Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

sJorr[ow1x0


Bei mir ist so weit alles gut. Heute Abend habe ich meinen ersten Gynefixkontrolltermin und hoffe es sitzt alles noch wo es soll.

Von Freitag auf Samstag fahre ich weg, Sa Abend ein Geburtstag und Sonntag bei den Großeltern von meinem Freund...viel unterwegs.

Zu dem wer es weiß und wer wie reagiert, haben wir vor kurzem viel geschrieben...blätter doch mal ein bisschen zurück!

zHwergxi25


Hallo zusammen! *:)

Mir geht es viel besser! Heute war der erste Tag, an dem ich nicht einmal geweint habe.

Muss Montag nochmal zu meiner Ärztin. Hatte was wichtiges vergessen zu fragen, und sie wollte es laut Aussage von der Arzthelferin nicht am Telefon klären.

Ich war am Dienstag und Mittwoch wieder arbeiten. Habe heute morgen geputzt, Essen gemacht und hatte heute mittag dann ein Vorstellungsgespräch. Heute Nachmittag haben wir uns mit ein paar Kollegen zum Kaffe getroffen. Das war richtig schön! :)z

So allmählich kann ich wieder ganz normal den Alltag bewältigen, brauchte einfach ein paar Tage Zeit bis ich mich wieder aufrappeln konnte. :-)

GoldenOldie das hört sich ja gar nicht gut an. {:( :-( Gute Besserung wünsche ich dir! @:)

Danke Teatime. @:) Schön das du dich freust! Das wird bestimmt schön der Urlaub. :)^

SophieFussball bei mir wissen das nur mein Mann und meine beste Freundin. Natürlich auch meine Ärztin und mein Therapeut. ;-)

Mein Mann hat schon Verständnis dafür, aber vielleicht nicht immer das nötige Feingefühl. Was ich persönlich manchmal gar nicht verkehrt finde... er nimmt keine große Rücksicht auf meine Angst. Er sagt mir ganz offen wenn ihm schlecht ist, oder eben auch wenn er sich übergeben hat. Andererseits stört es mich wiederum in den Situationen wo ich gerade Panik habe, das er dann wiedermal fragt: " Warum hast du Angst? Das ist doch quatsch!"

Obwohl er ja recht hat. :)z

Meine beste Freundin fragt ab und zu wie es mir momentan mit der Angst geht, und sie hört mir auch gerne zu. Hinterfragt interessehalber auch vieles, was ich toll finde, weil sie mir damit zeigt das sie versuchen möchte mich zu verstehen.

t"eatimex91


Bei mir weiß es auch nur mein freund und eine gute Freundin. Jedenfalls wissen sie, wie extrem es ist. Meinen Eltern ist bewusst, dass ich es sehr unangenehm finde, was für sie aber nornal ist, wer findet es schon schön?

Bei meinem Freund fehlt, ähnlich wie bei zwergi, auch manchmal Feingefühl. Er akzeptiert es aber stellt es auch oft als sehr irrational und total blöd dar. Dennoch versucht er mich zu verstehen etc. :)

G-oldenjOMldixe


*heulmodusan*

Habe gerade eine ganz ganz depressive Phase und ich weiß nicht mal wo sie herkommt. War jetzt die ganze letzte Woche krank zuhause (vielleicht liegt's daran??) und muss halt morgen wieder auf die Arbeit. Es ist aber keine "normale" Sonntagabenddepression, fühlt sich anders an. Muss dauernd grundlos weinen und fühle mich einfach psychisch schlecht. Am Freitag hab ich die Ablehung meines Verschlechterungsantrages der Schwerbehinderung bekommen, seitdem ging's bei mir bergab und heute erreicht das ganze seinen Höhepunkt. Ich schnauze jeden an der mir in den Weg kommt obwohl ich das gar nicht will. Arrgh, muss mich echt zusammenreißen!!

*heulmodusaus*

NYe8la


Das kenn ich zur Zeit auch, GoldenOldie, aber auf Grund von Schmerzen.

'Hm, vielleicht hängts tatsächlich mit der Ablehnung zusammen? :°_ Du legst doch Widerspruch ein, oder? :)*

s;orr=oTw1x0


Tut mir leid, das es euch beiden so schlecht geht. Ich drück euch die Daumen, das es schnell wieder besser wird.

Mir geht es im Moment wirklich gut. Vor mir liegt allerdings eine sehr stressige Woche und ich bin gespannt wie es mir danach geht.

Von Freitag auf Samstag war ich ein Wochenende weg. Wo ich mir letztes Jahr dadrüber noch unendlich viele Gedanken gemacht hab und total gestresst war, war es dieses mal wirklich easy.

DParzkandcYrazy1x006


Huhu meine lieben.....

Ich bin nicht neu...war schon of hier unter einem anderen Nick....habe mich aber heute neu angemeldet...

Noch mal zum auffrischen....ich bin fast 33 und habe drei Kids...im Alter von 16 und 14 und 12....juhuuuuu voll pubertät %-|

Egaaaaaal

Also ich selber habe auch emetophobie...wisst ihr was grausam ist?

meine Tochter hat es auch :°(

Stellte sich mit der Zeit so raus....sie selber hat aber auch beide extreme...das heisst sie bekommt panik wenn sie **** muss oder aber auch wenn es andere müssen....

noch krasser ist,das sie das selbe fühlt wie ich ...das heisst...wenn sie in der Bahn fährt dann beobachtet sie die Menschen,ob diese aussehen als ob es ihnen schlecht geht...oder,wenn sie draussen läuft hält sie die Luft an,wenn wer an ihr vorbei läuft,weil sie keine Bakterien einatmen will :|N

Ich habe nie mit den Kids über diese Krankheit geredet...nie...

N/eKla


Du hattest aber einen ähnlichen Nick wie jetzt, oder? Dann weiß ich, wer du bist :)z Willkommen zurück :)_

Das ist ja krass, dass deine Tochter das auch hat. Und es tut mir sehr leid :°_ Vielleicht hat sie das gespürt, unbewusst. Und so übernommen. Aber das muss nicht sein, ich glaube eigentlich nicht daran.

D,arBkand.crazqy1x006


Ich denke echt das es genetisch ist...das zieht sich durch die Familie bei uns....mein Bruder,meine Cousiene,ich und nun meine kleine auch noch....

das schlimme ist ja, die Therapie dagegen gibt es nicht wirklich ,und ich weiss genau wie schrecklich sie sich fühlt und kann nix tun....

skoqrroAw10


Naja. Es gibt ja schon einige hier die durch eine Therapie oder auch alleine große erfolge erzielt haben.

Ich glaube das sowas unbewusst ganz schön oft weitergegeben wird. Kinder sind sensibel und man braucht vieles nicht aussprechen und es wird dennoch gespürt.

DGa\rkan dcrazy1x006


Da hast du wohl recht..... :°(

zu dumm....

N"ela


:°_ Eine Therapie könnte aber wirklich helfen, Dark :)*

Ddark~andctrazy1Z00x6


Welche denn...ich habe viele durch...

zwei jahre Verhaltenstherapie....6 Monate Klinik...und Medikamente....Angstgruppen...Achtsamskeitstrainig....

N/ela


Achso, du hast schon Therapie gemacht |-o Hat sich nichts verbessert/ verändert? So gar nichts? Es wundert mich, dass die Verhaltenstherapie nicht gegriffen hat ":/

DKarkaNndcrSazy1006


Ne nichts...ich erwische mich immer wieder dabei wie ich die türklinken desinfiziere und meine kinder noch dazu...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH