Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

zuwe0rgi2x5


Bei mir ist es ja jetzt schon 4 Jahre her das ich das letzte mal brechen musste. Ich fand es schon immer schlimm. Die panik vorher mit herzrasen, Schweiß Ausbrüche, zittern ist das schlimmste. Dazu kommt diese scheiß Übelkeit. Das brechen an sich ist auch schrecklich für mich, vor allem widerlich... aber komischerweise ging es mir hinterher gut und ich war erleichtert. Trotzdem war die angst kurze Zeit später schon wieder da. :°( die letzten male wenn ich mdg hatte, war mir schlecht aber ich hab mich nicht übergeben. Ich versuche es zu unterdrücken. Dafür quäle ich mich meist eine ganze Woche mit Krämpfen rum. >:(

Mein Therapeut meinte gestern ich sollte mir oft sagen das das erbrechen etwas positives ist. Der Körper möchte etwas loswerden was sonst großen Schaden anrichten würde. Ok verstanden habe ich das und im Grunde weiß ich das auch schon lange, aber die Angst versteht das eben nicht. :°(

lnenc.hen8x8


Geht mir genau soo.... ich krieg auch immer riiisen panik....ja das is so aber wie du sagst,wir emos können uns das immerwieder einreden....trotzdem haben wir panick...ich kenne 2,3 leute die noch nie erbrechen mussten...villeicht als baby aber sie können sich nicht daran erinnern....das wäre schön...zwergi,hast du manchmal auch tabletten im vorraus genommen? Und essen kannst du normal?

z>wergi%25


Ich hatte vor 10 Jahren mal ne phase wo ich ständig mcp genommen habe. Da habe ich allerdings auch ziemlich viele Probleme gehabt und hab die ständige Übelkeit darauf geschoben. Weiß erst seit paar Monaten das ich die emo habe und so nach und nach wird mir bewusst das es damals auch die emo war.

Heute ist es aber zum Glück so, das ich nur Panik in akuten Situationen habe, also wenn mir schlecht ist oder wenn es jemanden in meinem umfeld schlecht geht. Ich bin auch absolut nicht im Alltag eingeschränkt. Ich esse auch gerne und gehe auch gerne auswärts essen. Achte auf das mhd datum, aber ansonsten lebe ich ganz normal.

sWorroxw10


Hallo,

seit die Emo so stark ist, habe ich mich nicht mehr übergeben. Das letzte Mal übergeben habe ich mich Ende 2006 kurz bevor der Blinddarm raus musste.

Ich habe schon mein Leben lang Angst vorm Erbrechen, allerdings war das früher nur bei akut Situationen wirklich schlimm und ich habe mir ansonsten keine Gedanken dadrüber gemacht.

Ich bin krank. Dafür gehts meinem Freund wieder besser. Eigentlich wollen wir morgen bis Montag wegfahren. Heute morgen war mir unheimlich schlecht, inzwischen ists besser!

sDorroQw10


Ich liege richtig flach. Grippostad und Vomex wirken kaum. Das Fieber steigt und ich hoffe sehr, das ich morgen wegfahren kann.

Das gute ist, ich habe so wenig Hunger, da kann man nur abnehmen!

g.umm<i^bärxli


Sorrow, gute Besserung! Ich drück dir die Daumen, dass du morgen fahren kannst!

Ich hab gerade ewig viel zu tun und bin total im Stress, ich schreib morgen mehr. Gute Nacht an alle *:)

zwwerg8i2x5


Sorrow gute Besserung! :)*

Gummibärli wie war denn eigentlich das Gespräch am Montag? Hast du dich für eine Praktikumsstelle entschieden? :-)

LG zwergi :-)

zYwergxi25


sorrow wie geht es dir? :-)

Ich war jetzt 3 Tage hintereinander arbeiten und habe jetzt wochenende! :)z

Mal was ganz seltenes das ich Samstags frei habe... fehlt nur noch Sonnenschein und 22 Grad. :=o

Was macht ihr denn so an Pfingsten?

g<ummiNbärli


Na, wie geht's euch so?

Mir selbst geht's eigentlich ganz gut, bin aber schon jetzt aufgeregt wegen des Praktikums %:| . Das geht zwar erst Montag in einer Woche los (hab eine super Stelle gefunden, die wirklich viel bietet und total interessant ist und sogar die besseren Zeiten hat). Nun will ich mein Immunsystem stärken, hab Angst, direkt wieder krank zu werden. Hat jemand eine Idee? Obst essen geht leider gar nicht, ich vertrage nichts :(v . Und zur Allergiehochsaison schon dreimal nicht. Könnten in dem Falle Vitaminpräparate sinnvoll sein?

Die letzten beiden Tage waren gar nicht gut, ich musste am Freitag eine Belehrung beim Gesundheitsamt machen und da wurde eine Stunde lang nur über Noro-Salmonellen und MDG im Allgemeinen erzählt. Unter Anderem, wie schnell die Ansteckung geht. Dann gab es noch einen Film, da wurden gewisse Sachen sehr detailliert beschrieben und gezeigt {:( . Am Ende war ich völlig fertig mit den Nerven, langsam geht es aber zum Glück wieder.

Heute wird gegammelt und morgen auch. Nächstes Wochenende wird ziemlich stressig, ich hab Dienstag Geburtstag (die zweite Null ]:D ) und nächstes WE kommt die Familie. Da muss dann einiges organisiert werden, besonders, weil meine Mutter am Sonntag verreist.

So, schöne Pfingsten euch allen @:)

aAng:ie7x7


Mir geht es bescheiden. Ich habe einen steifen Nacken und kann meinen Kopf kaum bewegen. Außerdem ein bisschen Temperatur. Mein Sohn hatte nach dem Mittagschlaf 38,8 grad Fieber, seit Ibuprofen und einer außnahme Capri Sonne geht es ihm sehr gut. Jetzt wird er wieder müde. Er hustet auch ziemlich heftig. Wir versuchen es mal ohne Arzt-ich hasse Wochenendärzte. Für den Notfall haben wir aber die Nummer schon mal rausgesucht.

Gestern waren wir noch den ganzen Tag unterwegs an der Donau. Das war schön. Wir hatten tolles Wetter!!!

@ Jinka

ich hoffe es geht dir gut!!!

s5orrowx10


Hallo,

Ich bin wieder da. Die Tage waren richtig schön. Leider ging es mir bis Samstag Nachmittag wirklich schlecht und ich hab mich mit Medikamenten durch den Tag geschleppt. Es war irgendwas mit dem Magen...keine Ahnung was genau auf jedenfall unangenehm und ständig kommend und gehende bauchkrämpfe und Übelkeit. Dennoch war es schön alle Leute wiederzusehen.

Die kommende Woche wir nun leider auch wieder relativ stressig, danach sollte es aber, wenn alles nach plan geht (was meistens ja eher nicht der fall ist) endlich was ruhiger werde. Leider hat mein Po die magensache nicht so toll verkraftet und ist nun wieder etwas kaputter. Auch brennt es in den letzten drei Tagen wieder was mehr...nicht schlimm aber was mehr!

Gtolde&nOldixe


Wie wenig hier doch geschrieben wird seit jinka nicht mehr aktiv ist. Und ehrlich gesagt, ich finde das gut so. So kann man sich hauptsächlich auf seinen Alltag konzentrieren und denkt nicht ständig über die Emo nach. :)^

g6u/mmiJbärxli


Sorrow, geht's dir besser?

Mir geht es (mal wieder) %-| ziemlich bescheiden. Bin erst um drei Uhr eingeschlafen und hatte furchtbare Bauchschmerzen. Dazu bei jeder Bewegung heftige Magenschmerzen. Auch jetzt geht es mir total komisch, ich hab so ein ekliges Gefühl im Bauch und auch wieder leichte Halsschmerzen %:| . Hunger hab ich gar keinen, hab mit Mühe eine Scheibe Toast gegessen. Danach wurde es minimal besser, jetzt ist es wieder unerträglich. Das Schlimmste ist aber, dass meine Oberschenkel unglaublich wehtun. Das hatte ich das letzte Mal, als ich eine echte MDG hatte... Meine Angst ist daher mal wieder ziemlich groß und ich bin sicher, dass es dieses Mal nicht die Psyche ist.

Muss eigentlich um 16 Uhr noch weg, das wäre echt wichtig, aber ich bezweifele, dass ich es schaffen werde.

seorrXow1x0


Und gummibärli hast du es geschafft?

Golden, da geb ich dir vollkommen recht! :)^

Nielxa


jinka hat es aber geholfen, hier zu schreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH