen. Es wäre natürlich in erster Linie für die Freundin doof, das seh ich ein. Mich erstaunt beim lesen, das du mit deinen Eltern fährst...bisher Klang es für mich so als würdest du wo es geht vermeiden etwas mit deiner Mutter zu machen!

gyummib_ärli


Klingt spannend.

Der andere Studiengang ist Bildung und Erziehung im Kindesalter und die haben irre strenge Regelungen, was das Praktikum betrifft. Und zwei Praktika im Umfang von je acht Wochen schaffe ich beim besten Willen nicht.

Ja, das ich mit meinen Eltern fahre ist eher aus der Not geboren :=o . Aber mein Vater ist total in Ordnung und meine Mutter ist es auch, wenn noch jemand Fremdes dabei ist. Und viel werden wir eh nicht mit ihnen zu tun haben. Aber dadurch, dass sie mitkommen, zahlen meine Freundin und ich deutlich weniger. Wir sind eine Woche auf der AIDA (meine Emo freut sich ;-) SEEGANG!) unterwegs und da zahlen Kinder bis 25 in Begleitung ihrer Eltern fast gar nichts. Dann sind wir noch zehn Tage in einem Ferienhaus und auch da machte es vom Preis her keinen so großen Unterschied. Meine Freundin und ich wollten in den Süden, meine Eltern auch und so bot sich das einfach an. Das Teuerste sind für uns echt die Flüge, die verfallen zu lassen wäre total blöde. Na ja, mal sehen. Wenn ich keine Stelle finde, muss ich den Urlaub wohl Sausen lassen, Studium und Arbeit bzw. Praktikum gehen vor. Trotzdem hoffe ich, dass es am Freitag klappt, mir würde die Einrichtung (Sprachheilkindergarten) echt gefallen.

sCorZrowx10


Den Studiengang kenne ich auch allerdings nur als Aufbau Studiengang für Erzieherinnen. So viel ich weiß ist er hier im Bundesland allerdings abgeschafft worden vor einem Jahr!

g\ummzib{ärli


Also ich war extra bei der Studienberatung und die haben gesagt, dass dieser Studiengang für jeden mit Interesse offen ist. Erzieherinnen können allerdings ins dritte Fachsemester einsteigen. Und nach dem Bachelor kann man zwischen zig verschiedenen Masterstudiengängen wählen, da könnte ich dann sogar noch in soziale Arbeit einsteigen. Aber das ist wahrscheinlich vom Bundesland abhängig. Hier in Niedersachsen wird der Studiengang an Fachhochschulen angeboten. Mal sehen, was ich dann ab Oktober machen werde. Mein Favorit ist immer noch soziale Arbeit. Aber mit meinem Schnitt...

s+orrdow10


Ja, das ist eben von Bundesland zu Bundesland verschieden. Bologna sollte das nun eigentlich ändern und sogar international vergleichbar machen...aber irgendwie kocht doch jeder sein eigenes Süppchen. Ich habe auch nach dem Bachelor automatisch meine staatliche Anerkennung bekommen, andere mussten dafür nochmal ihre Bachlorarbeit verteidigen und ein Geldsümmchen zahlen.

Bei uns war Bildung und Erziehung im Kindesalter immer nur für Erzieher.

Was hast du denn für einen Schnitt un an wieviele Hochschulen und Unis hast du dich beworben?

gnummibxärli


Argh, hör mir bloß auf mit Bologna ]:D . Das ist bei uns an der Uni so ein Chaos. Und nicht nur bei uns...

Ich hab einen Schnitt von 2,9 |-o und keine Wartesemester. Noch hab ich mich an gar keiner Uni beworben, die Portale öffnen erst am 15.6. Ich hab aber zwölf verschiedene Unis und Hochschulen in der engeren Wahl und noch ein paar andere, die zwar nicht erste Wahl wären, aber auch noch okay sind. Ich hoffe ja, dass ich in Niedersachsen ganz gute Chancen habe, immerhin ist das das einzige Bundesland mit Studiengebühren und der Doppeljahrgang ist hier auch durch. Vielleicht wollen dann nicht so viele Leute nach NDS. NRW wäre natürlich genial, aber da dürfte ich keine Chance haben... Mal schauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH