Wer leidet auch an Emetophobie (Angst vor Erbrechen)?

Ghraso-H"alm


@ skye:

Klar kennen wir dich noch. ;-) ich zumindest...was für ein Fanforum? :-o *neugier*

mir gehts mittelprächtig. :- ein Auf und Ab halt..

M<elisns+a_19x82


skye..

ich kenne dich auch noch ;-)

bei mir ist es auch ein auf und ab. manchmal gehts mir super und ich denke ich habs im griff aber dann kommen wieder zeiten, da falle ich in so ein loch und hab auf nichts lust :-(

C5la_raHixmmel


*:) willkommen zurück, sky! ich kann mich auch vage erinnern ;-)

grashalm, wie war die nacht?

s/tumme_hkönixgin


hey ihr lieben!

ich bin auch betroffen und hab mal eine frage an euch.

könnt ihr euch überhaupt noch vorstellen, ein leben ohne diese krankheit zu führen?

sicher wünschen wir uns das ja alle, aber ich habe das gefühl, da man die angst ja ständig mit sich rumträgt hat man sie auch in irgendeiner weise unter kontrolle...also ich meine, man ist darauf vorbereitet, dass es ienem schlecht geht...und wenn sie jetzt weg wäre, hätte ich irgendwie angst, dass sie einen ganz plötzlich wieder einholt, und man dann gar nicht damit umgehen kann.....

was meint ihr dazu?

GxrasO-Halm


@ stumme_königin:

Ich würde einfach gern so leben wie früher - da war die Emo zwar da, aber nur bei Konfrontation. Sprich, wenn jemand eine MDG hatte oder sonstwas...schlecht war mir selber nur selten, und ansonsten verschwendete ich halt keinen Gedanken ans Erbrechen..die Phobie war da, aber im Hintergrund...

@ Clara:

Danke der Nachfrage - ich hab scheisse geschlafen. %-| um 8 eingeschlafen...


mir ist so schlecht heute. Schon heute morgen - dachte echt, es passiert gleich, so elend war mir ja schon lange nicht mehr, zusätzlich war mir schwindlig...jetzt hab ich geschlafen und mir ist immer noch k*tzübel. :(v

Cila:raHi2mmel


halmomatchen :°_

da war die Emo zwar da, aber nur bei Konfrontation. Sprich, wenn jemand eine MDG hatte oder sonstwas...schlecht war mir selber nur selten, und ansonsten verschwendete ich halt keinen Gedanken ans Erbrechen..die Phobie war da, aber im Hintergrund.

so hab ichs ja irgendwie- damit kann man umgehen, man gewöhnt sich halt dran, zwar trotzdem doof und bestimmte dinge schränken ein, aber es gibt schlimmeres

Gjrasx-Halm


Exakt. So wünsche ich es mir. Wär vielleicht noch schön, wenn ich z.B. mit der Konfrontation in Filmen (wo ich mich ja nicht anstecken kann) besser klarkäme..aber ansonsten liesse sich damit sicher gut leben... :-

Mxelissxa_N1982


ich habe auch gelernt damit zu leben und ich bin selten eingeschränkt aber sobald winder kommt, bekomme ich panik weil überall MDG rumgeht. oder wenn mein sohn mal spukt, dann denke ich sofort er hat MDG :-(

aber sonst kann ich damit umgehen.

G^rasm-Halxm


Ich finde es aber schon eine tolle Leistung, dass du überhaupt damit umgehen kannst, dass sein Sohn spuckt (spuken tut er hoffentlich nicht... ;-D sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen..). Ich könnte das nicht.

Hab bis eben nochmal geschlafen, bin vorm TV wieder eingeschlafen. Mir ist schon wieder so hundeelend, hab nicht mal Appetit (das hab ich sonst immer) und bäh...und mein blöder Nachbar, der direkt nebenan zu wohnen scheint, hustet nonstop so eklig rum..das ist der, der morgens immer so hustet, dass ich denke, er muss k*tzen..naja, das macht er jetzt auch, so husten, nur dass er nicht aufhören will damit.

So eklig. Wie kann man nur so husten? Es klingt wie eine eklige Mischung aus Niesen und Husten und Würgen. :(v

MIeli(sKsa_19x82


gras-halm, ich find das wort k.. schrecklich und deswegen sag ich immer spucken ;-D

ich finde es nicht schlimm weil es oft passiert ist und jedes mal hatte ich weniger angst und jetzt hab ich fast keine mehr. ich sehe, dass es zwar unangenehm ist, aber in wirklichkeit gar nicht so schlimm. die angst davor dass er er tun könnte ist da , aber wenn es passiert ist es nicht schlimm. irgendwie bekloppt, diese angst vor der angst :-(

wenn du dich tagsüber oder auch abends nicht hinlegst, vielleicht schläfst du dann nachts besser?

GQras-1Halm


Nein, das hab ich schon versucht..zudem, was soll ich machen, wenn ich schon im Sitzen halb einschlafe? Verfalle dann immer in Sekundenschlaf und sowas, Internet geht also nicht, lesen auch nicht und TV eben auch nicht. :-

M]e%lissa:_x1982


vielleicht gewöhnst du dich langsam daran? wie lange ist es schon so, dass du nachts so oft wach bist?

G<ras-fHalxm


ach, Schlafstörungen hab ich seit 3 Jahren - mal schlimmer, mal weniger schlimm. :- ich mag halt nur nicht ständig Medikamente dagegen nehmen..solange es mich nicht total beeinträchtigt, ist es auch nicht so tragisch..

C6laraHiOmmexl


gute nacht ihr beiden *:) vor allem dir, grashalmomat SCHLAF gut

GCrasI-Halm


"Grashalmomat"? :-o ;-D wie kamst du denn jetzt auf diese Kreation??

Gute Nacht! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH