Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

NEelxa


Glückwunsch zu der Stelle, sorrow @:)

Oha, gute Besserung, Sophie @:) :)*

Mir geht es nicht so gut. Die Angst ist zurück, habe sie aber noch unter Kontrolle. Wobei die Emo nicht wirklich das Problem ist. Von der Stimmung her geht es mir aber ganz gut :-)

sborRroHw10


Das klingt ein bisschen wirr. Welche Angst denn zurück?

Wie ist es denn beruflich bei dir weiter gegangen? Gibt es was neues?

Nnelxa


Die diffusen Ängste sind zurück, die die ich nie zuordnen kann und in jeder Situation auftreten können. Dazu Zukunftsängste.

Das 9wöchige Praktikum habe ich mehr als erfolgreich absolviert, für Februar ist noch einmal eines geplant. Das Arbeitsamt lehnt derweil erstmal eine Umschulung (die zu Beginn des Schuljahres 2015/ 2016 geplant ist) erstmal ab. Die Begründung ist unter aller Sau. Das Problem ist, dass ich aus einer Rehawerkstatt komme und zurück will auf den ersten Arbeitsmarkt. Das gestalte sich nach deren Erfahrungen oftmals schwierig und viele Umschulungen würden vorzeitig abgebrochen. Deshalb sagen die von vornherein erstmal nein. Ich werde für mein Recht wohl kämpfen müssen.

GgolfdenOlRdie


Hoffe euch geht's gut? Nicht mehr viel los hier.

Mir geht's leider immernoch nicht gut. Hatte vor einiger Zeit einen starken Morbus Crohn Schub wo ich auch im KH gelandet bin. Seit letzter Woche bin ich wieder auf der Arbeit und gestern kam mein alter Chef vorbei und hat jedem von uns ein halbes (ganz frisches!) Hackfleischküchle angeboten. Es war schon gut, aber seitdem geht es mit mir wieder bergab. Übelkeit und Magenkrämpfe fingen relativ schnell nach dem Essen an, das ganze steigerte sich bis zum Abend in richtig fiese Magen- und Darmkrämpfe, teilweise Brechreiz und Durchfall. Seit dem aufstehen heute morgen das gleiche Spiel. Gegessen hab ich wenig bis gar nichts, trinken geht auch fast nicht. Ich habe das Gefühl das alles gleich wieder hochkommt.

Ich hoffe das dies nicht schon wieder ein erneuter Schub jetzt, ich war doch vor dem letzten solange frei von Schüben. Die Schmerzen machen mich wahnsinnig, ich kann doch nicht schon wieder ins KH. Habe ab 26.09. eine Woche Urlaub und möchte auch wegfahren (zwar in Deutschland aber so??). Manchmal möchte ich meine Innereien einfach herausreißen und entsorgen :-X :-X

S&opGhieeFu<ssbaxll


Ach GoldenOldie, das ist ja echt blöd alles bei dir :-(

Dass man mit neben Emetophobie auch noch an Morbus Crohn leidet macht die Sache natürlich nicht einfacher :|N

Ich hoffe es geht dir schnell besser. Aber da dein Post ja schon 2 Tage her ist, gehe ich mal davon aus, dass es dir wieder gut geht :-)

Ich hatte heute einen echten Scheiß-Tag. War in der Schule und in der letzten Stunde war mir echt richtig speiübel. Aber es waren nur noch 10 Minuten und ich habs mit Mühe und Not geschafft. Zuhause habe ich mich dann erstmal hingelegt. Hab Kopfschmerzen bekommen und hatte einfach eine richtig depressive Phase. Jetzt habe ich tierische Angst vor Schule morgen, weil ich Angst habe, dass mit wieder so schlecht wird.

Finde es übrigens auch schade, dass hier nur noch so wenig los ist :-(

Wie geht es euch?

s7o)rro}w10


Heute hat sich auf der Arbeit ein Kind beim Mittagessen übergeben...es hat sich wohl vorm essen geekelt, aber sollte einen bis probieren...dem ging's zwei Minuten später wieder gut. Ich war hingegen zittrig und hab den Raum verlassen.

ajngi~e77


Mir ist seit Mittwoch schlecht und ich habe starke Kopfschmerzen. Werde gleich eine Ibuprofen nehmen. Die 4. diese Woche (habe aber meine Tage, denke dass es davon kommt). Ansonsten hoffe ich einfach nur das die Übelkeit aufhört.

N$elxa


angie, da gehts uns ähnlich :°_ Ich habe meine Tage seit gestern. Heftige Übelkeit und Bauchschmerzen, die sich nur schwer im Griff halten lassen. Ich nehme jetzt noch eine Ibu 600 (die 4. für heute) und eine Vomex A. Dann probier ich es mal mit schlafen. Gute Besserung dir :)*

a<ngiex77


Dir auch Gute Besserung Nela. Die 4. Ibu ist ganz schön viel. Heute geht es mir etwas besser. Hier ist das Wetter doof und eigentlich wollten wir heute Nachmittag mit Junior aufs Feuerwehrfest. Ich glaub das können wir vergessen. Spielen wir halt Lego. Ein schönes Wochenende euch allen.

N[elxa


Danke :)* Ja, die 4. war recht viel, zumal es ja auch 600er Ibus sind. Heute habe ich vor anderthalb Stunden die erste genommen, bis jetzt hat sich noch nicht soo viel getan. Aber die sollte mal langsam helfen, denn ich habe heute mittag einen Auftritt. Dir auch ein schönes Wochenende :)*

s3or<rowx10


Ich hab mir die erste Dicke schnupfnase aus der Schule mitgebracht und bin gespannt welche Viren mich als nächstes packen.

So ein vollzeitjob ist echt was tolles, wenn man nach Hause kommt, dann hat man frei...das ist wirklich ein riesiger unterscheid zum Studium.

StoTphieFzu/ssb{all


Gute Besserung an alle Kranken @:)

Mir gehts von der Emo her echt okay. Schule klappt bis jetzt ganz gut bis auf ein paar Momente, aber ich habs azsgehalten :-)

Bin aber gerade sehr depri drauf, weil ich eben durch die Theorieprüfung gefallen bin :°(

Sowas ist echt total dumm.Ich hab gelernt aber dann war ich total nervös und Black out :|N

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich das ärgert %-|

s1oDrrEowx10


Mir gehts momentan nicht so doll. Der neue Job, die Erkältung...der Dienstplan meines Freundes (unsere Arbeitszeiten sind gegensätzlich). Ich fühle mich nicht gut und mir ist häufiger Übel...die Luft bleibt mir manchmal weg. So hat es sich angefühlt als die Emo damals vor fünf Jahren begonnen hat.

a.ngide7x7


Wie war dein Auftritt nela??

Wie geht es dir heute sorrow?

Sorrow, dann gibt es einen 2. Versuch. Das schaffst du schon!!!

Ich bin heute total müde. Habe dieses Jahr auf vermehrt Panik ales letztes Jahr. Habe diese Woche zwar nichts vermieden (Zahnarzt, Frauenarzt, einkaufen, Junior schwimmen) hab ich alles gemacht, aber mit viel Angst und Panik. Ich hoffe das wird wieder besser...

gruß Angie

N3ela


Der Auftritt war, hm, naja, sagen wir mal, die Lieder kamen gut bei den Leuten an und es gab sogar einen Spontanapplaus. Mir ging es jedoch gar nicht gut. In der vorangehenden Andacht hatte ich eine Panikattacke und verfiel daraufhin in einen Angstzustand. Das ist verdammt scheiße, wenn man als querflötende Dirigentin vor dem Chor stehen muss... Irgendwie hat es funktioniert... Am 3.10. haben wir den nächsten Auftritt und ich hoffe, dass es besser geht.

Heute war ich einkaufen. Im Nebengang hörte ich eine Mutter zu ihrer Tochter sagen:"Geh raus an die frische Luft, dann wirds besser, nicht dass du hier noch in den Laden spuckst." ":/ Na, wunderbar. Meine Alarmglocke klingelte, aber da das Mädchen tatsächlich nach draußen ging, hab ich das sofort wieder vergessen. Also, weiter gings mim Einkauf. Ich lass mir beim Einkaufen meist Zeit. So auch heute. Also bog ich genau im richtigen Augenblick um die Ecke %-| Denn das Mädel war wieder drin. Viel werd ich wohl nicht sagen müssen... Ich bog um die Ecke, kam vier Schritte weit, hatte den besten Blick auf das Mädel, dass etwa 7 m vor mir stehend (natürlich mit dem Gesicht in meine Richtung, nicht mit dem Rücken zu mir) seinen Mageninhalt schwallartig auf dem Boden verteilte... Das ging so schnell, ich konnte da gar nicht weggucken :°( Ich dachte, die Emo sei momentan kein Thema oder kein besonders großes, heute wurde ich eines Besseren belehrt. Es folgte natürlich eine Panikattacke. Aber Gott sei Dank keine besonders heftige. Immerhin. Und erstaunlicherweise tat mir das Mädel in der Situation selbst schon total leid :°_ Allerdings kann ich doch einen Unterschied zu früheren Situationen feststellen. Ich konnte nämlich tatsächlich noch drüber nachdenken, was ich zu Mittag essen möchte ":/ :-) Und als ich wieder zu Hause war, konnte ich auch tatsächlich was essen :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH