Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

GFrDas-Hxalm


@ Melissa:

Würde dir trotzdem zu einer Therapie raten. Mit Medikamenten allein kommst du auf Dauer nicht weit.. :-

M;e$lisHsax1982


gras-halm, dafür hab ich keine zeit. ich bin froh wenn ich am tag 3 mal zum essen komme :-( ich bin bis 19 uhr alleine zu hause und meinen 9 mo alten sohn kann ich nirgends abgeben

G ras!-Hxalm


Gibt es niemanden, der 1mal pro Woche auf ihn aufpassen kann? Nachbarin? Freundin? Babysitterin?

Und - gibt Therapeuten, die auch um 20 Uhr noch Therapie anbieten.

Mwel|isEsUa1982


alle freundinnen sind auch vor kurzem mamas geworden. muss höchstens nach einem babysitter in einer zeitung oder so schauen ...

aber bringt es was nur 1 mal die woche zur therapeutin zu gehen?

GArass->Halm


Das ist der normale Therapierhythmus. Häufiger geht man höchstens, wenn man eine Analyse macht... ;-)

G!ras-xHalm


Hm, ich habe grad eine K*tzszene gesehen...also eine echte. Es war nicht schlimm, weil man nichts hörte ausser das Plätschern und "es" nicht direkt sah.

Ich habe es mir dann direkt noch ein zweites Mal angeschaut...es ist latenter Würgreiz und Ekel da, aber null Panik...

bestätigt ein klein wenig meine These, dass ich nicht Angst vor dem Fremdkotzen habe, sondern dass mich das derart ekelt, dass ich auch würgen muss und dass ich dann Panik kriege. Ist nur ne Vermutung, wissen tu ich es nicht, ist wohl auch nicht ganz einfach rauszufinden.

Vielleicht gehören dazu auch die W*rgegeräusche oder so. Weiss nicht.

o>u]t-si{de-x


Jetzt meld ich mich auch mal wieder. Hatte 2 anstrengende Wochen hinter mir, und Ostern war auch viel los.

Ich habe mit 3 anderen Leuten woanders übernachtet, ganze 4 Tage lang!! Und es lief gut. Ich hab zwar Globuli genommen, aber keine MCP!! Und ich hab sogar recht gut geschlafen! Panik hatte ich eigentlich auch keine. Das einzig "therapeutisch negative" war, dass ich vom Bad die Tür und die Kloschüssel aufgelassen habe. :-p So... das war also die erste Erfolgsmeldung.

Die nächste Erfolgsmeldung: ich habe in dieser Woche nochmal woanders übernachtet! Hatte zuerst voll Panik und wollte schon absagen (was bedeutet hätte, dass ich um 23 Uhr noch 1 1/4 Stunden mit dem Auto hätte fahren müssen, und das noch total müde). Dann hab ich mir überlegt, dass ich nicht schon wieder nen Rückzieher machen kann... Panik war irgendwie schon ein wenig da; ich hab dann auch wieder Badtür und Toilschüssel auf gelassen, und Globuli genommen. Geschlafen hab ich auch in dieser Nacht relativ gut (zumindest besser, als ich zuvor dachte).

Ich hoffe, dass mir diese "Erfolge" etwas Mut geben und die Angst dadurch etwas nachlässt. Ich hab halt in der ersten Woche auch erst so richtig realisiert, was ich mir durch diese Angst alles nehmen lasse bzw. was mir alles an positiven Sachen entgangen ist.

Nqela


Melissa

Also hier bei uns gibt es auch Therapeuten, da kann man sein Kind mitnehmen! :)*

G[ra;s-Hhalxm


@ outsidex:

Hm, findest du es negativ, das Bad offenzulassen? Ehrlich gesagt mach ich das immer, bei uns zuhause war das auch so und meine Eltern sind ja nun keine Emos. ;-) denke, das ist einfach "normal", oder?

Bei mir ist seit gestern der Wurm drin, mir ist dauernd schlecht...aber ich komm erstaunlicherweise ganz gut damit klar. :-) *frohbin*

Leider regnet es grad, ich hoffe, es hört wieder auf - muss einkaufen und will joggen gehen. (hab erst grad damit angefangen..muss was für meine Kondition tun, ich bin sowas von unfit!!)

oTut-lsi"de-x


Ich find´s negativ, weil ich bewusst wegen der Angst offen lasse. Sonst mag ich es nämlich überhaupt nicht, wenn die Badtür und der Klodeckel auf ist.

Meinem Bauch geht´s seit verg. Nacht auch nicht so toll. Durchfall %-| und den ganzen Tag Bauchstechen. :-| Ich hoffe, dir geht´s jetzt wieder besser (gute Besserung, falls noch nicht).

Heute Nacht bin ich mal wieder nicht ohne MCP ausgekommen. Aber ich weiß, dass ich sie nicht (nur) wegen der Angst genommen habe, sondern weil mir wirklich übel war.

GtrasU-Halxm


nee, mir gehts nicht besser - zwischenzeitlich ja, war auch joggen. :-) aber jetzt...bah. Mag auch gar nichts essen und so. Eklig. :- naja. Wird schon werden.

Dir auch gute Besserung. @:)

o|ut-!si1de-xx


Danke. Fühlt sich wie ne Messerspitze im Oberbauch an. %-| Hoffentlich ist es morgen früh weg. Gute Nacht.

SGara/_xHH


Bäh bin vor ner Std aufgewacht mit Bauchschmerzen.. Hab irgendwie auch ganz schlecht geschlafen :°( Kenne das von mir nicht, eigentlich gehts mir doch ganz gut..

@ Gras-Halm:

wow joggen, das will ich auch ständig machen.. wie ging es dir danach denn "sonst" so? Ich bin immer so glücklich, wenn ich mich zum Sport aufgerafft hab...

@ outside:

das mach ich auch... also Badtür und Klodeckel offenlassen.. Hab ich jetzt auch gemacht %-| Klar ärgert es mich auch, weil ich denke "Na super, wo sind deine Gedanken? Schon wieder bei der Angst?" Aber auf der anderen Seite finde ich, ist das doch eine klitzekleine Macke, so wie andere Leute die Kissen in einem bestimmten Winkel auf das Sofa legen ;-) Das kann ich mir noch verzeihen, weil es mich einfach beruhigt und eher hilft die Gedanken abzuschalten..

GQrwas-BHalxm


@ Sara:

Meist bin ich ganz zufrieden, wenn ich mich mal aufgerafft habe..naja, hab erst grad begonnen, war erst 4mal... |-o bin total schlecht und das demotiviert mich. Aber ich schätze, das kommt schon noch. :)^

hinterher hab ich manchmal Ohrenschmerzen - weiss nicht, was das soll. Aber sonst gehts mir nachher gut, weil ich das Gefühl habe, was geleistet zu haben. :-)

Wo sind denn deine Bauchschmerzen? Magenschmerzen? => Kamillentee. Darmbereich? =>Fencheltee oder sowas. :-)

S4ara_xHH


@ Gras-Halm:

Ohrenschmerzen bekomm ich auch ganz oft, wenn ich viel draußen an der frischen Luft war.. Ich bilde mir immer ein, das pustet mein Hirn mal ein bisschen durch ;-D und solange es wieder weggeht... Aber 4mal joggen finde ich auch schon toll.. Ich war einmal :-D Aber dafür jetzt am Sonntag bei nem BBP-Kurs.. nun kann ich allerdings kaum mehr laufen %-|

Meine Bauchschmerzen sind soweit weg.. Ich neige zu, äh, Verstopfung und ich denke daran lag es.. |-o Werde mir jetzt aber gleich trotzdem einen Fencheltee machen, ich liiiiebe Fencheltee :-x

Hast du denn schonmal Erfahrung mit Magnesium für den Magen gemacht? In vielen Antazida ist ja Magnesium drin und ich bilde mir ein, dass es mir mit Magnesiumtabletten tatsächlich besser geht ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH