Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

sAorr1ow1x0


In der letzten Woche hatten viele Kinder in der Schule magendarm und einige haben sich auch übergeben. Zum Glück wär ich zufällig immer ein bisschen aus der Schusslinie und musste mich nicht ums sauber machen kümmern. Ich ahne aber langsam aus da auf mich zu kommt. Diese Woche ist drei Tage hintereinander das selbe Kind abgeholt worden...versteh ich nicht warum die Eltern es nicht Zuhause lassen, wenn es offensichtlich krank ist. Er tat mir schon leid. Früher oder später wird es wohl auch mal passieren wenn ich alleine bin.

Am meisten Angst hab ich, das es bei mir los geht, wenn ich bei der Arbeit bin und ich selbst von jetzt auf gleich krank werde und nicht weiß wie ich da wegkommen soll.

G4old!enOxldie


Mir geht's soweit ganz gut. Meine Kollegin hat seit ca. 3 Wochen Ihren 16 Jahre alten Jack Russell Terrier hier mit im Büro. Das Tier ist schon länger krank (Gebiss, Leber, Niere) und bekommt eben regelmäßig Medikamente, deshalb hat sie ihn mit dabei. Das Problem ist nur, der Hund kotzt hier regelmäßig 1-3x am Tag irgendwo hin und ich werd langsam wahnsinnig. Es ging gleich am ersten Tag los, kaum war der Hund 10 Minuten da hat er mir vor die Füße gekotzt. Gut, es war wenig und ohne irgendwelche Geräusche, etc. Und ich dachte halt es ist die neue Umgebung, etc. Aber jetzt passiet das täglich und teilweise mehrfach und mittlerweile auch leider nicht mehr geräuschlos sondern richtig mit würgen und allem. Langsam macht mich das fertig, gerade weil der Hund ständig bei mir unter'm Schreibtisch liegt und dann gerne dahin kotzt. Die Kollegin macht die Bescherung dann zwar immer weg aber mir wird trotzdem ganz anders. Mit ihr reden? Hm, der Hund braucht ja seine Medi's und wenn er hier nicht mit dabei ist kann sie ihm diese nicht geben. Das will ich ja auch nicht. Oh mann!!

V?ixjo


Melde mich auch mal wieder *:)

GoldenOldie: Wie schaut es bei Dir mittlerweile aus? Habt Ihr immer noch den kotzenden Hund in der Abteilung? Ich denke auch ohne dass man an der Phobie leidet, hält sich wohl die Begeisterung darüber in Grenzen. Kann die Kollegin den Hund nicht bei ihren Eltern, Freunden wem auch immer unterbringen?

Sorrow: Ohje, was hätte ich Panik. Wie geht es Dir dabei? Kannst Du einigermassen ruhig bleiben? An was für einer Schule arbeitest Du eigentlich? Grund-, Real- Sonderschule?

Meine Kleine hat mich vorgestern abend "herausgefordert": Sie hat das ganze Bett und noch etwas mehr voll*. Und mein Freund war auf Dienstreise :-( Panik hatte ich zum Glück keine, habe einfach funktioniert. Kind abgeduscht (sie hatte den Mist auch in den Haaren) und dann alles saubergemacht. Die Nacht konnte ich kaum schlafen, war total angespannt. Zum Glück kam nichts meh.r Auf meine Frage, warum sie spucken musste, sagte sie, da wäre was im Hals gewesen. Ja, sie hatte an diesem Abend ziemliche Halsschmerzen; habe bei jedem Schlucken gehört, wie schwer es ihr gefallen ist. Zum Glück kein Virus...

SFoph,ieFus|sbalxl


Hallo ihr Lieben *:)

Ach herrje Vijo. Dir blieb zwar nichts anderes über, aber trotzdem hast du meinen Respekt, dass du das weggemacht hast. Ich könnte das bei aller Liebe nicht.

Mir geht es im Moment voll gut. Weiß nicht woran das liegt, aber gehe ohne Probleme in die Schule und auch sonst alles bestens. Hab zwar Übelkeit, aber kann mit der gerade gut umgehen und sie ist auch nicht ständig präsent. War sogar gestern mit der Klasse eine riesen Fabrik besichtigen mit über 300 Mitarbeitern und wir sind da über 2 Stunde drin gewesen. Aber hatte 0 Panik. Sogar als wir mit über 30 Leuten in einem alten Fahrstuhl standen. Bin ein bisschen stolz auf mich :)z

Wie geht es euch? Ist irgendwie ziemlich eingeschlafen dieser Thread.

V|ijo


SophieFussball :)= Klingt ja klasse bei Dir. Ich drücke Dir die Daumen, dass es so bleibt.

G7olden3Oldxie


Nee nee, der Kotzhund ist immernoch da. Sie kann ihn auch nirgends anders unterbringen. Der Mann arbeitet und die Kinder sind auswärts in der Ausbildung. Naja, man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Ich weiß ja das es nix ansteckendes ist.

jui,nk*a2x3


*:)

NGe$lxa


jinka :-D *:)

Das war echt Zufall, dass ich das jetzt gesehen hab ;-D

j^iinka2x3


Na Mausi :)

war ewig nicht mehr hier. Hab dafür irgendwie aber auch nie Zeit :=o .

N%e&lxa


Wie geht es dir denn? :-)

GoldenOldie

Das mit dem Hund ist ja doof :-( Hut ab, dass du das so erträgst :)*

Sophie

Das freut mich für dich @:) :)* Weiter so! :)^

Vijo

Ach herrje... Auch bei dir: Hut ab! :)* Das hätte ich definitiv nicht gekonnt :|N

jTinkax23


Ganz gut soweit. Hab ja nu meinen kleinen vierbeiner und der hält mich ganz schön auf Trab. Zudem bin ich seit einigen Wochen bei einer alten Dame eingestellt. Sie benötigt vorerst nur Hilfe im Haushalt und muss auf die Körperpflege hingewiesen werden. Aber die Maus is sooooo lieb x:) . Morgen nachmittag fahr ich einfach so eine Stunde zu ihr und Spiel mit ihr Mensch ärgere Dich nicht, damit sie nicht das ganze We alleine sitzt. Hab ja die Zeit und mir macht es Spass.

Ansonsten geniess ich wenn es nur irgendwie geht mein Leben. Die Sache mit den Kids ist allerdings noch nicht ausgestanden und die zerrt auch echt an den Kräften :|N . Aber ich hab nen tollen Rückhalt an Familie und Freunden die mir den Rücken stärken und mich auffangen wenn ich es benötige.

Das einzige was mir dann noch zusätzlich querhängt ist das ich verdacht auf Gebärmutterhalskrebs habe. Nächste Woche Donnerstag ist die Op und ich hoffe das dann das Thema durch ist.

Emo null !

Und bei euch?

Ngelxa


Das klingt doch ganz gut :)^ Freut mich :)_ Naja, bis auf die Kids. Ich hatte wirklich die Hoffnung, das ist endlich durch :°_ Und das mit dem V. a. Gebärmutterhalskrebs ist auch blöd :-( Ich hoffe, der Verdacht bestätigt sich nicht :-( :°_ Ich drück die Daumen :)^ :)*

Bei mir isses nicht soo gut momentan. Also, ich hab meine guten und schlechten Phasen, im Moment bin ich einfach überfordert mit mir selbst, ich hab zu viel um die Ohren. Aber! Ich habe einen Ausbildungsplatz für August 2015 :-D :)^

Emo ist bei mir kein Hauptthema, sie kommt immer mal durch, aber ich hab sie im Griff :-)

jnink3a2x3


Hi das mit dem Ausbildungsplatz freut mich total Nela. Das hast Du echt verdient. Hm das mit dem Überfordern von einem Selbst klingt doof. Aber wird bestimmt bald besser.

:-x

s%orr+owx10


Hallo,

Mir bleibt ja nicht viel außer irgendwie ruhig zu bleiben. Bis ich das Kind an irgendwen anders übergeben kann...im besten fall sind das natürlich die Eltern. Die sind aber leider häufig nicht erreichbar. Das Ist jedes mal furchtbar für das kranke Kind und eine riesige Enttäuschung. Es ist eine Grundschule an der ich arbeite. Die Erstklässler sind dieses Jahr sehr klein, vier waren zu Beginn des Schuljahres noch keine sechs.

Was mir wirklich zu schaffen macht ist wenn sich ein Kind beim essen übergibt. Aber das passiert eben und schön findet das wohl niemand. Und dann wenn ich wirklich mit einer Gruppe alleine bin und mich sowohl um krankes als auch um gesunde Kinder und die Sauerei kümmern müsste, bisher ist das zum Glück noch nicht passiert.

s>orro7w1g0


Die Kita gegenüber der Schule, auf die natürlich x kleine Geschwister gehen, würde heute früher geschlossen, weil sowohl viele Kinder als auch Mitarbeiter magendarm haben und keine Betreuung mehr gewährleistet werden könnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH