Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

GKras6-Haxlm


@ skye:

Nee, nichts passiert. Bin nachts so aufgewacht und heute morgen direkt auch..ist meistens so bei mir. %-| naja, hab nichts destotrotz gegessen, nicht-essen macht es nicht besser..."gut" fühle ich mich nicht, aber es ist nicht mehr so schlimm. :-)

sbk#yefloxwer


@ little... Sorry,

aber ich bin nunmal nicht rational, wenns um meine größte Panik geht :-/ Das ist ja das "Wesen" der Emo.

@ Gras-Halm:

Schön, dass es dir schon besser geht! :)* Lass dich nicht unterkriegen!

L5ittl}e-%mivt-Loxtte


Ich habe auch eine sehr stark ausgeprägte Form von Emetophobie, aber an wissenschaftlichen Tatsachen kann selbst Panik nicht rütteln :)^ sag Dir das immer wieder, mir hats geholfen!

s*kyenfloxwer


Ich bin ja eher eine, die ganz gut leben kann damit, meist geht es mir ja gut und Panikanfälle treten nur hier und da mal auf, wenn es eben einen meiner typischen Auslöser gibt, aber bei Noro setzt es aus. Ich hab meine Gründe dafür, warum ich davor so Angst habe... und die haben nicht nur mit der Emo an sich zu tun. Ich hätte lieber 3 Monate fiebrige Grippe am Stück als einen Tag Noro oder ne andere MDG!

Gpr%as-Haxlm


Ich hab grad echt Angst... :°(

bin vorhin aufgewacht (jaja, so spät...bin um halb 9 eingeschlafen ;-) ) und hatte direkt Bauchweh....das hab ich selten, also macht mir das schon mal Angst. Magenschmerzen ok, Bauchschmerzen nach bösem Essen ok, aber so komisch diffus? Gleichzeitig bin ich total zittrig, fast wie Schüttelfrost, hab aber kein Fieber. Musste dann direkt ca. 5mal aufs Klo. Bauch wird jetzt etwas besser, die Übelkeit und das Fiebergefühl bleibt. :-(

Ich hasse diese beschissene Angst. Echt, ich dachte, wenigstens zuhause ist es mittlerweile besser...teilweise war es mir, wenn mir schlecht war, richtiggehend "egal" - und jetzt? ich schiebe Panik, als wärs der Weltuntergang. :-|

Hab ne Motilium genommen (ist in etwa dasselbe wie MCP, welches ich aber nicht vertrage). Beruhigungsmittel will ich nicht nehmen, hilft eh nicht gegen die Emo-Panik...

M2elviss#a1982


gras-halm :°_ versuche dich irgendwie abzulenken

ich krieg bauchweh und werde zittrig wenn ich was schlechtes gegessen habe bzw irgendwas nicht vertrage ... meinst du das lag am essen?

Gfras-rHalm


weiss nicht. Kann sein. :- ich hab heute früh einiges an Milchzucker gegessen...normalerweise ist das nicht sooo das Problem, wenn ich dazu Tabletten nehme...aber die Beschwerden sind irgendwie nicht typisch dafür, normalerweise geht das ganz schnell (so ab 30 Minuten) und dann muss ich paarmal aufs Klo und gut ist... :-

Es ist etwas besser. Lege mich nachher hin - TV gucken. %-|

M3elfiss;a19|82


immerhin ist es schon etwas besser geworden :)*

hab gestern auch irgendwas gegessen und fing an zu zittern, mir war ganz schlecht und schwummrig %-| morgen früh muss ich ins KKH da wird blut abgenommen um zu schauen warum ich während d. mens so heftige schwindelanfälle habe :-| man kann doch nicht so schlimmen eisenmangel haben !?

GAras-H}alxm


Vielleicht hast du bereits eine Anämie? Kann es evtl .auch sein, dass dein Blutdruck während der Tage total im Keller ist?

C*laraWH{immexl


melissa, man kann so derbe eisenverlust haben

grashälmchen- wieso futterst du unmengen milchzucker ??? klaro kommt das davon, der haut nunmal durch

GDrasW-Haxlm


@ ClaraHimmel:

Naja, Unmengen waren es nicht. ;-) ich war halt beim Bäcker und hatte keine Lust, nur lactosefreie Sachen zu kaufen- wollte was Süsses. :-| klappte bisher auch...hmpf. :-|

Mvelis=sa19x82


anämie hab ich auch aber ich weiss nicht was das ist. bei mir wurde die diagnose im november festgestellt. akkuter eisenmangel (weiss nur das der wert 6 mal so hoch sein musste) und anämie. ich lag damals im KKH und hab mitbekommen dass ein noro patient aufgenommen wurde. ich hab meine sachen gepackt und bin weggerannt- ohne entlassen zu werden |-o peinlich aber ich konnte nicht anders. seit dem war ich nicht mehr beim doc :-( ich habe 20 hochdosierte eisentabletten genommen und es wurde etwas besser. seit januar ist es genauso schlimm. mir ist extrem schwindelig, ich sehe nix, bin wie bekloppt und wenn alles sich zu drehen anfängt und ich mich nicht hinlege muss ich brechen :-|

ist anämie schlimm?

G2ras-Hxalm


Anämie:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Anämie]]

man kann auch "nur" Eisenmangel haben, aber noch keine Anämie - allerdings hat man da auch Symptome, ich war z.B. ständig totmüde und hatte eingerissene Mundwinkel.

Sorg dafür,dass du mehr Eisen kriegst - Tabletten, hast du glaub ich mal gesagt, verträgst du nicht so, oder? Lass dir Infusionen oder Spritzen geben und google nach eisenhaltigen Nahrungsmitteln. Das dauert halt alles ne Weile, sollte sich aber lohnen.

MFeli0smsa1x982


ich hab hauptsächlich:

ohnmachtsanfälle, atemnot, schweissausbrüche und extremen schwindel. und seit ca 2 monaten ständig eingerissene mundwinkel. :-/

eisentabletten vertrage ich nur die von ratiopharm 50 mg. hab wie gesagt nur 20 tabletten damals genommen und da es mir besser ging hab ich sie abgesetzt.

heute musste mein mann für 2 tage urlaub nehmen weil ich nicht mehr alleine laufen kann. wenn ich nur paar sekunden stillstehe falle ich ohne vorwarnung um. hab schon so viele beulen und blaue flecken :-(

GXras-BHalm


20 Tage sind zu wenig. Sollte man viel länger nehmen. :-

obwohl sich deine Symptome schon krass anhören - ob das wirklich alles daher kommt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH