» »

Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

G ras-HEaxlm


Ich habe mal gelesen, dass Konfrontationstherapie bei einer Emo nichts bringt. Ehrlich gesagt glaube ich das auch. Ich musste krankheitsbedingt ja schon mehrmals erbrechen und ich hab mir auch immer gesagt "so schlimm ist es doch nicht"...das hat nichts gebracht! Ich WEISS eigentlich dass es theoretisch nicht schlimm ist!

Zudem müsste ich auch *** wenn ich ein Video anschauen müsste, wo jemand ***....

slusiT_prixncess


so ne konfrontation nützt auch nix finde ich sah schon oft *****und es ist nicht besser.

ASn3ais Nxin


Ich kann mir auch nicht vorstellen, was eine Konfrontationstherapie da bringen sollte.

Auch wüßte ich nicht, wie diese aussehen sollte.

Mir wird zwar noch komisch, wenn ich andere k*** höre oder sehe, aber das Schlimmste ist für mich vorrangig, wenn mir selbst schlecht ist.

Mein Kind hatte neulich Rota-Viren (Brech-Durchfall). Das war echt Herausforderung und psychischer Streß pur. Doch ich habe es überstanden...

Ohne mich anzustecken!!!!

So, das mußte ich jetzt mal sagen!!!

sGusi_p4ri nceses


die emos steigern sich auch viel rein, also ich kenne viele in einem Forum die sowas auch von sich behaupten. Ich steiger mich dann so rein, das es mir hundeelend geht und letzte woche dachte ich echt ich müsse k*** das war der schlimmste Tag obwohl nix weiter bevor stand. Als ich dann das erledigte war alles wieder in Ordnung. Und konnte auch wieder normal essen.

G{rasi-Ha|lm


hmm...genau deswegen bin ich auch nicht im Emetophobie-Forum. Ich will mich nicht den ganzen Tag mit der Phobie beschäftigen, lesen, wie andere Panik haben etc. - das steckt mich nur auch an.

Ansonsten - ja, ich steigere mich auch rein. Sobald ich Bauchschmerzen habe, klingeln in meinem Kopf alle Alarmglocken: "du hast eine MDG! Du wirst *** müssen! Hilfe!"

Sagt mal - wie ist es bei euch mit Rülpsen? Ich kann das nicht ab...wenn das mehrfach geschieht (also wenn ich es höre) muss ich würgen. Keine Ahnung warum. Ich selber kann nicht rülpsen. Ich musste nur mal vor dem Kotzen rülpsen - vielleicht find ich's darum so eklig?

Aber ich kann kohlensäurehaltige Sachen runterkippen- nichts passiert. Kann das einfach nicht. :-

Drra^usxi


Hallo Grasi *:)

Damit habe ich was die Emo betrifft eigentlich kein Problem. Trotzdem trinke ich ungern Getränke mit viel Kohlensäure. Wenn man grade viel gegessen hat ist es bestimmt schlimmer. Dann muss man davon sauer aufstoßen und das ist unangenehm. Löst bei mir aber keine Panik aus.

Alles Gute :)*

G7ras-H7alxm


Ich mag Wasser ohne Kohlensäure nicht...schmeckt so bäh. ;-D

sauer aufstossen muss ich gottseidank nicht.

Komisch: Wenn mir schlecht ist (also fast immer) geht es mir oft kurz besser, wenn ich aufstossen kann. :-

A/naiSs Nixn


Gras-Halm

Also ich kann rülpsen! Konnte es auch als bei mir die Emetophobie noch richtig krass war!!!

Heute habe ich kaum noch Probleme mit all dem. Nur kann ich niemanden brechen sehen, hören oder es wegmachen, obwohl ... bei meinem Kind ging das auch, nur war da halt immer die Panik, daß ich mich anstecke. Daher meide ich auch gern (Kinder-)Arztpraxen oder Kliniken...

Liebe Grüße und Kraft Euch allen.

DDra$usi


Anais Nin

Bin in der letzten Woche zwei mal über einen ** Fleck gestolpert. War aber immer so in Eile und in Gedanken schon abgelenkt, einmal nervös weil ich auf dem Weg zum Zahnarzt war, das es mich nicht getriggert hat. Bin mir aber auch nicht 100% Sicher da ich nicht genau hingesehen habe. Glaube aber nicht das daruch die Phobie weg ist.

Alles Gute

sNusi|_prin\cxess


also ich kann rülpsen und kann auch Getränke trinken mit viel Kohlensäure. Ich denke dann einfach immer, das ich die schlechte Luft rauslasse, manchmal gehts mir dadurch auch besser. Ich habe aber auch keine Angst davior das ich MDG haben könnte, weiß net da bin ich sicher net ganz so schlimmer Emo. Dafür steigere ich mich dann in Sachen hinein wo ich net weiß was mich erwartet :(v

kxad5di90


Ich hab auch oll die Panik vorm ****** . Echt schlimm. Mit 10 als ichs vorletzte mal musst hat ich so Panik und hba mich ins bad eingesperrt und hab kramfhaft versucht mich abzulenken hab geheult und bin bald durchgedreht bis es dann kam. Dann das letzte mal. War letztes Jahr hab ich was falsches gegessen. Ich hab echt gedacht jeden Moment kommts mir hoch. Dann hab ich mir den Finger in Hals gesteckt. Jep. Also ich find so ists echt noh angenehmer als die Warterei....

G_ras->Halm


oah, das könnte ich nie...hab ich einmal versucht, musste sofort aufhören...

swus|i_]prilncOesxs


ohje Finger in Hals stecken könnte ich auch nie, lieber is mir schlecht

Dmraxusi


Selbkonfrontation :-/

Ich glaube nicht das sowas hilft die Emo zu überwinden. Genausowenig sich absichtlich mit irgendwelchen Videos zu konfrontieren :-

Bis bald

s^u!si_p}r{injcesxs


ne davon wirds einem noch schlechter :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH