Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

oeut-Ps%ide-xx


wie lange ist es bei dir her als du dich das letzte mal übergeben hast?

Knapp 2 Jahre. Und davor hatte ich ne "Pause" von 8-10 Jahren. Das Übergeben nach der OP bzw. auf irgendwelche Medikamente, die ich nach der OP bekommen habe, zähle ich nicht mit. Denn das war ja nicht wegen nem Virus oder so.

Wenn man diese Abstände objektiv betrachtet, müsste einen das eigentlich beruhigen. Aber mit reinem logischen Denken, kann man "unsere" Angst leider nicht ausschalten.

o"ut-si,de-x


@Sky

Ich hab während meiner Narkose nix mitgekriegt. Aber meine mom hat mir erzählt, dass sie während der Narkose von der OP geträumt hat, und als sie aufgewacht ist, hat sie die OP-Schwester gefragt, wann´s denn endlich los geht. ;-D Da war aber schon alles vorbei.

EaiGleen


Ich kann die echte Übelkeit mit der psychischen Übelkeit auch nicht mehr unterscheiden :-/

Eine ehemalige Bekannte ist Psychologin und die meinte, es gibt keine eingebildete Übelkeit, wenn einem schlecht ist, dann ist das wirklich.. na toll..

S2ar}aZ {HH


Hi Eileen,

meinst du, dass deine Bekannte das wirklich so gemeint hat? denn diese Aussage kenn ich auch, aber in Bezug darauf, dass gesagt wurde, dass auch die psychische Übelkeit eine echt Übelkeit ist. Sie ist also nicht eingebildet. Allerdings hat sie keine körperlichen Ursachen, sondern psychische.. Dennoch ist sie nicht eingebildet, sondern vorhanden... weißt du wie ich meine *:) ??

Mhelissfa19x82


bei mir gibt es ganz sicher psychische übelkeit und bis vor kurzem konnte ich die noch unterscheiden ...

GTrKas-Ha%lxm


es gibt keine eingebildete Übelkeit, wenn einem schlecht ist, dann ist das wirklich.. na toll..

das sehe ich auch so. "Eingebildet" bedeutet für mich "sie ist nicht da" und das stimmt ja nicht. Denn sie ist tatsächlich da.

Ich wäre froh, wenn ich psychische von physischer Übelkeit unterscheiden könnte - dann braucht man bei der psychischen wenigstens keine Angst zu haben...wobei ich den Unterschied nicht ganz verstehe. Übelkeit ist Übelkeit, oder? Inwiefern soll es da denn verschiedene Varianten geben?

s>kyexflo6wxer


Hilfe!!!

Habe heute den totalen Horrortag :-( Musste zum Zahnarzt, eine Anprobe mit einem Wachsmodell machen für meine neuen Zähne. Das Ding war viel zu groß, ich hab vorher gesagt, das geht nicht gut, aber nein... man muss mir das ja reinzwingen, anstatt es was zu verkleinern... was passiert? Ich hab furchtbar gewürgt, hätte beinahe an Ort und Stelle ge****. Mir ist immernoch übel!!! Und das Schlimmste ist, ich muss den Mist noch mal machen, diesmal für den Oberkiefer!!! Ich dachte, jetzt hätt ichs geschafft und brauch nur noch meine Zähne abholen am Freitag, aber nein :°( :°( :°( Bin fix und fertig!

Jetzt weiß ich wieder, warum ich das so lange vor mir hergeschoben habe. Die ganze Freude und Euphorie über die überwundene Angst und überstandene OP ist weg! :-( Sch*** verdammte Emo!!!! Die ist echt das Schlimmste, schlimmer noch als alle anderen Ängste, die man so mit sich rumträgt, bzw. ich. Ich hasse sie!!!!!

M-elKissa1?98x2


sky :°_

ich hab auch bammel vor dem zahnarzt. hab beim letzten mal auch gewürgt aber es machte mir damals nicht viel aus weil ich nüchtern war. der doc musste was am whz machen und hat mir dieses watteding fast in den hals gesteckt :-| ich hab auch gewürgt ohne ende und dachte ich .. gleich

GArasU-HalAm


@ skye:

Das hatte ich letztens auch, bei der Anpassung für die Schiene - da kriegt man so einen Bügel mit der Masse, auf der nachher die Form abgebildet ist, in den Mund. Unten ist das kein Problem, das ist ein kleinerer Bügel, aber oben habe ich gemerkt - fuck, das geht so nicht. Wie durch ein Wunder konnte ich das Wü*** bis zum Schluss unterdrücken...

nie wieder. :(v

vielleicht kannst du das nächste Mal fragen, ob sie ein Rachenbetäubungsspray da haben? Das wird ja bei Magenspiegelungen normalerweise verwendet - und das funktioniert perfekt. Fühlt sich im ersten Moment doof an, aber ich hab mir probeweise den Finger in den Hals gesteckt und habe nichts gemerkt, keinen Würgereiz, gar nichts!

Ob man das Spray selber kaufen kann, weiss ich gar nicht. :-

aber das würde dir auf jeden Fall den Reiz sicher wegnehmen...

s}kyefloxwer


@ Melissa:

Ich war auch nüchtern bis auf eine Tasse Kaffee, aber es kann ja trotzdem immer was kommen, Magensäure oder so. Allein das Würgen hat mir total gereicht, das war so total heftig :-(

@ Gras-Halm:

Die haben bestimmt so ein Spray da, aber es ist wohl keiner auf die Idee gekommen, das mal anzuwenden. Ich hab in meiner Panik auch nicht dran gedacht. Aber danke für den Tip!!!

Ich hab denen jetzt gesagt, die sollen für das obere Teil am Gaumen viel mehr wegnehmen. Dann halten die Zähne nachher zwar nicht so gut, aber das bin ich seit 14 Jahren gewohnt, lieber das, als permanentes Rumgewürge! Damit ist mir auch nicht geholfen >:( Die meinten nur lapidar, ich sollte durch die Nase atmen, dann müsste ich nicht würgen. Hab gesagt, das hilft nicht (weil ichs ja versucht habe), da fingen die glatt an zu lachen. Mann, ich HASSE diese Leute so, die meinen, das wäre alles so lustig!

Übrigens ging das erst unten auch nicht so gut, da das Wachsteil an der linken Seite zu lang war. Das hing immer ganz hinten an der Seite von der Zunge, das reichte schon, um den ersten Würgreiz auszulösen. Als dann das Gegenstück für oben kam, was dann extrem zu groß war, gings erst recht los! WARUM können die mir nicht mal ein BISSCHEN entgegenkommen und es mir etwas einfacher machen ???!! Die kennen das sch*** Problem ja alle nicht!

GUrats-gHxalm


ich sollte durch die Nase atmen, dann müsste ich nicht würgen.

Das half bei mir auch nicht. %-| :(v

Lachen ist ja wohl extrem unangebracht! >:( toll, wenn Sorgen und Ängste der Patienten derart ernstgenommen werden... %-|

s>kyeIflowEer


toll, wenn Sorgen und Ängste der Patienten derart ernstgenommen werden..

Finde ich auch, das macht mich so wütend!!! Meine Mutter, mit der ich eben telefoniert habe, hat gesagt, ich soll mich mehr durchsetzen. Schließlich bezahle ich die Zähne, und ich bin diejenige, die nachher damit rumlaufen muss, also sollen die das mal schön so machen, wie ich das will. Viel wichtiger, wie ich das VERTRAGE. Da bin ich nunmal etwas schwieriger als der Null-Acht-Fuffzehn-Patient :(v Ist blöd genug, aber mir wäre es auch lieber, wenn es anders wäre. Ich hätte die heute echt schlagen können hinterher, aber wenn ich einmal in Panik bin, heule ich sowieso nur noch rum und dann nimmt mich eh keiner mehr ernst :-o

Mir gehts immernoch nicht gut, hab kaum was gegessen heute, dabei muss ich so dringend wieder zunehmen. Die verdammte Zahngeschichte hat mich schon genug Kilos gekostet! >:(

G:rasL-#Haxlm


Vielleicht kannst du für den nächsten Termin die Bedingung stellen, dass sie mit dem Betäubungsspray arbeiten, und dich sonst gar nicht drauf einlassen? Dann werden sie das hoffentlich auch machen. :-

s/ky=efloswxer


Wäre ne Idee. Ich weiß noch nicht so richtig, wie ich die davon überzeugen kann, das zu machen, was ich will. Bzw. halt die Zähne, so dass ich damit klarkommen kann. Die tun mir schon einen Gefallen, dass die die noch vor Weihnachten fertigmachen, damit ich dann wenigstens essen kann. Obwohl, vor der OP haben die gesagt, die Fertigstellung dauert eine Woche, das wäre sowieso, ohne große Versprechungen, der kommende Freitag gewesen :-/

Wie fühlt sich denn dieses Spray an? Heute haben die so ein Geschmackszeug auf das Wachs draufgemacht, das hat es nur noch schlimmer gemacht, weil es total eklig schmeckte. Ich hatte den ganzen Tag den Geschmack noch im Mund :-p

G'ras-HUaxlm


Es fühlt sich zuerst an, als würde die Zunge total anschwellen. :- tut sie aber nicht. Also in den ersten Sekunden ist es seltsam, danach geht es - und die Wirkung lässt dann relativ bald nach, ist also nicht so, dass du nachher den ganzen Tag mit tauber Zunge/Gaumen rumläufst. ;-D weils ja nicht gespritzt, sondern nur gesprüht wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH