» »

Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

o$di?nxi


hallo drausi

ja ich wurde schon damit konfrontiert und dann habe ich diese übung gemacht und meine panick war weg das gute ist das meine therapeutin selber panickattacken hatte und sich bestens damit auskennt weil du selber kannst deinen körper steuern und bestimmen ob du es zulässt oder nicht

DJr8ausi


Hallo odini,

freut mich das Du das so gut im Griff hast :)^ Bei mir hat sich das natürlich schon 25 Jahre festgesetzt :-( Was ich mich frage ist ob meine Emo Panik wirklich eine Panikattacke ist. Hier im Forum liest man häufig davon aber ich weis noch nicht wirklich was das genau ist.

Bis bald,

oidini


hallo drausi

wie fühlt sich das denn an wenn du sowas kriegst oder was für anzeichen du hast

aber du hast angst vor dem erbrechen oder

Dsr;auxsi


Hallo odini,

da habe ich hier im Faden schon viel drüber geschrieben. Vor allem auf Seite 15 in diesem [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/167949/15/#2578793 Beitrag]]. Der Absatz mit dem Link. Wenn ich es sehen musste läuft der Film davon die ganze Zeit vor mir ab. Ich verkrampfe total und mir schnürt sich die Kehle zu. Meine Gedanken fangen an zu rasen um mich abzulenken. Wenn ich dann versuche ruhig zu sein greift aber die Panik wieder nach mir. Ich will dann immer sofort fliehen. Mein Puls rast dann. Wenn ich versuche ruhig zu sein mache ich zwanghafte Bewegungen. Erst wenn ich dann auch geistig total erschöpft bin kann ich überhaupt versuchen zu schlafen. So läuft die Panik bei mir.

Gute Nacht,

ovdi%ni


hallo drausi

das sind panickattacken ich habe es auch aber ich habe auch grosse angst selber zu erbrechen warst du schon beim therapeuten wenn du möchtest kann ich dir gerne sagen wie diese atem technik funktioniert sie hilft wirklich

du musst nicht damit leben und am aller wenigsten sollte man si´ch nicht damit anfreunden denn das macht es nur noch schlimmer weil du einfach keine kontrolle mehr über deinen körper hast

DFrauqs:i


Hallo odini,

ich bin momntan auf der Suche nach einem Therapeuten. Bei mir kommen noch ein paar andere Sachen dazu. Es ist nicht nur die Emo.

Gute Nacht,

owdixni


hallo drausi

was hast du denn noch wenn ich fragen darf

Dvrauxsi


Hallo odini,

natürlich darf man fragen. Ich habe noch soziale Phobie. Dagegen wurde ich als Jugendlicher kurzfristig mal behandelt. Und dann viele Symptome von ADS. Ich weis natürlich nicht ob das alles irgendwie ineinander verstrickt ist.

Schlaft gut,

M,elmissIac1982


@odini

hallo *:)

kannst du bitte erklären wie diese atemübung funktioniert?

ich hab auch die kacke schon seit über 10 jahren und werde sie nicht los. :-(

oUdindi


hallo melissa

also du nimmst dir am besten einen partner oder sonst irgendjemanden

hälst ihn an den händen fest und guckst ihn in die augen sonst wird dir schwindelig du atmest durch die nase ein hälst die luft an und drückst dabei ganz fest seine hände wärend du die luft anhälst

wenn du nicht mehr kannst atmest du durch denn mund wieder aus und lässt seine hände los und schüttelst deine hände und beine und das machst du mehr mals hinter einander

probiers einfach mir hilfts und du kannst es über all anwenden draussen in der bahn du kannst es auch im stehen oder sitzen machen das ist kein problem 8-)

oBdinxi


hallo drausi

oh das ist nicht toll wenn da noch andere sachen hin zu kommen eine soziale phobie ist doch

dann kannst du nicht raus oder unter leute ne

dann würde ich dir dringend raten einen therapeuten zu finden sonst macht das nur noch schlimmer und du kriegst immer mehr symtome glaub ich hatte auch immer mehr symtome bekommen und wollte trotzdem nicht zum therapeuten irgendwann konnte ich dann garnicht mehr raus habe alle meine freunde verloren und hatte garnichts mehr

Dpr#ausi


Hallo odini,

ob das mit der Übung bei mir funktionieren würde weis ich nicht. So bestimmte Zwangsbewegungen helfen mir. Aber sobald ich damit aufhöre ist auch der Effekt vorbei. Kann man mit einer körperlichen Übung wirklich den Film stoppen der dann die ganze Zeit im Kopf abläuft? In Gegenwart von andern ist es sicher peinlich. Egal ob ich wegen der Panik weglaufe oder so eine auffällige Übung mache :-/

Ich bin schon dabei mir einen Therapeuten zu suchen. Informiere mich auch grade über eine Selbsthilfegruppe. Die ist aber nicht speziell :-/

Bis bald,

o[dini


hallo drausi

eine selbsthilfegruppe hilft dir ja auch nicht da bist du nur mit leuten zusammen die auch sowas haben wenn du einen therapeuten suchst dann frag ihn vorher ob er die emo kennt weil du unter sowas leidest

so findest du schneller einen

und diese übung ist garnicht auffallig bei mir sieht das immer so aus als würde ich meinen freund bei denn händen nehmen

lass die anderen leute doch reden ist dir das wichtiger die meinung von anderen leuten oder das du weisst das dir diese übung hilft und gut tut

Dyrau8sxi


Hallo odini,

daran habe ich noch gar nicht gedacht %-| Das stand schon auf der Emetophobie Seite das die meisten Therapeuten die Emo noch gar nicht kennen :-/

Ich muss mir wirklich eine Strichliste machen was ich alles wissen muss wenn ich einen Therapeuten anmaile oder sogar (!) anrufe :-

Bis bald,

o/dinxi


hallo drausi

ja das habe ich auch gemacht das ist viel besser ich möchte gerne mal wissen ob es schon einen emotophobieker gab bei ihm das geheilt wurde weil das hier in dutschland noch garnicht so bekannt ist obwohl das leute schon seit jahren haben :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH