Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

j%inka%2x3


Hallo zusammen, wollt mich auch mal wieder melden.

Heute abend geh ich das erste mal seit Jahren wieder ins Kino natürlich zu Shades of Gray. Die Karten haben wir seit dezember schon ;-D .

Ansonsten gibt es nicht viel neues. Gehe nun arbeiten auf 300 euro basis was irgendwann demnächst erhöht wird auf 450 euro. Achja und nächste woche bekomm ich mein erstes eigenes Auto x:) x:) x:) x:) . Einen schwarzen Opel Corsa mit pinken Blumenranken drauf.. Freue mich schon total. Ja das wäre es fürs erste dachte wo ich jetzt mal eben Zeit habe mich zu melden mach ich das mal fix.

Den kranken unter euch wünsche ich natürlich gute Besserung und durchhalte vermögen zwecks der Angst.

V]i-jo


Hi jinka23,

schön mal wieder von Dir zu lesen. Ich hoffe, es geht Dir gut. Bei einem deiner letzten Posts hattest Du erwähnt, dass die Phobie komplett weg ist. Ist das immer noch so?

Viel Spass beim Film. Kannst ja mal berichten, wie er war.

sdorsrow1x0


Ich bin gespannt auf den Film, der Hype ist ja riesig.

Ich bin monetan auch krank geschrieben. Bin Mittwoch mit starken Halsschmerzen, Fieber und Schüttelfrost früher von der Arbeit nach Hause, gestern war ich beim Arzt. 10 Tage penicillin...könnte Mandelentzündung aber auch scharlach (geht grade heftigst auf der Arbeit rum) oder Pfeiffersches drüsenfieber sein. Das penicilin hab ich nun vier mal genommen, hab bisher noch nie im leben welches genommen. Scheine es ganz ok zu vertragen nur apetitt hab ich Null.

s2or0roxw10


Gestern ging es mir ganz ok. War sogar kurz einkaufen und bei meiner Mutter zu Besuch...hing da aber auch nur auf dem Sofa. Seit heute Nacht rennt meine Nase in Bächen davon und mein Bauch rumpelt und grummelt und schmerzt. Ersteres ist wohl ganz gut so. Zweites vermutlich eine Nebenwirkung vom penicillin. Ich hoffe ich kann morgen und übermorgen Karnevalszug gucken und Mittwoch wieder zur Arbeit,..ich bin einfach nicht fürs Kranksein gemacht.

j,intka2x3


Halllo zusammen

ja also ich fand den Film suuuuuuuper aber da teilen sich die Meinungen drüber. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Die Emo ja doch ansich ist sie weg. Als ich die tage bei meiner Freundin war kam mal eben zwishen tür und angel das ihre Tochter die Nacht davor sich mehrfach übergeben hatte. Ich sass trotzdem da und hab meinen Kaffee weiter getrunken..ab und an kommt diesbezüglich wohl noch nen komisches Gefühl auf aber ich denke das darf auch.

G$o&ldenOlxdie


Ich fühle mich auch nicht wirklich wohl, gehe aber morgen wieder arbeiten (oder werde es zumindest versuchen). Gestern hatte ich zu Mittag nur ne winzige Kleinigkeit gegessen, danach war mir fast bis Mitternacht kotzübel.

Ich habe keine Ahnung was mir fehlt, gerade denke ich das eine Erkältung im Anmarsch ist. Ich weiß es einfach nicht. MD, Einbildung, Intoleranz, Grippe, Erkältung....

Allen anderen Kranken gute Besserung!

Vgijo


jinka23: ich denke "ein komisches Gefühl" in diesem Zusammenhang, vor allem, wenn Du dort auf der Couch sitzt, ist völlig normal. Und wenn es nicht mehr wird, ist es klasse.

GoldenOldie: Wünsche Dir gute Besserung! Du erinnerst mich etwas an meine Schwester. Sie hat auch bald täglich Magenprobleme und weiss langsam nicht mehr, was sie essen soll. Von nahezu allem bekommt sie große Probleme. Von den damit verbundenen Einschränkungen im Alltag ganz zu schweigen.

Bin froh, wenn der Tag heute vorbei ist. Sch... fasching. Heute ist hier im Ort ein Umzug. Und meine Große läuft da mit dem Kindergarten mit. Das heisst, ich muss sie ja wenigstens dort hin bringen. Und sie möchte natürlich, dass ich ihr Bonbons sammele. Klar, sie wirft sie ja und kann dabei ja nicht gleichzeitig sammeln ;-)

Und wovor habe ich Schiss... klar die Besoffenen...Zum Glück ist mein Freund heute da und er kann die Große dann kurz vor dem Partyzelt abholen. Da will ich auf keinen Fall hin.... ich weiss, kranke Gedanken von mir {:(

j%inka2u3


Hm ja wie soll ich das schreiben hm...mein Ex mann schrieb mir Freitag morgen ds ich alle kinder bei ihm zu hause holen könne da mein großer magen darm gehabt hätte zwei tage zuvor. Ihm würde es aber wieder gut gehen. Mein Kopfkino war am rasen. Hab dann aber alle drei kinder wie abgesprochen von ihm geholt und siehe da am Abend hatte sich dann mittlere dreimal übergeben. Aber ich hab es gemeistert, aber essen konnt ih seit freitag mittag nix mehr. Samstag gegen abend dann der kleine. Da war dann aber mein kumpel über Nacht da, wo cih auch einfach nur froh drüber war. Als der kleine sih dnan sp wät abends noch mal übergeben hatte, hatte er sich dabei so verkrmpft das mein kumpel mir geholfen hat. Die mittlere hatte Samstag shon wieder normal gegessen und getrunken, und der kleine gestern wieder. Beide hatten dann gestern aber wieder durchfall. Aber mein kopfkino war natürlich am laufen. Naja und dadurch das ich nix mehr gegessedn hatte wurde mir logischerweise dann gestern auch irgendwann auch übel. Aber ehute morgen hab ih mich gezwungen normal zu frühstücken, danach hatte ich dann aber leichtes Bauchweh und nen flaues gefühl im Magen. Jetzt ist wieder alles gut. Meine kopfschmerzen sind auch wieder weg und ich denke ich bin davon gekommen..

VYijo


Oh jinka23, da hattest Du ja volles Programm, du Arme. Scheinst aber trotzdem gut gemeistert zu haben. :)^ Toll....

Mir ging es letzte Woche psychisch so schlecht, dass ich mich jetzt auf Therapeutensuche begeben habe. So geht es nicht mehr weiter. Bin mir zwar im klaren, dass es wohl länger dauert, bis ich da die ersten Termine bekomme, aber irgendwann muss ich ja mal damit anfangen...

j_inkxa23


Finde ich gut Vijo das du dir hilfe suchst.

Ich weiss das es auch nur in meinem Kopf grasiert das ich mir was eingefangen haben könnte. Aber man hört ja trotzdem auf jedes Zeichen vom Körper. Gegen Abend wird immer besonders schlimm weil da alle drei Kinder angefangen haben. Hab gestern noh mit ner Freundin geschrieben die ist Krankenschwester, die meinte der ist Kelch ist an dir vorüber gezogen da die anderen das ja im Tagesrythmus hatten aber hm ja keine Ahnung ihr ennt das ja. Ich werd auf jeden Fall heute normal arbeitn gehen und auch weiterhin versuchen normal zu essen.

Mir ist ja selbst klar das der Bauch sich erstmal wieder ans Essen gewöhnen muss.

Und j ich hb das gut gemeistert und da bin ich auh echt stolz auf mich

SkophieZFussobal1l


Melde mich auch mal wieder :-)

Klingt heftig was du durchmachen musstest jinka, aber du hast das echt toll gemeistert :-) Kannst stolz auf dich sein.

Bei mir läuft eigentlich gerade alles ganz gut. Habe nur 4 Fehltage in der Schule, hab sehr gute Noten usw. Ab und zu hab ich Tage, an denen es mir schwer fällt, in der Schule zu sein. Gestern ist mir in der 6. Stunde übel geworden, aber ich hab es geschafft. Heute hatte ich dann etwas Angst, dass es wieder so wird, aber ich hab es geschafft. Mal gucken wie es morgen wird.

Ich war heute nach sehr langer Zeit mal wieder bei meinem Therapeuten..

Cshel0seda90


Hallo zusammen,

Ich melde mich auch wieder einmal. Habe im hintergrund immer fleissig mitgelesen.

Ich staune wie toll ihr alle reagiert wenn ihr so etwas erlebt!

Mir ging es lange gut, hatte gar keine zeit gross darüber nachzudenken, habe ende februar entlich mein 4 jähriges studium abgeschlossen.. Doch seit ende letzte woche holt es mich ein.. Im hals habe ich das gefühl von einem kloos und ständig ist mir so komisch... Isch schiebe jedes mal panik!

Letzte woche ging ich um 23 Uhr nach hause vom ausgang, weil ich wieder panik geschoben habe, angst hatte, dass ich mich übergeben müsste...

Nun denke ich ständig auch daran, dass es irgendwann passieren wird.. Ich habe solche angst.. Mega dämlich!!!

Wie geht ihr mit solchen gedanken um?

Habt ihr tipps, wie ihr in einem solchem "anfall" damit umgeht? :)*

V9ijxo


Chelsea90, erstmal Glückwunsch zum abgeschlossenen Studium :)= Bei unserem gemeinsamen Problem kann ich Dir leider nicht weiter helfen. Bin im Moment genauso hilflos meinen Gedanken ausgeliefert. Habe am Donnerstag einen Termin bei einem Therapeuten. Hoffe, dass ich da vielleicht schon den einen oder anderen Tipp bekomme.

h:ope0x0


Hey Leute ! ich leide auch an emetophobie ! heute Nacht ist was ganz schlimmes passiert. mein freund wurde wach mit Bauchschmerzen. nach ner Zeit musste er plötzlich e*, schaffte es aber nicht aufs wc. Ich bin sofort zu meinen Eltern, da bleibe ich nun auch. Ich sags euch, ich hab so schreckliche Angst mich anzustecken!!! das ist sicher ein Virus ! und der Boden.... das alles wieder sauber bekommen!!! ich ekel mich vor meiner Wohnung :°( das aller aller schlimmste eingetreten!!! :°_ :°(

syo7rrowx10


Ja...das sind die schwierigen Situationen in der die blöde Realität kommt und einem zeigt das alle Sicherheitsmaßnahmen und alles einreden nicht mich, nicht uns ... Von jetzt auf gleich zusammenbrechen können.

Was sagen deine eltern?

Wer kümmert sich um deinen kranken Freund?

Den Boden kann man sauber machen und dann ist der ja wieder unansteckend, vor dem musst du keine Angst haben,...

Ob dein Freund gestern ansteckend war oder nicht, wird dir niemand sagen können...dazu müsste man wissen was genau er hat und warum er sich plötzlich und heftig erbrechen musste.

Ich würde dir raten geh so schnell wie möglich wieder nach Hause, kümmer dich um deinen Freund und Versuch dein normales leben weiter zu leben,... Hast du professionelle Hilfe?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH