Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

tCeati7mex91


Ich meine natürlich Ostern Pläne :-D mein Handy und autokorrektur grrr :(v

zTwergqi2x5


Hallo zusammen! *:)

Den Beitrag habe ich mir gestern abend auf RTLnow angeschaut... ist im zweiten Teil von RTL Punkt 12 zu sehen. Bin da allerdings nicht ganz so durchgestiegen...

Ostern ist noch nichts so wirklich geplant.... :-/

Zum einen wollten wir Ostersonntag mit meinen Eltern zusammensitzen . Nun ist nicht klar ob bei uns oder bei Ihnen, wegen der Zwänge meiner Mutter. Zum anderen gibt es momentan mal wieder riesen Stress mit meinen Schwiegereltern... :(v Die müssen immer mit irgendwem streiten und irgendwen immer bei anderen schlecht machen.Bei uns reden sie schlecht über ihren Ex-Schwiegersohn und ihrer Tochter, sitzen aber im nächsten Moment bei ihrem Ex-Schwiegersohn und reden über uns, hauen sogar ihren eigenen Sohn bei ihm in die Pfanne. Dabei hat er nun die Diagnose Magenkrebs bekommen, liegt momentan im Kh, wartet auf die vier wöchige Chemo und auf die danach folgende Magenentfernung. Da denkt man die beiden hätten nun ziemliche Sorgen, nein, da fangen die doch schon wieder an hinterm Rücken über uns und ihren Ex-Schwiegersohn (ihr Ex-Mann) zu lästern... uns quasi bei ihrer Tochter schlecht zu machen, mit der sie bis gestern über Jahre kein Kontakt hatten! :|N :(v %-| Und mich würde es nicht wundern, wenn sie nun heute wieder beim Ex-Schwiegersohn sitzen würden und da wieder über ihre Tochter und uns herziehen.

Hab die ganze Nacht nicht geschlafen und trotz tausender Gedanken keine Lösung gefunden. Zudem meldet sich gerade die emo zurück... komischerweise immer dann, wenn es mir eh schon nicht gut geht. :-( :(v

Irgendwie ist mir gerade gar nicht nach Ostern. :°(

s>orrojw10


Habt ihr mitbekommen das mcp tropfen zurückgerufen wurden? Wenn nicht an alle nehmenden googelt mal.

S=o7phiekFu]ssboaxll


Habs gerade gelesen. Was sollen wir denn jetzt nehmen? ???

sworrodw10


Ich kenne keine ersatprodukt. Es liest sich für mich auch so als würde es keins geben. Aber ich kenne mich damit auch Null aus.

Frag doch mal deinen Arzt oder Apotheker oder Psychologen je nachdem mit wessen Absprache du es nimmst...

slorro3w,10


Ich bin übers Wochenende die meiste zeit bei meiner Family also meiner Mutter und dahin kommen auch Schwager Neffe und Freund. Sonntag gibts nen oster brunch und Montag Abend gehen wir mit der Familie von meinem Freund essen...

N e^la


Habt ihr mitbekommen das mcp tropfen zurückgerufen wurden? Wenn nicht an alle nehmenden googelt mal.

Verdammte Hacke, ich hatte es schon befürchtet, dass das einst so kommen würde :-( Tja... Und jetzt? Zum Glück ist in der Flasche noch ein Rest, der die Zeit bis ein Ersatz gefunden wird, überbrücken kann. Himmel, das hat mir noch gefehlt! Ich brauch das echt nicht oft, ist aber das einzige, das mir helfen konnte. Emesan nehme ich nie wieder wegen bekanntem Missbrauch,, Vomex A oder Vomacur nur im Ausnahmefall, aber das macht ja müde (Autofahren ist dann nicht), Nux Vomica hilft nicht.... Ich hoffe, ich bin jetzt nicht aufgeschmissen und es gibt einen gescheiten Ersatz ich muss mich mal erkundigen, da gibts was, aber ich meine, das gäbe es nur in der Schweiz .... Verdammt >:( Nein, ich rede nicht von der Emo-Übelkeit, sondern der "echten" :-(

N exla


Meine Schwester kommt mit ihrem Freund übers Wochenende und mit einem Freund werde ich mich auch treffen. Nächste woche habe ich komplett frei :-D

S.ophie8Foussbalxl


Oh man, das mit MCP finde ich echt blöd. Ich hab zum Glück noch 2 Flaschen, aber dann? :-o

Auch wenn es mir nach der Einnahme nie besonders gut ging (zittern usw.). Es ist doch irgendwie eine gewisse Sicherheit, sie dabei zu haben. Gibt es hier eigentlich auch Leute, die ganz ohne Medikamente auskommen?

Deine Planung klingt doch ganz gut Nela :)

Morgen hat meine Oma Geburtstag und wir sind vormittags eingeladen. Dann gehe ich abends zum Osterfeuer (wenn meine Übelkeit mir keinen Strich durch die Rechnung macht) und Sonntag kommt meine andere Oma. Und Montag geht's auf den Fußballplatz, mein Bruder spielt nämlich :-D

s+o,rrXow10


Ich nehme keinerlei Medikamente außer ich bin krank und das kommt vielleicht so ein bis zwei mal im Jahr vor. Ab und an nehme ich Schmerzmittel wenn ich meine Tage habe und was gegen Allergien. Okay meine Schilddrüsenmedikamente nehme ich täglich. Ich hab eine unterfunktion und nehme novothyral 100.

Zwei Flaschen klingt ganz schön viel. Das müsste doch lange halten, oder nimmst du sie sehr regelmäßig.

Lass dir von der Übelkeit morgen Abend keinen Strich durch die Rechnung machen und schon gar nicht, wenn sie dann kommt, wenn du sie quasi erwartest. Begrüß sie und nimm sie mit zum Feuer, soll sie sich doch da langweilen.

S(ophi*eFussbaxll


Aber du nimmst sonst keine gegen Übelkeit? Und hast auch keine dabei für den Notfall? Ne ich nehme sie nicht regelmäßig. Vielleicht 1x im Monat wenn überhaupt :) Aber trotzdem..

Ich versuche es.. :)

sror}ro@w10


Nein inzwischen nicht mehr. Hin und wieder fliegen welche in Geldbörse oder Handtasche rum, weil sie sich da mit halstabletten und Hustenbonbons tummeln von Tagen an denen es mir wirklich schlecht ging oder ich auf Reise war oder oder... Aber ich achte in der Regel nicht mehr dadrauf ob ich was dabei habe oder nicht. Lange hab ich aber immer was dabei gehabt...genommen nie...es war nur meine scheinsicherheit.

Im Endeffekt ist mir inzwischen klar erbrechen verhindern können die Medikamente auch nicht...jedenfalls nicht immer und besonders dann wenn es was hartnäckiges als Auslöser war.

Einzig bei Übernachtungen außerhalb von Zuhause schleppe ich immer was mit...

SDop^hieF=ussbaxll


Find ich gut, dass du es inzwischen schaffst ohne auszukommen. Mir ist klar, dass ich das auch irgendwann muss, wenn ich wirklich "geheilt" werden will. Aber im Moment brauche ich, und viele andere auch, diese Scheinsicherheit.

Ich habe gelesen, dass es MCP in einer niedrigeren Konzentration geben soll (bis 1mg). Meine jetzigen sind 4mg ö

Nye*la


Ich hab zum Glück noch 2 Flaschen, aber dann? :-o

2 Flaschen?? :-o Wer verschreibt dir denn bitte so viel davon?? Sorry, aber das ist ja verantwortungslos :-|

Gibt es hier eigentlich auch Leute, die ganz ohne Medikamente auskommen?

Wie gesagt, bei Angstübelkeit nehme ich nichts mehr, weil das eh nix bringt.

Ich habe immer etwas dabei, aber nur, wegen meiner Dauerübelkeit. Wenn die extrem wird, nehme ich etwas, aber nicht, um irgendwas zu verhindern, sondern weil ich nicht unnötig leiden muss. Sollte ich aber mal nichts dabei haben, ist das auch kein Weltuntergang und verursacht auch keinen Panikausbruch :-) Es ist dann eben so.

s"orrPow1x0


Sophie du wirst nie einfach geheilt werden. Du kannst nur selbst an dir arbeiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH