Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

LBit^tleAmngel-8x6


@ annuz:

Bei uns war auf der Skifreizeit damals nix, also habe Mut :)*...dafür war ich mit 14 mal in einem Camp, wo MDG rumging und ich war 8 Tage fast gelähmt vor Angst...die sind mit Schutzanzügen rumgelaufen zum desinfizieren, es gab Quarantänezonen, Krankenlager...es war furchtbar und ich darin gefangen!!! Ich sehe dies auch als einen entscheidenden Mitauslöser für den heutigen Schweregrad meiner Emetophobie.

@ Melissa:

Du Arme...ich hoffe es geht dir bald besser.

Gut, dass die nicht kommen...ist ja krass, du hast ja gerade ulta-Konfrontation :-o!!!

Ich hatte im Dezember einige Fälle im Umkreis, jetzt war es hier in nem Kindergarten aber nicht bei Leuten die ich kannte *aufHolzklopf*...

a nnuz


aua.. =(

*troest* @:)

nimm doch mal ein bad (am besten mit irgendsonem entspannenden zusatz) das entspannt :)^

vielleicht kommen die migräne auch von der EMO.. von der angst, die im unterbewusstsein immer da ist?ich glaube, das nimmt uns alle körperlich mehr mit als wir denken.

ich merk das, immer wenn ich angst habe werd ich rot wie ne tomate und meine hände fangen an zu schwitzen. :°( das ist so ekelhaft.

und mein heilpraktiker meint, das mit den händen käme von der pubertät.

wünsch euch noch nen schönen abend.

LMittlSeAngDel-8x6


Ich bekomme auch schwitzige Hände wenn ich Panik habe, und wie! Die glänzen dann sogar richtig...

afnnUuz


Bei mir auch.. und in der schule ist es total eklig was zu schreiben..

wenn jemand k.. dann krieg ich richtiges herzrasen!und ich hab das gefühl dass ich gleich umkippe!:-|

meine angst ist aber etwas weniger geworden, wenn ich das wort "k.." höre , oder wenn jeamdn davon redet (solange es nichts mit virus zu tun hat)

als kleines kind habe ich mir die ohren zugehlaten wenn es um das thema ging!

GIrmas.-Hxalm


Das mit dem Erröten kenne ich - wobei mir das bei Emo-Angst nicht passiert, sondern bei der Sozialen Phobie - da kriege ich übelst Schweissausbrüche, werde rot und zittrig. %-| wie ich das hasse....

Muss morgen in die Stadt - Termin beim Psychiater. Hab jetzt schon Angst - die letzten Male, die ich in der Stadt war, gings mir jeweils echt mies. :-( Seit neustem hab ich dann nicht nur Magenprobleme, sondern kriege auch Darmkrämpfe - was natürlich wiederum Angst macht, a) weil ich dann denke "Hilfe, MDG!" und b) weil ich Angst habe, Durchfall zu kriegen und es nicht rechtzeitig aufs Klo zu schaffen. |-o

Nachher sollte ich noch zum Friseur, Ansatz nachfärben- davor habe ich auch Angst, seitdem der vorletzte Friseurbesuch so furchtbar war. :-(

Schiebe es schon seit Ewigkeiten raus... :-| am liebsten würde ich gar nicht rausgehen. Vielleicht färbe ich die Haare wieder zuhause, ist zwar scheisse und meine Haarspitzen sehen richtig kaputt aus...aber hm. :-( aber zum Psychiater muss ich - brauche echt neue Medis, kann so nicht weitergehen. :-(

a+nnuxz


Das mit dem Erröten kenne ich - wobei mir das bei Emo-Angst nicht passiert, sondern bei der Sozialen Phobie - da kriege ich übelst Schweissausbrüche, werde rot und zittrig. wie ich das hasse...

Davon könnte ich ein Lied singen.. und es ist mir so peinlich :°(

eigentlich liebe ich sport über alles, aber wegen der emo habe ich handball+volleyball aufgegeben, aus angst ich koennte mich bei nem tunier/spiel das auswärts ist (oder auch daheim) übergeben. auch vor sport habe ich immer angst.. dass ich vorher was schlechtes gegessen habe und dann die ganze turnhalle vollk..

Horror : Klassenfahrten+Ausflüge, öffentliche Verkehrsmittel,Saufpartys

G[ras-HaElxm


Wegen dem Erröten - ich hatte das als Teenager ziemlich extrem. :- so mit 13, 14...die ganze Klasse hat sich darüber lustig gemacht, die Lehrer auch. %-| zu Beginn hab ich das natürlich ganz furchtbar gefunden - nach ner Weile habe ich auf die doofen Kommentare einfach nur irgendwas à la "ja na und? Dann bin ich halt rot, ist doch egal" - dann wurde es besser.

Wiedergekommen ist es vor knapp nem Jahr - in der Klinik. %-| Mittlerweile versuche ich, es zu ignorieren und mir zu sagen, dass das nicht so schlimm ist und andere das jetzt nicht irgendwie peinlich oder furchtbar finden.

Klar, sagt sich so leicht...lässt sich aber üben. :-)

s>kyef_lowxer


@skyeflower: Echt? Wo wohnst du denn? Hier in BW bzw HE sind die Zahlen konstant bzw sogar leicht am Sinken

@ littleangel86:

Wohne in NRW, im Ruhrgebiet, letzte Woche war es ganze 2 x bei uns in der Zeitung, dass die Zahlen steigen und steigen :-o Deswegen guck ich auch immer auf den Link. Hilft mir aber auch nicht, trotzdem tu ich´s :=o

@ ClaraHimmel:

Na toll, warum fragst du mich dann erst nach nem Link. Zwinge ja keinen, da reinzugucken :-/

a1nnxuz


@ Gras-Halm :

Was auch schlimm ist, wenn leute einen fragen obs einem nicht gut geht weil man so rot ist.. dann krieg ich wieder angst, und lass mir sozusagn einreden dass mir schlecht ist obwohl ich genau weiß warum ich so rot bin -.-

das sind teufelskreisläufe ..

GaraOs-HaRlxm


@ annuz:

Würde es dir denn helfen, wenn du der Öffentlichkeit einen anderen Grund nennen könntest als Übelkeit oder sonstwas? Du könntest z.B. auch sagen, dass du zu Bluthochdruck neigst. Ist heutzutage ja fast schon alltäglich...und vielleicht verbindest du das weniger mit Übelkeit?

C7laraIHimmxel


guten morgen

ich hab gestern auf vox ne reportage gesehen über zwänge.

hat das vielleicht noch jemand gesehen?

eine frau jedenfalls, grad 30 jahre alt, hatte einen kontrollzwang.

sie sagte, sie hat dann schon nich mehr gekocht, weil sie hinterher 20x kontrolliert hat, ob der herd wirklich aus is.

sie sagte, sie hat anchgesehen, alle knöpfe auf null, aber sie "konnte das nicht mehr entscheiden", ob es stimmt.

ich hab egdacht, wow, genau das isses bei mir- ich kann das einfach nich mehr enteshceiden- ob die nahrungsmittel noch gut sind oder wie schnell am sich wirklich anstecken kann oder so. wo hört normale vorsicht auf und wo fängt diese emo an- ich kann das einfach nich mehr entscheiden..

liebe grüße

clara

o8ut-s8ide-x


Clara

diese Unterscheidung hat aber m. E. nichts mit einem Zwang zu tun.

Ich glaube, die meisten von uns können es schwer unterscheiden, wo das eine aufhört und wo die emo anfängt. Aber das würde ich keinenfalls als zwanghaft ansehen.

M]elisgsa198x2


ich wollte auch diese reportage anschauen habs aber leider verpasst. ich glaub ich habe einen zwang lebensmittel nach haltbarkeitsdatum zu kontrollieren. ich esse nix wo entweder die verpackung fehlt oder wenn ich weiss dass die packung länger wie 2 tage offen ist. :-|

LnittlmeAngeyl-8x6


@ skueflower:

Die Zahlen sind auf einem neuen Rekordhoch, 1,5 mal mehr als jemals zuvor :°( ich bin froh, dass ich erstmal nicht mehr in die Uni muss...bin im Mutterschutz.

sYkye>floxwer


@ littleangel:

Glaube ich dir gerne! Ich war mit meinem Mann am So. auf einem Antik- und Sammlermarkt (indoor), Menschenmassen allüberall.. hätte fast die Krise gekriegt. Ich musste total dringend auf Toilette, habs mir aber verkniffen, bis ich wieder zuhause war ;-) Schon allein der Gedanke, dort zu müssen.... grusel!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH