Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

FBavoxle


@ Gras-Halm ich nehme Cipro Basics 250 mg.

Ich hatte die schonmal gehabt und hab se gut vertragen....und in den letzten 4 Tagen war auch alles ok.

Nur seit gestern nach dem Früshstück ist mir total schlecht...

ich weiß nich ob das von den Schokokuchen und den pralienen jetzt kommt die ich die letzten Tage verdrückt hab oder das wirklich das Antibiotika ist.

Mir ist zumindest jetzt schon etwas besser als heute morgen.

Aber das Sodbrennen ist noch da....weiß auch nich so ganz was man jetzt essen sollte wenn man sowas hat.

Hatte heute nur Nudeln mit eier drinne und mittags ein Brötchen mit Honig...bin froh das ich überhaupt was essen konnte...

aber schlecht is mir immer noch ein wenig :-|

G+rabst-Haxlm


@ Favole:

weiß auch nich so ganz was man jetzt essen sollte wenn man sowas hat.

Im Prinzip alles was magenschonend ist. D.h., was du nicht essen solltest: Saure/scharfe/süsse/fettige Sachen, Nikotin reduzieren falls du rauchst, Kaffee weglassen, Alkohol sowieso. Geeignet ist z.B. Reis, Toast ist auch gut (Brötchen allgemein), Tee sowieso, Nudeln sind auch ok. Musst du selber ein bisschen schauen, was dir bekommt und was nicht.


ich habe Bauchkrämpfe. Weiss nicht, ob ich zuviel Hüttenkäse hatte ohne Lactase? Hab schon Lactase genommen, aber offenbar zuwenig...hab Krämpfe und Übelkeit bekommen und mein Bauch glich mal wieder einer Kugel..konnte dann aufs Klo, half aber nicht wirklich...jetzt ist es immer noch so. :-( ich hasse es, wenn mein Darm rumzickt und ich nicht weiss warum! Habe dann immer Angst, dass ich zusätzlich zum Reizmagen noch Reizdarm bekomme - inklusive Durchfall - das wäre dann sehr lustig. %-| Rausgehen mit Übelkeit ist das eine - rausgehen mit Durchfall geht ja nun mal gar nicht, weil es leider zu wenige Toiletten gibt...

F9avoxle


Im Prinzip alles was magenschonend ist. D.h., was du nicht essen solltest: Saure/scharfe/süsse/fettige Sachen, Nikotin reduzieren falls du rauchst, Kaffee weglassen, Alkohol sowieso. Geeignet ist z.B. Reis, Toast ist auch gut (Brötchen allgemein), Tee sowieso, Nudeln sind auch ok. Musst du selber ein bisschen schauen, was dir bekommt und was nicht.

Ja das mach ich sowieso wegen meiner Gastritis..

nur hatte ich halt am WE Nich richtig aufgepasst und Kuchen gegessen..mir gings eigentlich ganz gut,..aber dann gestern morgen..

und dann noch die Bratkartoffeln die ich eigentlich ohne zwiebeln esse dann noch mit zwiebeln gegessen hab...

hab auch bauchkrämpfe bekommen...aber nich so schlimme...zum glück! Das hatte ich schon 2 mal und es war so schlimm das ich fast den Notarzt gerufen hätte,...

muss jetzt gleich mal aufs klo gucken ob ich es nicht alles rausbekomme was im magen so drinne is...also der kuchen noch.

Weil wenn ich durchfall bekomme ist der spuk meistens immer zuende.

Nur wenn ich meine übelkeit morgen auch noch habe....ich hab so angst zur Arebit dann zu gehen...immer der gedanke das mir da auf einmal schlecht wird und ich brechen muss und das ich durchfall bekomme..... :°(

M'eli-s3s;a198x2


das war das erste mal das ich probleme mit dem herzen hatte. es fing an als ich meine tage bekam und mir die ganze zeit schwindelig war, so stark wie noch nie. es lag wohl daran dass ich zum ersten mal nach geburt meine mens bekam. ich dachte ich verblute. ich trank bisschen cola und mir ging es besser. ich dachte toll und trank die ganze flasche. a´nachts hat es irgendwo links oben gestochen. am nächsten tag trank ich noch ein liter und als ich mit dem kleinen spazieren ging fiel mir auf dass ich keine luft bekomme. es ging soweit dass ich jemanden anrufen musste damit die mich abholen. zu hause angekommen lag ich flach und dachte ich ersticke. im fragte man mich ob ich drogen genommen habe, ich sagte natürlich nicht und als sie hörten dass ich innerhalb von 2 tagen NUR cola getrunken hatte, sagten die gleich dass zu viel cola auf d. herz schlagen kann :-(

ich hab immer gerne coa getrunken, aber noch nie 2 liter in kurzer zeit. in der zeit trank ich nix anderes mehr, keinen tee, säfte o.ä.

dafür ist mein kreislauf wieder in ordnung :-)

ovut-Osidxe-x


Wie geht´s euch? ???

MGelissIa1\98x2


huhu ich meld mich als erste

ich war heute mit dem kleinen beim kiarzt wegen der 6 f. impfung. es waren 5 andere kinder noch da. jetzt hab ich irgendwie schiss dass jemand von den kindern m-d-g hatte :-( es kann ja nicht sein, dass alle z. impfen mussten :-/ :-)

o}ut;-sixde-x


.. aber es kann ja auch sein, dass sie einen Ausschlag haben, weil sie eine Allergie haben. War bei mir mal so: eine Mutter (blöde Kuh >:() dachte, dass ich Röteln oder so hatte und hat sich mit ihrem Kind prompt in die andere Ecke des Wartezimmers gesetzt. :-p

Aber ich schieb seit gestern auch schon wieder Panik. Am münchener Hauptbahnhof tummeln sich ja z. Z. wegen des Oktoberfestes jede Menge Besoffene. Und ich den letzten 5 Tagen habe ich glaube ich 3 Kotzhaufenhaufen gesehen *wiederlich*. Die sollen halt dann nicht so viel trinken. %-| Und jedes mal wenn ich an sowas vorbei gehe, denke ich mir, dass ich irgendwelche Viren aufschnappe und dann MDG bekomme. Obwohl ich ja weiß, dass dieser "Haufen" nicht von Bakterien/Viren ausgelöst wurde, sondern von zu-tief-ins-Glas-schauen. *bäää* Und dann fahr ich ja übermorgen auch noch los und muss dort 6 Tage woanders übernachten. Ich hoffe, dass ich ein Einzelzimmer ergattern kann, auch wenn das etwas mehr kostet. *bittebittebitte*

Gestern hat´s halt doch nicht so viel gebracht mit der Angst zu tanzen. Sie war nicht so gut zu "bändigen". ;-)

G=rasf-Hxalm


Moin ihr! :-)

mir gehts heute gut, sass über 2 Stunden panikfrei beim Friseur! :-D obwohl das letztes Mal so schlimm war (also der Friseurbesuch) und ich Erwartungsangst hatte! Das macht Mut. :-)

habe noch eine Ex-Mitpatientin aus der Klinik getroffen - die war damals schwanger, hat vor 6 Wochen ihren Sohn geboren - und die ganzen 9 Monate gek**** - war sogar mehrmals im Krankenhaus, weil komplett alles rauskam, hatte wochenlang Bettruhe verordnet, sogar am Tag des Kaiserschnitts hat sie noch gek***....phu. :-(

o%ut-jside-xx


Ist ja klasse mit dem Friseurtermin! :)^

Allerdings: das, was der Ex-Mitpatientin passiert ist, ist mehr als beschissen. Da muss es doch irgendwas geben, um das zu unterbinden?!

GBrajs-Hwalm


ja, sie hat Meclozin gekriegt - das ist gegen Übelkeit und Erbrechen und ist wohl bei Schwangerschaftserbrechen erste Wahl, weil es für das Kind offenbar am unschädlichsten ist. Aber zu oft konnte sie das nicht nehmen und vor allem ist es wohl auch kein Wundermittel, schätze ich.. :- (mir hat Meclozin früher auch top geholfen...heute nicht mehr)

vielleicht war das bei ihr auch so schlimm, weil sie ja auch psychische Probleme hat(te)...und offenbar war's ne Risikoschwangerschaft, sie war auch erst 17 damals..

MZel|i+ssa1]982


ich glaub ich will doch kein zweites kind mehr. wenn ich an meine schwangerschaft denke ... wo ich monatelang meine geliebte kloschüssen besucht habe :(v

Gpras-xHalm


hm, du hast doch gesagt, es war nicht so schlimm (oder sowas?), weil es ja nicht "umsonst" ist, z.B. wegen MDG, sondern für dein Kind...

mir ist auch grad hundeelend. Auslöser gabs keinen. Hab getrocknete Apfelringe gegessen und ne halbe Stunde geschlafen. %-| toller Auslöser..

MyeliSssa198x2


damals als ich schwanger war und ständig ... musste wars nicht schlimm, aber jetzt wo einige zeit vergangen ist wird mir bewusst auf was ich mich damals eingelassen habe. bereuen tu ich es nicht aber ob ich es nochmal schaffen würde :-/ je mehr zeit vergeht, umso mehr angst bekomm ich. obwohl schon alles längst vorbei ist

Gcras-ZHaxlm


aber ob ich es nochmal schaffen würde

ich denke schon, wenn du es bereits einmal geschafft hast. :)^ du schreibst ja auch, dass es damals nicht schlimm war, vielleicht würde sich dieser Effekt ja wieder einstellen. :-)

(davon abgesehen - willst du überhaupt ein 2. Kind, oder war das mehr eine was-wäre-wenn-Sachen?)

M=eYlis3saU1982


also momentan kommt für mich und meinen mann kein weiteres kind in frage. es ist wahnsinnig schwierig mit so nem baby. immer dieses rumgeheule, er jammer die ganze zeit, ich bin immer so k.o abends. und das schwierigste ist, dass es ein 24 stunden job ist. es gibt keine wochenenden und auch keine nächte wo durchgeschlafen wird. neeee ich bin mir sogar sicher dass ich kein weiteres mehr haben will. wenn mein mann ihn für paar stunden nicht abnehmen würde, wäre ich schon längst vom balkon gesprungen... :-( und ich kann mir nicht vorstellen jahre ang sowas durchzumachen. ich muss ja auch was v. leben haben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH