Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

N`e>lxa


das kenn ich, die angst hab ich auch immer, es könnte über nacht kommen.

meinen ersten termin zur magenspiegelung hatte ich in einer ambulanten praxis. das ging nach hinten los, denn die gaben mir die sedierung und haben vergessen, mir vorher das mundstück in den mund zu schieben... tja, schicksal, als ich wieder wach wurde, war die magenspiegelung nicht mal ansatzweise durchgeführt, weil sie meinen mund nicht aufgekriegt haben. daraufhin haben wir dann einen termin im kh gemacht. war auch alles eigentlich recht unkompliziert und vor allem haben die mir alles vorher sehr gut erklärt :)^

MZelis{sa19x82


musstest du zuerst zur vorbesprechung?

NQela


Ich bin eigentlich nur hin und hab mir nen Termin geben lassen. Die Vorbesprechung war am selben Tag wie die Spiegelung.

M6elJissa1O982


also wenn mir heute nacht wieder so be... gehen wird dann gehe ich auch ins kh mit der hoffnung dass die mich nicht rausschmeissen. es ist echt die hölle... nachts kann ich nicht schlafen und tagsüber hab ich nicht mal eine minute zeit frei. wenn der kleine mal kurz schläft muss ich tausend sachen erledigen. ich kann ja weder essen noch schlafen... :-(

V<anxJan


Halli Hallo

Ich habe länger nicht geschrieben, weil ich mich nicht nur noch mit dieser lässtigen Emo-Sache beschäftigen wollte.

Mir geht es im Moment ziemlich schlecht. Ich habe so einen doofen Abzess, der rausoperiert werden soll. Ich habe solche Angst vor einer Operation! Muss man von der Narkose nicht k...?

Was die Angst vorm k... ganz allgemein angeht, geht es mir endlich wieder ganz gut! Bei mir war es nämlich ähnlich wie bei dir Melissa.

Ich hatte furchtbare Angst vor der Nacht!

Zum Thema Magenspiegelung: Ich habe mir den Magen und den Darm spiegeln lassen und das angenehmste war es mit Sicherheit nicht!

Aber es war auch nicht so schlimm, also keine Angst!:)^

GPras0-HaWlxm


@ VanJan:

Muss man von der Narkose nicht k...?

das ist heutzutage selten. Des weiteren hast du vor der Operation ein Gespräch beim Anästhesisten, da kannst du deine Bedenken in dieser Hinsicht äussern. Er wird dir auch was gegen die Übelkeit geben können, im Fall der Fälle.

Ich hatte bisher einmal eine Vollnarkose - Mandelentfernung. Ich musste mich nachher nicht übergeben!

NWela


VanJan

Wo sitzt denn der Abszess? Unter Umständen kann er ja unter Lokalanästhesie durchgeführt werden? Wenn nicht, kann ich mich Grasi nur anschließen. Ich hatte in den letzten Jahren mehrere Vollnarkosen und musste danach nie spucken! Ich hab die Ärzte im Vorhinein daraufhingewiesen und es war ok.

Mvel+issa19C8U2


hab die nacht überlebt :)^

ich hab auch schon mehrere vollnarkosen gehabt aber ich hab jedes mal gesagt das ich emo habe und lieber würde ich sterben als nach dem aufwachen zu spucken... die gaben mir vorsichtshalber was gegen übelkeit und gut wars...

Npela


:)^ Wie geht es dir heute Melissa?

E-mm;aM/arie


Hallo ihr,

mir geht es eigentlich zur Zeit einigermaßen gut. Ich versuch halt, klar zu kommen und so wenig wie möglich daran zu denken.

Heute hatte ich wieder mal einen kleinen Rückfall - hatte heute schon die ganze Zeit so ein Rumpeln im Bauch. War wohl auch nicht psychisch, sondern eher, weil ich gestern so viel Pflaumen gegessen habe.

Aber sowas macht mich halt dann wieder total unsicher ... aber ich bin trotzdem raus gegangen und hab es überlebt. :-)

Melissa, es tut mir sehr Leid, dass es dir zur Zeit so schlecht geht. Eine Spiegelung wäre aber vielleicht trotzdem sinnvoll. Vielleicht hast du ja tatsächlich eine Gastritis oder so etwas, die deine Übelkeit hervorruft. Und wenn nichts ist, hast du wenigstens die Gewisseheit, das es tatsächlich psychisch ist.

Ich denke auch darüber nach, eine Spiegelung zu machen. Aber mal sehen ... zur Zeit ist es bei mir nicht so akut und wenn es mir gut geht, bin ich zu sowas gar nicht zu bewegen. :-)

Lieben Gruß, EmmaMarie

MJelUissLa198x2


nela

tagsüber ging es einigermaßen aber jetzt ist später abend und es wird wieder schlimmer. ich hasse nächte. gestern nacht bin ich kein einziges mal aufgewacht obs heute auch so sein wird :-/

aber ich lass mir morgen auf jeden fall einen termin geben, wenn nichts ist dann wird es psyychisch bedingt sein ...

Mselis<sa1=982


emma-marie

rückzieher will ich keinen mehr machen, es geht mir echt so be... ich denke lieber lass ich es machen und hab zumindest gewissheit.

ohje morgen muss ich anrufen... die angst wird mir keiner nehmen können :°(

lg

P9iniLiSsi


@ Melissa:

ich denk ganz fest an dich :°_ du hast doch ein kind oder? hat man eigentlich die Kraft sich darum zu kümmern wenn einem übel ist? ich stell mir das schwierig vor. ich bin dann immer am ende und will nix hören und sehen.

MFelispsa-19x82


danke ist lieb von dir :)*

ja ich hab einen 7 wochen alten sohn. mir fehlt es momentan an kraft. ich bin froh dass mein mann verständnis hat und somit wirklich alles übernimmt. er versorgt ihn halben tag lang und den rest mach ich irgendwie selber. bis vor 2 wochen konnte ich noch alles selber machen aber momentan geht nichts mehr. ich hab schon 2 wochen fast nichts gegessen und bin ganz schlapp. wenn ich den kleinen nehme pass ich immer auf das ich sitze, damit ich nicht umkippe. mein mann hat jetzt urlaub und zwingt mich zur magenspiegelung. da muss ich wohl oder übel durch und zwar die kommende woche. wenn mein mann auf der arbeit ist und mir ganz übel ist bitte ich meine mutter ihn kurz zu nehmen. Sie wohnt im gleichen haus.

lg

P4luto 8xx3


Halli Hallo,

habe laenger nicht geschrieben, weil bei mir im Moment alles ein bisschen stressig ist. Habe ja seit einer Woche wieder Schule. Ich bin total stolz auf mich. Ich habe die ganze Woche durchgehalten & nicht einmal gefehlt. Mir war zwar an manchen Tagen richtig uebel in der Schule, aber ich habe mir gesagt, dass es keinen Sinn macht vor der Angst wegzulaufen. Wenn ich bleibe, besiege ich die angst, wenn ich nach Hause gehe, oder gleich zu Hause bleibe, mach ich es nur schlimmer. Hat auch geklappt. Habe die 5 Tage ausgehalten. Bin 2 mal 10 Minuten an die frische Luft gegangen, aber sonst war alles okay.

Ich bin echt stolz, denn die meisten Naechte habe ich in der letzten Woche sehr schlecht geschlafen & oft auch sehr spaet, weil mir so uebel war abends.

Genau wie heute. Aber ich bin dann trotzdem zur Schule gegangen. Wollte es wenigstens versuchen.

Joa, habe auch so einen Deal mit meiner Therapeutin, ich darf in 4 Wochen 2 mal in der Schule fehlen. Das ist natuerlich auch imemr etwas, was mich gehen laesst & mich dzau bringt zu bleiben.

Denn ich denke immer, was ist, wenn es mal ganz schlimm ist? Dann habe ich nachher schon 2 mal gefehlt & kann nicht gehen. Was heißt kann nicht gehen, koennte schon. Aber ich moechte die Vereinbarung natuerlich einhalten & meiner Therapeutin & auch mir zeigen, dass ich das kann. Ja. Ich glaube diese Woche hat mir schon viel erkenntnis gegeben. Das nichts passiert, egal wie schlecht mir ist. Ich kaue dann meistens einen Kaugummi, das tut mir gut. Weiß nicht, Kaugummi hilft mir.

Habt ihr in so einer Situation schon mal Kaugummi gekaut? Mir hilft am besten Pfeffermininz oder etwas anderes scharfes. Aber im Notfall geht auch was anderes.

Naja, ich wuensch euch viel Erfolg. Muss versuchen zu schlafen.

Ganz liebe Grueße,

Vanessa.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH