Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

MJe*lissa1;982


musst du dann würgen? :-|

warum kommt nichts raus? ich dachte das mit dem finger in den hals stecken, klappts immer :-/

G!ras.-Halxm


ja, muss dann husten und würgen.

Wieso das nicht klappt, weiss ich nicht. Anscheinend ist das häufiger so, dass das "Übungssache" ist - oder ich müsste es länger versuchen. :- aber das schaffe ich nicht. :-|

MFeliss:a1x982


vielleicht war dein magen leer?

du hast schon paar jahre nicht mehr ge... , vielleicht liegt es daran :-/ ich meine, wenn man ab und zu spuckt, dann kennt der körper diesen vorgang %-|

GyraYs-H{alxm


nee, leer war er nicht, im Gegenteil, ich hatte mich eh grad überfressen. ;-) ja, vielleicht ist das, wie wenn man ne Art Muskel trainieren müsste? Keine Ahnung..

M~eliss%a198x2


ich könnte für nichts auf der welt den finger reinstecken :-| %-|

es hätte zuviel überwindung gekostet und ich glaub nicht, dass ich es geschafft hätte

oLut-sixde-x


Hab´s 1x versucht, aber als ich kurz davor war, habe ich doch aufgehört. Lieber habe ich mich überfüllt gefühlt, als gekotzt. Könnte das auch nicht. Insofern werden wir vielleicht nie in die Gefahr kommen, bulemisch zu werden.

RcexBanyner


So, ich melde mich auch mal wieder. Hatte in den letzten Tagen kein Inet, aber jetzt bin ich wieder da. *:)

Diese Schulung auf der ich die letzten 2 Wochen war ist nun vorbei, aber Montag geht es dann direkt mit dem Zivildienst weiter. Da hab ich auch schon wieder Bedenken. Nicht nur wegen irgendwelchen Virusgeschichten sondern auch in anderer Hinsicht, weil es mir im Moment eh nicht so toll geht.

Zum Thema: das Ganze selber einleiten...würde ich nie machen. Da würde mich nichts zu bringen.

Ansonsten hielt sich die Angst in den letzten Tagen in Grenzen und ich hoffe, dass das auch eine Weile so bleiben wird. Denn eigentlich liebe ich den Herbst bzw. den Winter und ich möchte nicht nochmal so wie letztes Jahr den ganzen Winter in Angst verbringen.

In Bezug auf Ängste und Phobien hab ich auf der Schulung auch mit jemandem ein Gespräch geführt und er war der Meinung, dass absolut jede Phobie mit einem schlechten Erlebnis zusammenhängt. Ich war anderer Meinung, weil ich bei mir auch vergeblich nach DEM Auslöser suche. Ich hatte zwar unschöne Erfahrungen, aber die Frage ist eben ob es ein Auslöser für die Angst war. Ich hab mich auch mal ein bisschen zurückerinnert und ich kann mich noch daran erinnern, dass ich im Alter von 7 Jahren in der Schule auch schonmal diese Angst erlebt habe. Und zwar ging es einem damaligen Mitschüler so schlecht, dass er beinahe *** hätte und ich kann mich daran erinner, dass ich eine extreme Angst hatte, dass es passiert und ich das miterleben muss.

Finde das rückblickend ganz interessant, dass die Angst schon so früh da war.

RuexB%annexr


Na klasse, bis eben war die Angst so gering, dass ich es gut aushalten konnte. Dann bin ich in einem Chat von einem Onlinespiel und höre dort von jemandem, dass er gerad die Magen-Darm-Grippe hat. Der wohnt zwar ne Ecke weg und ich kenn den eigentlich auch nur aus dem Spiel aber trotzdem hat das die Angst direkt wieder gesteigert. :-(

Hat vielleicht jemand was beruhigendes gelesen oder gehört? Vielleicht, dass es diesen WInter nicht so schlimm ist wie im letzten Winter oder dass die Ansteckungsgefahr nicht so hoch ist wie einem erzählt wird? Wäre ja schonmal was...

o%u~t-sIidxe-x


Ich überleg mir dann immer: viellicht hatte ich den Virus ja schon und bin nun immun dagegen. ;-) Außerdem: vielleicht war es ja keine MDG, sondern nur eine Magenverstimmung (nicht ansteckend).

Momentan versuche ich die Zeit zu überbrücken, bis ich mich mit der Angst intensiver auseinandersetzen kann: und zwar mit MCP-Tropfen. Wie schon gesagt: mein Thera schlägt die Hände über´m Kopf zusammen, wenn ich es ihm erzähle, was momentan Sache ist. Hoffentlich denkt er nicht, dass alles für´n Ar... war. Das war´s nicht, aber es hat halt (noch nicht) geklappt, die Angst ganz zu überwinden.

G$ras-zHalm


Im Prinzip gibts ja jeden Winter so eine hübsche Noro-Virus-Welle. Nur in den letzten 3 Jahren waren sie verstärkt in den Medien - Krankenhäuser in Quarantäne, Epidemien, "hoch ansteckend", stark ausgeprägte Symptome, bla, bla. Und wir Emos haben da wohl eh ne selektive Wahrnehmung, und plötzlich wimmelt es nur noch so von solchen Meldungen.

Fakt ist aber, dass das nun jedes Jahr so ist. Hattet ihr bisher jeden Winter das Noro-Virus? Nee, oder? Arbeitet ihr an Orten, wo ihr damit konfrontiert seid? (Krankenschwester/Pfleger oder sowas..) Wohl nicht, oder?

Ich glaube, sooo leicht kriegt man das nicht. Natürlich gibts keinen 100%igen Schutz. Aber den gibts auch nicht bei normalen grippalen Infekten oder sogar bei richtiger Grippe...

N5ela


Ich hab schon in Bereichen gearbeitet, wo das Noro-Virus grassierte... KiGa, Pflegedienst (und hab dort auch noch eine Schüssel einer alten Dame geleert :-o), auch in der Schule hatten es mehrere. Ich nie.

R[exBa!nner


Stimmt, man kann es eben von zwei Seiten sehen. ;-)

Wie ich schon schrieb hatte letztes Jahr ein Kumpel von mir, mit dem ich jeden Tag in der Schule war, das Virus. Als er wieder in der Schule war hatte ich auch normalen Kontakt mit ihm und hatte

Glück.

Allgemein bin ich davon bisher immer verschont geblieben und das bleibt hoffentlich auch so.

j!ohaxnna65


Mir geht es ganz genauso. Wenn ich MDG habe, dann habe ich meistens nur Durchfall. Aber das reicht mir schon. Das macht mich schon total fertig. Leider arbeite ich bei einem Allgemeimediziner. Da geht im Winter die Post ab. So weis ich leider auch immer wann es umgeht. Vielleicht wäre es sonst nicht so schlimm. Ich sage mir auch immer das es mich doch eigentlich nicht wirklich trifft (bisher) und trotzdem kriege ich immer die Krise wenn wieder so eine blöde Zeitungsmeldung auftaucht. Letztes Jahr war es bei uns auch nicht so schlimm wie die geschrieben haben. Außerdem wird natürlich nicht bei jedem Kranken ein Test auf Noro-Viren gemacht. Nur wenn es ganz schlimm ist.

Eigentlich geht jedes Jahr im Winter vor Weihnachten und um Karneval rum diese Welle verstärkt um. Seit ein paar Jahren hat die Sache halt einen Namen: Noro Virus.

Ich weis das alles ganz genau und habe mich trotzdem nicht im Griff.

Na ja, dieses Jahr gab es ja bis jetzt noch nicht so viele Meldungen. Ich bin schon froh, wenn ich nicht jeden 2. Tag davon in der Zeitung lesen muß. :)D

LG

s1kyeflxower


Ich habe bis jetzt nur eine einzige Meldung davon gelesen, und das war die mit der Reisegruppe, wo zwei ganze Busladungen voll das hatten, aber dazu hatte ich ja schon was geschrieben. Es ist ja kein Wunder, dass sich da alle angesteckt haben, weil es in so einem Bus ja nur EIN Klo gibt...uahhh... ansonsten, wie gesagt, meine Therapeutin meinte, man steckt sich nicht so leicht an, im Prinzip nur, wenn man Kontakt mit dem *** des Kranken hatte, z. B. das wegmachen muss oder so. Und wer von uns macht das schon ??? Ich habe mir vorgenommen, mich deswegen nicht mehr verrückt zu machen, ich hatte es bisher nie und hoffe einfach, dass das so bleibt.

Habe im Moment mit ganz anderen Ängsten zu kämpfen :°( Zahnarztangst.... HILFE! Muss mich demnächst wohl endgültig einer OP unterziehen mit Vollnarkose... ICH WILL NICHT!!! Da kriege ich dann auch wieder Panik, es könnte mir hinterher schlecht werden oder so, obwohl mir wirklich jeder sagt, dass das nicht so ist. Trotzdem, alleine jetzt, wo ich das schreibe, bin ich am zittern :°( :°( :°(

oHut-sixde-x


Zahnarztangst... HILFE! Muss mich demnächst wohl endgültig einer OP unterziehen mit Vollnarkose... ICH WILL NICHT!!!

Warum das denn? ??? Hast du eher Angst vor dem Erbrechen aufgrund der Narkose oder vor der Narkose? Oder eben von der OP?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH