Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

MCelis.sa198x2


ich hatte dem hno arzt gesagt dass ich k.. phobie habe und er hat gesagt man kann die d. gleichgewichtsorgan auch bein neurologen testen. ich war gestern dort. er hat mir 3 nadeln in den kopf reingesteckt- 2 hinters ohr und 1 in den kopf und mich an so ein komisches gerät angeschlossen. gleichgewichtsorgan ist in ordnung. es wurde sogar CT von kopf gemacht auch da alles bestens. er meint es kommt von der psyche. er sagte ich soll täglich 0,5 mg mehmen und es müsste besser werden. hab gestern die erste tablette genommen und war baff. ich sass auf dem sofa und fühlte mich wie im flugzeug. ich hatte das gefühl als ob ich aufs sofa gedrückt wurde. nach 1 stunde wars vorbei. heute nahm ich die 2 tablette und könnte die ganze zeit lachen. der schwindel ist da aber das ist mir irgendwie egal. nach 2 wochen muss ich wieder zu ihm und er sagte das ist nur eine überbrückende lösung mit den tabletten

M%elissCa1x982


sorry für die vielen rechtschreibfehler |-o

G/ras-Hxalm


Das stimmt schon, dass Schwindel psychogen sein kann - auch angstbedingt.

Ich finde es gut, dass er dich darauf hingewiesen hat, dass Alprazolam keine Dauerlösung sind. Es wirkt angstlösend und beruhigend und wird eigentlich eher in Akutfällen genommen. Ich habe Bromazepam - selbe Wirkstoffgruppe, anderer Wirkstoff - und nehme das, wenn ich total Panik habe und mir extrem schlecht ist und alles andere gar nicht hilft.

Auf Dauer ist das aber wirklich keine Lösung. Therapie wäre besser. :-

M:elIistsa19x82


er hat mir noch ein medikament verschrieben: opipramol neuraxpharm 100mg- ich soll aber nur 25 mg täglich in akkuten fällen nehmen. seine worte waren:

deine negativen Gedanken haben dich krank gemacht und diese müssen wir lernen umzuwandeln in positive Gedanken.

Es beginnt mit dem aufstehen und endet mit dem zu Bett gehen.

GrrasO-Haxlm


Und wie will er das umwandeln? Mit Medikamenten? :-o

Opipramol hatte ich selber, halbes Jahr lang, zwischen 150 und 200mg/Tag. :-) vertragen habe ich das sehr gut, manchmal bin ich etwas müde geworden davon.

Geholfen hat es leider nicht wirklich, aber naja, das ist halt bei Antidepressiva so - sie helfen nicht bei jedem gleich gut.

M@eleissax1982


ich weiss auch nicht ob diese medis meinen schwindel wegzaubern können :-/

ich muss nächsten dienstag zur MRT untersuchung, da wird mein kopf ind d. rohr geschoben, vielleicht findet man da die ursache dafür

G*ra]s-Haxlm


"wegzaubern" wohl nicht. Es gibt aber wohl tatsächlich Patienten, bei denen Medikamente die Symptome lindern. Bei mir leider nie, aber nun gut. %-| Übrigens, im Neurologiethread gibts nen Schwindel-Thread - Phobischer Dauerschwankschwindel heisst der, glaube ich. Vielleicht schaust du da auch mal rein? Oder du wendest dich an Lupo049 - der kennt sich gut aus, war auch betroffen.

Mir gehts grad nicht gut - ich war draussen, einkaufen - auf dem Rückweg im Treppenhaus merkte ich, dass mir ganz komisch schlecht ist...dann bekam ich übelst Darmkrämpfe. :-( Das macht mir aus 2 Gründen Angst:

-natürlich MDG-Panik, auch wenn es wohl nicht so sein wird

-Und es stellt sich wieder die Frage "was, wenn du nicht rechtzeitig nach Hause gekommen wärst??

Das ist echt zum Kotzen... :(v weiss nicht, was ich da machen soll..Imodium hilft leider gar nicht, selbst überdosiert nicht. :-| ich und mein Arzt denken, dass es Reizdarm ist, aber das hilft mir grad auch nicht, weil die Beschwerden ja trotzdem da sind. Bei Reizdarm heisst es, man soll Stress meiden (ich hab KEINEN Stress!! Wenn es schon Stress ist, einkaufen zu gehen, verlasse ich das Haus am besten gar nie mehr, oder wie?) oder allenfalls eine Therapie machen. Witz des Tages. Ich mach erst seit 3 Jahren eine, vielleicht brauch ich noch ein paar Jährchen...

sorry fürs Jammern, ich bin sauer. Ich weiss nicht, was ich machen soll. Das Einkaufen war kein Problem. Ich gehe seit 3 Jahren selber einkaufen, ich habe davor keine Angst (wieso auch?), es ist nicht neu für mich - also, was soll das, verdammt?? >:(

Myel&issa1h98x2


danke für d. tip, ich hab den faden gefunden. muss mal wenn ich zeit habe alles durchlesen :)^

ich hatte gestern gegen 23 uhr als ich ins bett gehen wollte auch ganz schlimme darmkrämpfe. ich hab panik bekommen und mir war ganz übel. hab wie immer vomex genommen und nach 2 stunden bin ich endlich eingeschlafen. es war schrecklich %-|

CLlara\Himmcel


grashalm

man das tut mir leid, kann ich total nachvollziehen

aber vllt haste einfach irgendwie n pups verquer gehabt? das mach ja auch manchmal n krampf...

versuch, da leich mit m verstand gegenzuarbeiten...

:)* :)*

L"it_tle-cmit-LoEtte


Es geht ein ziemlich komischer Infekt rum...ich hatte ihn scheinbar auch. Sonntag abends Darmkrämpfe und mehrmals Durchfall, aber ohne Einschränkung des Allgemeinbefindens.

Meine Mutter, Kinderärztin, meinte das momentan ein Darminfekt rumgeht, der so abläuft.

GKras-&Halxm


Ich hab das seit November - da schliesse ich einen Infekt aus. ;-) meist, wenn ich rausgehe oder sowas..manchmal auch zuhause. Manchmal mehrfach pro Woche, dann wieder 2 Wochen gar nicht. Denke nicht, dass es ein Infekt oder sonst eine Erkrankung ist....

naja, mir gehts jetzt wieder gut, konnte auch normal essen und so....die Angst bleibt natürlich, weil ich am Freitag ja Therapie habe und dort eh jede Woche die ganze Palette an Symptomen. Und in der Stadt gibts nun mal leider nicht überall ein Klo. :-( naja, wird schon irgendwie klappen - kanns ja nicht umgehen.

C`laracHimxmel


ich hatte das auch und noch mehr hier hatten das, allerdings ohne durchfall- einfach nur 2 tage unohl und aua bauch

Mieliss\a1(98x2


ich hatte gestern abend und nachts schrecklich bauchkrämpfe. ist echt lästig wenn man wegen dem schmerz nachts aufwacht %-| tagsüber ging es aber jetzt fängt es wieder an :-/

C7laryaHi^mmel


mein kind hatte es offenbar auch, gestern abend issr bis kurz vor 11 dauernd aufs klo, hatte durchfall. und ich hab den geknutscht- macht man ja als mutter.... toll.... {:(

a_nncu&z


clara, wie ist es jetzt? hat er immernoch durchfall?und wie geht es dir?ich weiß dass das nicht leicht für dich ist,..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH